Montag, 30. Mai 2016

Limited Edition Preview: Catrice - Sound of Silence

Hallo meine Lieben!

Es ist wieder Montag und dementsprechend gibt es natürlich wieder Neuigkeiten von Cosnova. Diesmal überrascht uns Catrice mit einer neuen LE. Die "Sound of Silence" wird ab Juli 2016 im Handel erhältlich sein und welche Produkte uns in dieser LE erwarten, zeige ich euch natürlich jetzt :)

Sound of Silence by CATRICE – Pen Stroke Eye Shadow 
One stroke only. Drei Lidschattenstifte mit Sponge-Applikator, cremiger Textur und einem seidenmatten Finish ermöglichen einfaches Handling für ein langanhaltendes Ergebnis. Erhältlich in C01 Calm Down 'n' MAUVE On, C02 Pure Silence und C03 mudITATION. Um 3,99 €*. 



Sound of Silence by CATRICE – Gel Eye Pencil 
Full Metal. Der Gel Eye Pencil mit intensiver Farbabgabe setzt metallisch-goldene Highlights. Die gelige Textur wird als Eyeliner auf dem beweglichen Lid aufgetragen. Erhältlich in C01 Golden Spirit. Um 3,29 €*. 

Sound of Silence by CATRICE – Golden Lip Glow 
Desert Rose. Der leicht pigmentierte Lipstick mit feinem, goldenem Shimmer-Core hinterlässt frische Farbe mit glänzendem Finish. Erhältlich in C01 Golden Spirit. Um 3,99 €*. 


Sound of Silence by CATRICE – Fluid Glow 
G(l)o(w) for Gold. Solo aufgetragen oder in Kombination mit der Foundation - der flüssige Highlighter ist ein wahres Multitalent. Für einen natürlichen und individuellen Glow. Die innovative Glasflasche mit Pipetten-Applikator ermöglicht eine präzise Dosierung. Erhältlich in C01 Golden Spirit. Um 3,99 €*. 


Sound of Silence by CATRICE – Blush & Bronze 
Savanna Soul. Das Duo punktet mit leichtem Schimmer-Effekt: Das BronzingPuder verleiht ein natürlich gebräuntes Aussehen, der feine Blush in Rosa sorgt für einen frischen Teint. Erhältlich in C01 Desert Flower. Um 4,99 €*


Sound of Silence by CATRICE – Nail Lacquer 
Nomadic Nails. Vier limitierte Nagellacke: Mauve, Rosa mit bläulichem Schimmer, ein dunkles Nude und Schlammfarben mit goldenem Schimmer – inspiriert von Kakteenblüten, Sand und Gestein. Erhältlich in C01 Calm Down 'n' MAUVE On, C02 Touched By Peace, C03 mudITATION und C04 Quietude. Um 2,79 €*.





* unverbindliche Preisempfehlung
** Text & Bildquelle: Cosnova Blogger Newsletter

So meine Lieben, das war auch schon wieder die komplette LE. Ich finde sie ganz hübsch, bisher habe ich aber noch nichts entdeckt, was ich unbedingt haben möchte. Das Fluid Glow sieht zwar ganz hübsch aus, aber ich würde eine hellere Nuance definitiv bevorzugen. Wie gefällt euch die LE? Gibt es etwas, was ihr euch auf jeden Fall anschauen möchtet? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße

Sonntag, 29. Mai 2016

Preview: treaclemoon - Cute Satsuma Smile

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es mal wieder Neuigkeiten von treaclemoon, denn ab Mitte Juni wird eine neue Sorte in das Sortiment aufgenommen und was es darüber zu wissen gibt, erfahrt ihr natürlich jetzt :)

strahlender happy-go-lucky Duft für den Sommer

cute satsuma smile


Was haben die 70er Jahre, Feuerlilien und Die Maus mit Mandarinen und Orangen gemeinsam? Ja klar! Sie leuchten in strahlendem Orange – und dafür lieben wir sie. Denn Orange ist ein bisschen verrückt, ganz schön Boho und einfach ein ansteckend-fröhlicher Stimmungsmacher. Und darum wird unser neuer Happy-Duft cute satsuma smile mit leichter Hand ein glückstrahlendes Grinsen in dein Gesicht zaubern.
Ein Hauch von spritziger Orange, ein Tupfer süße Mandarine – die Satsuma vereint das Beste aus beiden Früchten. Genauso wie der neue fruchtig-frische treaclemoon-Duft mit Grinsegarantie: Unser beschwingter Weltverbesserer sorgt nicht nur als fröhlich-schäumende Duschcreme für einen Farbrausch der Gefühle – er hüllt dich auch als hautverwöhnende Körpermilch in süße Glücksmomente. Wie ein unbändig-jauchzender Wirbelwind fegt cute satsuma smile morgens den letzten Schlaf aus deinen Knochen, lässt dein Herz voll Tatendrang höherschlagen und steckt fröhliche Glücksbringer-Ideen in deinen Kopf. In leuchtend-orange natürlich, damit einem gut gelaunten Tag nichts im Wege steht.
Und die Extra-Inspiration fürs Glück liefert – wie immer bei treaclemoon – der Verpackungstext:


Als Körpermilch erscheint cute satsuma smile bereits Ende Mai 2016, als Duschcreme Mitte Juni im Handel:
Deutschland (bei dm drogerie markt, Rossmann, Müller, Budni)Duschcreme: 500 ml Flasche – 3,95 Euro UVP*
Körpermilch: 350 ml Flasche – 3,95 Euro UVP*
Probiergröße Körpermilch mit 60 ml – je 95 Cent UVP*
Österreich (bei dm drogerie markt, Müller)

Duschcreme: 500 ml Flasche – 4,95 Euro UVP*
Körpermilch: 350 ml Flasche – 4,95 Euro UVP*
Probiergröße Körpermilch mit 60 ml – je 1,25 Euro UVP*

*Unverbindliche Preisempfehlung UVP




* Text & Bildquelle: treaclemoon Newsletter

So meine Lieben, das waren nun auch schon alle Infos zur neuen Sorte. Wie immer gefällt mir das Packaging bei treaclemoon unglaublich gut und ich bin ein großer Fan von Orangen-Duft, weshalb ich mir dieses Produkt auf jeden Fall mal genauer anschauen werde. Was sagt ihr zur neuen Sorte? Seid ihr davon ebenfalls begeistert oder spricht sie euch nicht an? Welche Duftrichtung würdet ihr euch in Zukunft wünschen? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Freitag, 27. Mai 2016

Blog Geburtstag! - Drei Jahre menarelikenailpolishes

Hallo meine Lieben!

Mit meinem Blog hat ursprünglich alles in meinem kleinen Zimmer Zuhause bei meinen Eltern angefangen. Ich saß auf meinem Bett, hab mir die neueste dm Lieblinge Box gekrallt und mit meinem uralten Handy mitten in der Nacht Fotos geschossen, zu denen ich dann einen kleinen Text verfasst habe. Ich habe schon damals sehr gerne andere Blogs verfolgt und da ich in meinem Freundeskreis niemanden hatte, mit dem ich mich über Kosmetik austauschen konnte, habe ich irgendwann den Entschluss gefasst, auch selbst zu bloggen. Ich habe damals ohne jegliche Struktur geschrieben und einfach alles zusammengefasst, was mir gerade in den Sinn kam, als würde ich eben mit meiner besten Freundin reden :D Mein allererstes Bild sah übrigens so aus:
Ich kann mich noch gut an den Tag erinnern, als ich das erste Mal über 10 Seitenaufrufe hatte. Es war knapp zwei Wochen nach meinem ersten Beitrag und mein Zähler stieg auf wahnsinnige 40 Aufrufe und das an nur einem einzigen Tag! Ich war ganz aus dem Häuschen und so ziemlich der glücklichste Mensch der Welt. Natürlich schreibt man als Blogger - gerade am Anfang - vor allem für sich selbst, doch wenn andere daran gefallen finden, freut man sich umso mehr.

Anfangs habe ich nur einmal die Woche gebloggt, wenn überhaupt. Vor allem zu Beginn habe ich häufig die unterschiedlichsten Menschen vor die Kamera gezerrt und dazu gezwungen, mit mir ein Nageldesign zu zaubern. Ich war nämlich absolut besessen von der Idee, tolle Tutorials zu machen und so musste jeder, der mich besuchen kam, natürlich auch als Nagelmodel herhalten. Dazu haben sich auch einige andere Beiträge geschlichen, unter anderem ein Überblick über meine Schminksammlung und Aufbewahrung, sowie einige Reviews. Damals habe ich auch alle Bilder noch mit einem riesigen Logo verziert, das am besten so platziert wurde, dass man vom ursprünglichen Bild nichts mehr erkennen konnte... 
Mit der Zeit habe ich mich natürlich weiterentwickelt, die Idee mit dem Logo habe ich sehr schnell verworfen und ich habe angefangen, mir mehr Gedanken über meine Texte zu machen und mich zu fragen, was ich selbst von einem guten Blogbeitrag erwarte. Mir war vor allem wichtig, dass mein Blog ein wenig Regelmäßigkeit bekam und so habe ich mich dazu entschieden, ganze zweimal die Woche zu bloggen, auch wenn das neben den Prüfungen in der Uni nicht immer einfach war. 
Damals hatte ich auch noch keine Softboxen und so war ich immer sehr an das Wetter und den Sonnenschein gebunden. Ich bin mit meinem kleinen Fotostudio durch die halbe Wohnung und natürlich auch den Garten gezogen, immer auf der Suche nach den besten Lichtverhältnissen. Dabei habe ich auch die Bildbearbeitung für mich entdeckt und ein wenig mit zusätzlicher Dekoration experimentiert.
Weihnachten 2014 war es dann endlich so weit - ich habe den großen und längst überfälligen Schritt gewagt und mir Softboxen bestellt. Ich war nicht mehr abhängig vom Wetter, konnte auch abends gut beleuchtete Bilder machen und vor allem auch regelmäßiger fotografieren, weshalb ich mich dazu entschieden habe, mindestens dreimal die Woche zu bloggen, was seitdem meistens sehr gut funktioniert. Außerdem habe ich mir zu dieser Zeit angewöhnt, die Produkte wenigstens zu swatchen. Anfangs empfand ich das als unnötig, mittlerweile gehört es für mich aber zu einem guten Blogpost dazu und auch wenn farbgerechte Swatches und vor allem Tragebilder sehr aufwändig sind, möchte ich nicht mehr darauf verzichten.
Im April 2015 habe ich dann schlussendlich den entscheidenden Schritt gewagt und mir eine eigene Kamera gekauft. Mein allererstes Motiv waren die Sweet Hearts Blushes von Too Faced, die ich auch heute noch sehr gerne vor die Linse zerre, weil sie einfach viel zu schön sind und ich gar nicht genug davon bekommen kann. In den Monaten darauf habe ich viel mit verschiedenen Einstellungen experimentiert, meine ersten richtigen Kooperationsbeiträge geschrieben und natürlich immer wieder neue Dekoration ausprobiert.
Auch heute noch entwickle ich mich immer weiter, verändere Kleinigkeiten an meinem Blog und entdecke neue Einstellungen, die hilfreich sind und mir besser gefallen. Vor allem was meine Bilder angeht, bin ich mir immer wieder unsicher und ich kann mich einfach nicht entscheiden, ob ich sie alle einheitlich möchte oder ob jedes Bild ein neues Arrangement verdient. Aktuell tüftle ich an einem neuen Design, das in den nächsten Wochen online gehen soll und mit dem ich dann hoffentlich eine Weile zufrieden sein werde.
Doch natürlich sind zwei Sachen an meinem Blog besonders essenziell. Einmal natürlich die Tatsache, dass ich auch nach über drei Jahren noch Spaß daran habe und jeden Morgen aufstehe und mich darüber freue, Blogger zu sein. Nach der langen Zeit liebe ich es immer noch, neue Kosmetikprodukte auszuprobieren, zu fotografieren und anschließend darüber zu berichten. Auch wenn es sich dabei nur um materielle Dinge und häufig Kleinigkeiten handelt, jedes neue Produkt erfüllt mich mit Freude und sorgt dafür, dass ich mich ein paar Stunden wieder wie ein kleines Mädchen fühle, das sich an seinen liebsten neuen Spielsachen austoben darf.

Das Wichtigste am Bloggen seid aber natürlich ihr - meine lieben Leser! Während vor zwei Jahren 100 Seitenaufrufe für mich noch das absolute Highlight waren, klicken heute mehrere 100 Menschen täglich auf meinen Blog und ich bin jedem einzelnen von euch dankbar, dass ihr euch die Zeit nehmt, meine Bilder anzuschauen, meine (häufig viel zu langen) Texte zu lesen und mir hin und wieder sogar einen Kommentar hinterlasst! Auch auf Instagram genieße ich täglich den Austausch mit euch und ich hoffe, dass ihr noch ganz lange mit dabei seid und mich auf meinem Weg durch das Beauty- und Blogger-Leben begleitet und euch genauso sehr wie ich auf alles freut, was hier in der Zukunft noch passieren wird.

DANKE! ♥




Mittwoch, 25. Mai 2016

Limited Edition Preview: p2 - Festival Spirit

Hallo meine Lieben!

Mein "richtiger" Beitrag muss heute leider ausfallen, weil meine Speicherkarte und ich mal wieder keine guten Freunde sind und ich aktuell keinen Zugriff auf meine Bilder habe :( Am Freitag sollte es aber alles normal weitergehen. Stattdessen zeige ich euch nun eine neue LE, nämlich die "Festival Spirit" von p2. Ab dem 9. Juni können wir die LE in den einzelnen dm Filialen entdecken und welche Produkte uns erwarten, zeige ich euch natürlich jetzt :)


* Text & Bildquelle: dm Marken Newsletter

So meine Lieben, das war nun auch schon wieder die ganze LE. Als erstes sind mir die Nagellacke ins Auge gesprungen, die gefallen mir diesmal richtig gut und sie sehen einfach toll aus. Aber auch die Lippenstift Box sieht sehr süß und vor allem praktisch aus, eben genau richtig für ein Festival (auch wenn ich nicht weiß, ob da wirklich jemand Lippenstift trägt :D). Das Blush finde ich auch super ansprechend und ich möchte die zwei Farben auf jeden Fall mal swatchen! Wie gefällt euch denn die Festival Spirit LE? Gibt es etwas, was ihr unbedingt haben möchtet? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße


Sonntag, 22. Mai 2016

Review: Garnier Wahre Schätze: Der Farbglanz Bewahrer - Tiefenpflege Maske mit Cranberry & Argan Öl

Hallo meine Lieben!

Momentan sortiere ich fleißig meine Produkte, da für meine Lieblinge bald endlich ein Umzug in mein neues "Mädchenzimmer" ansteht. Damit dort alles schön ordentlich ist und seinen richtigen Platz findet, muss natürlich auch einiges aufgebraucht werden, weshalb ich momentan ständig meine Bestände durchgehe und mir überlege, was ich behalten möchte und was ich nicht mehr so gerne mag. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich euch noch gar nicht meine momentan liebste Haarmaske vorgestellt habe und das möchte ich nun natürlich nachholen - also los gehts! :)

Allgemein
Bei einem Preis von knappen 5 Euro hat die Haarmaske einen Inhalt von 300ml. Neben der Maske gibt es natürlich auch noch ein Shampoo und eine Spülung in dieser Reihe, die ich ebenfalls bereits ausprobiert habe. Ich mochte beide Produkte zwar gerne, aber die Maske sticht definitiv heraus, weshalb ich aktuell nur diese in Verwendung habe. 

Inhaltsstoffe
AQUA / WATER, CETEARYL ALCOHOL, DIPALMITOYLETHYL HYDROXYETHYLMONIUM, METHOSULFATE, CETYL ESTERS, VACCINIUM MACROCARPON (CRANBERRY) SEED OIL, HYDROXYCITRONELLAL, ARGANIA SPINOSA OIL / ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL, TRIDECETH-6, LIMONENE, BENZYL SALICYLATE, LINALOOL, AMODIMETHICONE, CETRIMONIUM CHLORIDE, METHYLPARABEN, BUTYLPHENYL METHYLPROPIONAL, CITRIC ACID, CITRONELLOL, HEXYL CINNAMAL, PARFUM / FRAGRANCE Quelle

Optik & Verpackung
Rein optisch sieht das Produkt auf jeden Fall sehr hübsch aus, die rote Farbe sticht sofort ins Auge und zieht die Aufmerksamkeit auf sich. Ich habe eigentlich ein Problem mit solchen Tiegeln, da ich ein unglaublicher Tollpatsch bin und mir so etwas schon mehr als einmal runtergefallen ist, aber bisher ist hier noch nichts passiert. :D Auch mit nassen Fingern lässt sich die Verpackung ohne größere Probleme öffnen und durch die leicht bauchige Form kann man sie gut in den Händen halten, sodass die Entnahme kein Problem darstellt.




Anwendung & Effekt
Die Maske hat eine sehr angenehme Konsistenz, sie ist weder zu weich noch zu fest, sodass sie sich gut in den Haaren verteilen lässt. Ich verwende sie meistens ein bis zweimal die Woche, je nachdem wie sich meine Haare gerade anfühlen und wie viel Pflege sie benötigen. Meine Haare sind relativ lang, sie gehen bis zur Taille und für diese Länge benutze ich insgesamt ungefähr eine haselnussgroße Menge. Zunächst einmal nehme ich mir ein kleines bisschen der Maske und verreibe dieses zwischen meinen Händen, danach verteile ich die Masse in meinen Spitzen und arbeite mich dabei hoch. Da ich sehr trockene Kopfhaut habe und meine Haare am Ansatz so gut wie nie fettig werden, darf auch dort ein wenig Produkt nicht fehlen. Wenn alles schön verteilt ist und die Haare mit der Maske bedeckt sind, kümmere ich mich um den Rest meines Körpers und nach ungefähr fünf bis zehn Minuten spüle ich alles mit lauwarmen wieder aus.

Ich hatte bereits die Honig Maske der Wahre Schätze Reihe und der Effekt hat mich schon dort begeistert. Hier ist es genauso - die Haare fühlen sich sofort nach dem Ausspülen super weich an, sie sind sehr geschmeidig, fallen schön und lassen sich gut kämmen. Gerade wenn es wärmer wird und ich viel Sport treibe, verknoten meine Haare super schnell und dementsprechend ist es hin und wieder ziemlich anstrengend sie zu entzotteln, weshalb ich froh bin, dass mir die Maske auch in diesem Punkt hilft. Wenn die Haare getrocknet sind, gefällt mir das Ergebnis umso mehr. Die Farbe der Haare wirkt schön intensiv, außerdem strahlen sie und sehen sehr gepflegt aus. Über trockene Spitzen und spröde Haare braucht man sich mit diesem Produkt keine Sorgen machen - im Gegenteil. Die Haare wirken wohlgenährt und werden gut mit Feuchtigkeit versorgt, dazu sind sie sehr weich, was ich ebenfalls sehr gerne mag :) Der Hersteller verspricht bei diesem Produkt auch noch einen zusätzlichen Farb-Bewahrungseffekt, da ich meine Haare nicht töne oder gar färbe, kann ich euch zu diesem Punkt leider nichts erzählen - ansonsten hat mich die Maske aber auf ganzer Linie überzeugt.



Duft
Ursprünglich war ich mit meiner Honig Maske sehr zufrieden, dort hat mir allerdings der Duft überhaupt nicht gefallen, weshalb ich dieses Produkt ausprobiert habe. Hier mag ich den Duft wesentlich lieber, die Maske riecht leicht süßlich und dazu fruchtig/frisch, was mir wirklich gut gefällt. Der Duft hält sich auch noch einige Zeit im Haar und ist dabei ebenfalls angenehm und nicht zu aufdringlich.

Fazit
Wer ein Haarpflegeprodukt sucht, das sehr reichhaltig ist und die Haare schön weich und geschmeidig zaubert, der wird mit dieser Maske auf jeden Fall sehr glücklich! Für meine Bedürfnisse ist diese Haarpflege perfekt, außerdem duftet sie sehr angenehm, weshalb ich sie definitiv empfehlen kann :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Habt ihr bereits Produkte aus der Wahre Schätze Reihe von Garnier ausprobiert? Falls ja, wie gefallen sie euch? Welche Haarpflegeprodukte verwendet ihr aktuell? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße

Freitag, 20. Mai 2016

[NEU & LE] Review: essence - Juice it! Lip Smoothie - Pretty, with a cherry on top

Hallo meine Lieben!

In letzter Zeit habe ich mich einigermaßen beherrscht, was die LEs in der Drogerie angeht, auch wenn es mir jedes Mal schwer fällt bei den hübschen Verpackungen und tollen Prägungen nicht gleich alles mitzunehmen :D Als ich dann aber die Vorschau auf die "Juice it!" von essence gesehen habe, war es um mich geschehen und so habe ich mich mal wieder auf die Jagd gegeben. Ich war leider nur teilweise erfolgreich und konnte nicht alles ergattern, aber Lippenpflege braucht man einfach immer und dementsprechend durfte schon einmal der neue Lip Smoothie bei mir einziehen. Wie er mir gefallen hat und was es sonst darüber zu sagen gibt, erzähle ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Wie bereits erwähnt, ist der Lip Smoothie Teil der aktuellen "Juice it!" LE von essence, die ihr euch hier noch einmal komplett anschauen könnt. Mit einem Preis von knapp zwei Euro ist der Lip Smoothie auf jeden Fall ein Schnäppchen und einen genaueren Blick wert.

Optik
Apfel, Kirsche oder doch Tomate? Ich muss zugeben, ich war am Anfang der festen Überzeugung, dass es sich bei diesem Produkt um einen Apfel handelt und auch wenn der Pressetext und der Name etwas anderes verlauten lassen - ich war mir sicher! Vor dem Aufsteller und nach einem ersten Schnuppertest musste ich allerdings doch zugeben, dass der Lip Smoothie womöglich eher eine Kirsche darstellen soll. Ob Kirsche oder Apfel ist aber am Ende egal, denn Fakt ist definitiv, dass die Optik hier mehr als gelungen ist. Der kleine rote Ball mit dem grünen Stil sorgt auf jeden Fall für Aufsehen und ich kann mich bei jeder Benutzung aufs Neue daran erfreuen.



Anwendung & Effekt
Anfangs konnte ich mir unter einem Lip Smoothie nur wenig vorstellen, doch bereits bei der ersten Anwendung ist mir aufgefallen, wie weich der Smoothie im Vergleich zu meinen bisherigen Lippenprodukten ist. Sobald ich mit meinem Finger ins Töpfchen greife, schmilzt die Textur ein wenig. Das führt gleichzeitig dazu, dass sich der Lippenbalsam sehr einfach und angenehm auf den Lippen verteilen lässt, allerdings ist es so mit der Dosierung ein wenig schwierig, da man schnell mal zu viel nimmt und die Lippen damit überlädt. Das Tragegefühl empfinde ich anfangs als ein wenig "glitschig", dadurch dass der Balsam nicht so fest ist, wie ich es eigentlich gewohnt bin. Nach kurzer Zeit verschwindet aber dieses Gefühl und die Lippen fühlen sich erst einmal sehr weich, gepflegt und vor allem super glatt an. 

Der Smoothie sieht auf den Lippen übrigens sehr nass und glossy aus, essence verspricht zwar eine leichte Färbung in einem zarten Rosa, das kann ich allerdings nicht bestätigen. Hat man die Lippenpflege auf dem Finger, sieht man das Rosa zwar deutlich, aber sobald man das Produkt auf die Lippen verteilt, kann man davon nichts mehr erkennen. Mich stört das nicht, da ich gefärbte Lippenpflegeprodukte meistens sowieso nicht so gerne verwende, aber erwähnen wollte ich es natürlich trotzdem. 

Bei einer Lippenpflege kommt es natürlich vor allem auf die dauerhafte Pflege an und dieser Punkt ist bei dem Lip Smoothie etwas schwierig. Nach knapp einer halben Stunde ist die Lippenpflege komplett in die Lippen eingezogen, die Lippen fühlen sich immer noch sehr weich an und sind schön geglättet. Dieser Effekt hält sich auch über viele Stunden, was erst einmal sehr positiv ist. Allerdings habe ich gerade zu Beginn das Gefühl, dass meine Lippen ein wenig "aufgeplustert" werden, sie spannen leicht, was ich sonst nur von Gesichtsreinigungsprodukten kenne, die meine Haut austrocknen. Dieses Spannungsgefühl verschwindet allerdings nach ungefähr einer Stunde und dann sind die Lippen nur noch weich und fühlen sich toll gepflegt an, weshalb ich ehrlich gesagt nicht weiß, was ich davon halten soll :D 


Duft
Ich bin eigentlich kein großer Liebhaber von Kirschdüften, häufig sind sie mir zu süß, zu intensiv und vor allem viel zu künstlich. Auch bei diesem Lippenbalsam hat man auf jeden Fall eine süße Kirschnote gewählt, allerdings sind Duft sowie Geschmack meiner Meinung nach sehr angenehm und nicht so übertrieben, weshalb ich mit diesem Punkt absolut zufrieden bin.

Fazit
Der Lip Smoothie pflegt die Lippen auch nachhaltig, duftet toll und die Optik ist ein absoluter Traum. Wäre da nicht dieses merkwürdige Spannungsgefühl zwischendurch, was mich jedes Mal total irritiert und überhaupt nicht zum Produkt passt, wäre ich mit dieser Lippenpflege auf Wolke Sieben, so kann ich den Lip Smoothie leider nicht zu 100% empfehlen, auch wenn ich ihn an sich wirklich gerne mag. 

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review! Habt ihr die "Juice it!" LE von essence bereits entdeckt? Falls ja, wie gefallen euch die Produkte? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & ein tolles Wochenende!

Allerliebste Grüße

Mittwoch, 18. Mai 2016

Blogparade: Purple my week | AMU mit der Urban Decay XX Vice LTD Reloaded Palette

Hallo meine Lieben!

Wie ich euch bereits bei meinem letzten AMU mitgeteilt habe, möchte ich in Zukunft wieder öfters etwas schminken und ganz nach dem Motto "Übung macht den Meister" geht es heute gleich mit meinem nächsten Augen Make-Up weiter. Natürlich kam auch hier wieder die Urban Decay XX Vice LTD Reloaded Palette zum Einsatz - diesmal habe ich mich allerdings etwas mehr auf die kräftigeren Farben konzentriert und da das AMU ziemlich viel Lila beinhaltet, möchte ich damit auch gleich zum ersten Mal an der Purple my week Blogparade teilnehmen. Ich habe schon lange ein Auge auf diese Aktion geworfen und bestaune regelmäßig die wunderschönen Make-Ups der anderen Mädels, die mich jedes Mal aufs Neue verzaubern, weshalb ich schon seit längerem mit dem Gedanken spiele, auch mal daran teilzunehmen. Nun ist es endlich so weit und welche Farben mein Lid schmücken durften und wie das Ganze am Ende aussah, zeige ich euch natürlich jetzt :)


Die Farbauswahl fiel mir zumindest für das bewegliche Lid sehr leicht, denn mir war sofort klar, dass ich unbedingt Asphyxia und Freakshow ausprobieren möchte. Bei Asphyxia habe ich mich vor allem auf den mittleren Teil des beweglichen Lids konzentriert, für das äußere Drittel habe ich dann beide Nuancen gemischt. Ich habe einige Kombinationen für die Lidfalte ausprobiert und mich dort schlussendlich für 501 entschieden und um das Ganze ein wenig abzurunden habe ich damit noch einen soften Lidstrich gezogen, der zum Innenwinkel hin immer mehr verblasst. Mit dem Innenwinkel war ich erst nach vielen Schichten zufrieden, Roadstripe ist zwar ein wunderschöner Ton, der blau-lila changiert, aber um ihn mit der Kamera einzufangen, braucht man sehr viel Geduld und einige Schichten. Danach habe ich noch den unteren Wimpernkranz mit einer Mischung aus Freakshow und 501 bepinselt. Zu guter letzt habe ich natürlich die Wimpern mit meiner Max Factor Mascara getuscht, die Wasserlinie eingefärbt und ein bisschen unliebsames Tightlining betrieben - dann war das AMU auch schon fertig. 



Ich muss zugeben, dass mir die Farbauswahl hier wirklich gut gefällt. Ich mag Lila allgemein sehr gerne und die Palette hat gerade in diesem Bereich einige Schätze zu bieten, auch wenn manche Nuancen einen kleinen Schönheitsfehler haben. Von den Glitzerpartikeln in 501 sieht man auf dem Lid beispielsweise nicht mehr allzu viel, dafür bröseln sie freudig auf die Wange herunter, was mich aber Dank Klebepad nicht allzu sehr gestört hat. Ansonsten ist die Qualität auch bei diesen Farben toll, Roadstripe muss man zwar ein bisschen aufbauen, damit er wirklich zur Geltung kommt, aber damit kann ich auch gut leben, denn der Anblick entschädigt definitiv für diesen minimalen zusätzlichen Aufwand. Alles in allem haben es also auch diese Nuancen der XX Vice LTD Reloaded Palette geschafft, mich erneut zu verzaubern und aktuell kommt bei mir kein anderer Lidschatten zum Einsatz. Falls ihr euch auch die anderen Farben anschauen möchtet und euch meine weiteren Beiträge zur Palette interessieren, schaut gerne auch einmal hier oder hier vorbei :) 

* PR - Sample 

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Wie gefällt euch die Farbkombination? Seid ihr eigentlich auch so ein großer Fan der Urban Decay Lidschatten? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Montag, 16. Mai 2016

Limited Edition Preview: essence - The Beach House

Hallo meine Lieben!

Es ist Montag und dementsprechend gibt es mal wieder Neuigkeiten von Cosnova - diesmal verzaubert uns essence mit einer schönen Sommer LE, denn die "The Beach House" Edition hält alles bereit, was man für die heiße Jahreszeit benötigt. Ab Mitte Juni bis Mitte Juli haben wir die Möglichkeit die Produkte aus dieser LE zu ergattern und was uns dabei genau erwartet, zeige ich euch natürlich jetzt :) 

essence the beach house – duo eyeshadow 
Beach beauty! Zwei Lidschatten in frischen Farbkombinationen – Elfenbein-Sand und Weiß-Koralle – ermöglichen schöne Farbeffekte auf den Augen. Die coole Zickzack-Prägung auf der Oberfläche ist on top ein Hingucker. Erhältlich in 01 build me a sandcastle! und 02 sea you soon!. Um 1,99 €*. 



essence the beach house – core lipstick 
Shiny lips. Sommerliche Farbe auf den Lippen hinterlassen die core lipsticks in Koralle und Rosa. Die Texturen mischen sich – dank farblich unterschiedlichem Kern – zu einem einzigartigen Ergebnis im „beach bleached“-Look. Erhältlich in 01 beachy keen und 02 a summer kinda girl. Um 2,79 €*. 



essence the beach house – beach glow fluid 
TANtastic! Das beach glow fluid verleiht einen wunderbaren Teint – wie frisch nach einem Tag am Strand. Mit der leichten Textur lassen sich gezielt Highlights im Gesicht und auf dem Dekolleté setzen. Alternativ kann das Fluid auch easy mit der Tagescreme oder dem Make-up gemischt werden – für einen dezenten Glow. Erhältlich in 01 girls just wanna have sun. 30 ml, um 3,49 €*.


essence the beach house – duo blush 
Fun in the sun. Die Wangen erhalten mit dem zweifarbigen Rouge in Rosa-Koralle einen frischen Teint. Auch den blush ziert die coole Zickzack-Prägung auf der soften Oberfläche. Erhältlich in 01 give me vitamin sea!. Um 3,29 €*. 


essence the beach house – kabuki brush 
Wellenreiten! Die kabuki brush mit weichem, anschmiegsamem Synthetik-Haar eignet sich optimal für den duo blush, aber auch für alle anderen Pudertexturen – egal ob lose oder gepresst. Im ZickzackDesign, mit Seesternen und fröhlicher Botschaft. Erhältlich in 01 don't make a wave!. Um 4,49 €*. 


essence the beach house – nail polish 
See the sea. Maritime Nail-Styles, die an die glänzende Meeresoberfläche oder frisches Salzwasser erinnern. Rosa und Koralle haben einen „water shine effect“, Weiß überrascht mit „sea salt effect“ und Blau begeistert mit mattem Finish auf den Nägeln. Erhältlich in 01 beachy keen, 02 a summer kinda girl, 03 sandy toes & salty kisses und 04 splish splash. Um 1,99 €*. 





essence the beach house – tip guides 
Ocean-Styles! Ob Streifen, Wellen oder Zickzack-Muster – mit den drei Nagel-Schablonen gelingen ganz einfach ausgefallene Nail-Styles in maritimer Optik. Erhältlich in 01 beach, please!. Um 0,99 €*. 


essence the beach house – mini beach bag 
Welcome bag at the beach. In die süße Kosmetiktasche passen alle Produkte, die Beach-Beauties am Meer brauchen. In schöner MiniStrandtaschen-Optik mit Zickzack-Design verbreitet sie Summer-Flair. Erhältlich in 01 i'll be bag soon... Um 2,99 €*. 


essence „the beach house“ ist von Mitte Juni bis Mitte Juli ** im Handel erhältlich. 

* unverbindliche Preisempfehlung 
**solange der Vorrat reicht
*** Text & Bildquelle: Cosnova Blogger Newsletter 

So meine Lieben, das war nun auch schon wieder die komplette LE. Ich bin ja normalerweise kein Freund der knalligen Sommer Editionen, aber hier sind die Farben meiner Meinung nach gut gewählt. und verhältnismäßig gedeckt, was mich sehr anspricht. Das Blush sieht traumhaft aus, die Lippenstifte sind ebenfalls hübsch und von den Nagellacken muss ich gar nicht erst anfangen, oder? :D Außerdem gefällt mir das Täschchen total, das möchte ich mir auf jeden Fall zulegen, da ich in Zukunft auch mein Schminkkörbchen für jede Woche packen möchte und da würde sich dieses Produkt gut eignen. Wie gefällt euch die LE? Habt ihr schon etwas entdeckt, was ihr euch genauer anschauen möchtet? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Feiertag!

Allerliebste Grüße

Sonntag, 15. Mai 2016

[NEU & LE] Review, Swatches & Tragebild: p2 Secret Splendor Limited Edition

Hallo meine Lieben!

Jedes Mal wenn es unerwartet an der Tür klingelt, was bei mir meistens in den ungünstigsten Momenten geschieht, nämlich dann, wenn ich gerade unter der Dusche stehe oder noch schlummernd im Bett liege, macht mein Herz einen kleinen Satz und meine Gedanken spielen verrückt. Erst einmal versuche ich natürlich panisch mich anzuziehen, was mir immer mehr schlecht als recht gelingt und so stolpere ich dann die Treppe herunter. Mit ganz viel Glück werden beim Öffnen der Tür meine Hoffnungen erfüllt und ich kann ein kleines Päckchen entgegen nehmen - was mich dann immerhin für die stressigen Minuten entschädigt und mich leicht darüber hinweg tröstet, dass ich in solchen Momenten meistens aussehe, als hätte man mich durch eine Waschanlage gescheucht. So war es auch vor einigen Wochen als ich ein Paket vollgepackt mit den Produkten aus der aktuellen Secret Splendor LE von p2 bekommen habe und nachdem ich einige der Neuheiten nun ausgiebig getestet habe, möchte ich sie euch natürlich auch vorstellen :) 



p2 Secret Splendor Sublime Eyebrow Powder & Contouring Cream - 010 Gentle Brunette
Knappe vier Euro bezahlt man für dieses Augenbrauen Duo und den passenden Pinsel in Miniaturausgabe, der das Ganze noch ein kleines bisschen niedlicher macht. Doch nicht nur optisch gefällt mir dieses Produkt, vor allem das Puder hat mich wirklich begeistert. Die Farbe ist zwar für meine dunklen Augenbrauen viel zu hell, aber der Farbton ist sehr gut gewählt und wunderbar aschig, sodass er sicherlich vielen Mädels steht. Auf die Contouring Cream hätte ich hingegen verzichten können, das Konzept dahinter ist zwar ganz nett, aber die Farbe entspricht auf meiner Haut eher einem orangen Concealer, weshalb ich mit dieser Seite leider nur wenig anfangen kann.




p2 Secret Splendor Orient Fascination Compact Powder - 020 Delicate Touch
Das Puder hat mich bereits in der Pressemitteilung verzaubert und so habe ich mich natürlich sehr gefreut, als ich es in meinem Paket entdeckt habe. Die Optik hier ist einfach unglaublich schön, die Prägung ist sehr besonders und sorgt dafür, dass man dieses Produkt einfach haben muss! Leider passt mir auch hier wieder die Farbe nicht, diesmal ist sie allerdings zu dunkel für meinen Vampir-Teint, weshalb ich das Produkt nur Zuhause testen konnte. Das Highlight ist hier zwar definitiv die Prägung, aber auch qualitativ gibt es an dem Puder nichts auszusetzen. Die Textur ist sehr weich und überhaupt nicht staubig, das Gesicht wird schön mattiert und sieht dabei nicht zu "cakey" aus, womit ich sehr zufrieden bin. Lediglich auf die zusätzliche Parfümierung hätte man gerne verzichten können, aber für knapp 3,50 Euro kann man mit diesem Produkt nichts falsch machen :)




p2 Secret Splendor Faraway Dreams Lipgloss - 020 Orange de Luxe
Eigentlich hat dieser Lipgloss überhaupt nicht meine Farbe, aber irgendwas ist mit diesem Produkt, was mich gleich auf den ersten Blick angesprochen hat. Der Lipgloss erstrahlt in einem kräftigen und sehr deckenden Orange, dazu gibt es einen super feinen goldenen Schimmer - in meinen Augen die perfekte Kombination für den Sommer. Der Auftrag gelingt dank eines flachen Schammapplikators sehr leicht und wenn man das Produkt auf die Lippen gebracht hat, bleibt es dort auch für etwa zwei bis drei Stunden ohne sich klebrig oder gar austrocknend anzufühlen. Ein weiterer Pluspunkt ist definitiv der wunderbare Duft und Geschmack, es schmeckt ein bisschen nach Maoam und mein Freund ist total verrückt danach :D Wenn man Lipgloss mag und nach einem soliden Produkt sucht, dann sollte man sich diesen Gloss definitiv mal anschauen, mit 3,25 Euro ist er ein wahres Schnäppchen und eine Empfehlung wert.



p2 Secret Splendor Addicted to luxury nail polish - 050 Gold Jewel
Nagellack darf natürlich in keiner guten LE fehlen und so gibt es auch in dieser Edition fünf verschiedene Nuancen, die jeweils einen Preis von 2,25 Euro und einen Inhalt von 11ml haben. Bei "Gold Jewel" handelt es sich eher um einen Topper, denn in der relativ durchsichtigen Base sind unendlich viele zarte goldene Schimmerpartikel, sowie einige größere Flakies in einem hübschen Rosegold enthalten. Ich kombiniere ihn vor allem gerne mit dunklen Farben, beispielsweise Lila, aber wie bei jedem Glitzer-Topper muss man sich natürlich auch bei diesem Lack auf eine kleine Geduldsprobe bei der Entfernung einstellen, weshalb er wohl in Zukunft nicht so häufig zum Einsatz kommen wird. 

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Habt ihr die Secret Splendor LE von p2 bereits im Handel entdeckt? Falls ja, durfte schon etwas bei euch einziehen? Wie gefallen euch die Produkte? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße