Freitag, 30. Oktober 2015

[NEU] Review: Organix - Renewing Argan Oil of Morocco Penetrating Oil

Hallo meine Lieben!

Ich erinnere mich noch an eine Zeit vor ungefähr drei Jahren, da wusste ich nicht einmal, was ein Haaröl überhaupt sein sollte. Spätestens mit dem Blog fing mein Interesse daran an und heute könnte ich es aus meiner Routine gar nicht mehr wegdenken. Als absoluter Liebhaber von Haaröl konnte ich natürlich auch keinen Bogen um das neue Öl von Organix machen und musste es einfach kaufen :D Nachdem ich euch letzte Woche hier bereits Shampoo & Spülung aus der Hydrating Macadamia Oil Reihe vorgestellt habe, folgt heute das Haaröl der Argan Oil Reihe :)

Allgemein
Das Haaröl beinhaltet 100ml und kostet dabei genau wie die anderen Produkte 7,95 Euro, was ich für ein Haaröl sogar recht erschwinglich finde, ich hätte definitiv mit einem höheren Preis gerechnet, vor allem da ich die Shampoos und Spülungen vergleichsweise teuer finde. Viel mehr gibt es hier auch nicht mehr zu sagen, machen wir also gleich mit dem nächsten Punkt weiter :)

Optik & Verpackung
Das Fläschchen ist in einem zusätzlichen Karton verpackt und ich muss zugeben, dass ich den Karton mit seinen Einstanzungen fast hübscher finde als die Flasche an sich. Das Gold wirkt meiner Meinung nach mit diesem Plastikfläschchen fast ein wenig günstig, mein Geschmack ist es leider überhaupt nicht, aber man kann ja nicht immer nur "Verpackungs-Käufe" machen :D Die Verpackung an sich finde ich auch ziemlich missglückt, man öffnet einfach den Deckel und hat dann ein riesiges Loch in der Mitte, durch das man das Öl dosieren muss. Ich bin ein großer Fan von Pumpspendern bei solchen Produkten und finde sie ziemlich praktisch - warum hier darauf verzichtet wurde, kann ich leider nicht nachvollziehen. Damit ihr euch selbst einen Eindruck von dem Produkt machen könnt, gibt es an dieser Stelle aber natürlich wieder einige Bilder!







Anwendung & Effekt
Die erste Schwierigkeit in der Anwendung startet gleich mit der Dosierung. Das Öl hat zwar eine etwas dickere Konsistenz und fließt nicht sofort von der Hand, allerdings übt man gerade am Anfang zu viel Druck aus und durch den fehlenden Pumpspender hat man dann einen riesigen Klecks Öl auf der Hand, meistens doppelt so viel wie man eigentlich braucht. Also muss man seeehr vorsichtig sein und ich versuche, nicht mehr als zwei Tropfen in meine Hände zu geben. Wie auch bei anderen Haarölen habe ich dieses Produkt auf drei unterschiedliche Arten angewendet, zuerst einmal als Kur ins trockene Haar, als zweites unmittelbar nach der Haarwäsche als Pflege ins nasse Haar und zu guter letzt nach der Haarwäsche als Highlight, allerdings wenn die Haare bereits getrocknet sind. Dabei bleibt die Anwendung fast immer gleich, ich gebe zunächst ein bis zwei Tropfen in meine Hände und verreibe sie dort, bevor ich das Öl leicht in den Haaren verteile. Wenn ich das Haaröl als Kur verwende, gebe ich noch mindestens einmal die gleiche Menge in das trockene Haar und lasse das Öl dann für ein paar Stunden (manchmal auch über Nacht) einwirken. Die Haare sind am nächsten Morgen super weich und fühlen sich einfach toll an, außerdem sind sie ein wenig glatter und sehen geschmeidiger aus. Wenn ich sie nach der Haarwäsche benutze, verwende ich nur eine Portion und verteile sie vor allem in den Spitzen. Bei dieser Anwendung kann ich den wenigsten Effekt sehen, meine Haare verschlucken das Öl quasi sofort und ich arbeite häufig nach, was dann allerdings nur dazu führt, dass meine Haare am Ende etwas unschön und vor allem fettig aussehen, weshalb ich davon meistens Abstand nehme. Meine liebste Anwendungsmöglichkeit ist definitiv die, wo ich das Haaröl als kleines Highlight ins trockene Haar gebe. Das mache ich vor allem sehr gerne, wenn ich mal wieder einen "frizzigen" Tag habe, da das Haaröl die Haare perfekt bändigt und sie einfach wunderschön und sehr glatt aussehen lässt. Die Haare wirken auf diese Weise sofort gesünder, sie sehen einfach gepflegter aus und fühlen sich auch so an. Ich mag es auch super gerne, wenn die Haare sehr weich sind und das schafft dieses Öl auf jeden Fall! Auch die Spitzen sehen nach der Verwendung wohlgenährt aus und tragen zu einem gepflegten Gesamtausdruck bei. Der Effekt begeistert mich schon ziemlich, allerdings muss man auch erwähnen, dass das Haaröl nicht so "leicht" ist wie viele andere. Man muss wirklich extrem vorsichtig damit sein und darf nur ganz wenig dosieren, sonst sehen die Haare schnell unschön aus.

Duft
Der Duft gefällt mir gut, er ist warm und ich würde ihn fast als herbstlich bezeichnen :D Ich muss aber auch sagen, dass man ihn nicht allzu lange in den Haaren wahrnimmt. Ich habe bereits nach wenigen Minuten Schwierigkeiten ihn noch zu erkennen, was aber vielleicht auch an der extrem sparsamen Dosierung liegt.

Fazit
Wie ich bereits in meiner Review zum Shampoo und der Spülung geschrieben habe, erwarte ich bei Organix eigentlich gute Inhaltsstoffe - hier arbeitet man natürlich mit vielen Silikonen (was mich normalerweise nicht stört), was für mich aber einfach nicht ins Konzept der Firma passt. Nichts desto trotz, alleine vom Effekt hat man hier das Traumprodukt schlecht hin: Als Soforthilfe für strapaziertes Haar eignet sich dieses Produkt einfach hervorragend, da es einen unfassbar schönen Kurzzeiteffekt hat und aus geschädigten Haaren eine weiche und gepflegte Mähne zaubert. Einen wirklichen Langzeiteffekt konnte ich bei diesem Haaröl allerdings nicht feststellen, weshalb ich es in Zukunft nur noch Highlight benutzen werde und zur Pflege von "innen" wieder auf andere Produkte setzen werde. :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review. Habt ihr das Haaröl bereits entdeckt? Falls ja, was denkt ihr darüber? Gehört Haaröl für euch eigentlich auch zu eurer täglichen Routine? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & ein tolles Wochenende!

Allerliebste Grüße


Mittwoch, 28. Oktober 2015

[NEU] Review, Swatches & Tragebilder: p2 - Lips 2 Cheeks Mousse Nuance 030 eskimo kiss

Hallo meine Lieben!

Ich konnte mir vor kurzem mal wieder ein Produkt bei Pinkmelon aussuchen und habe mich für das Lips 2 Cheecks Mousse von p2 entschieden. Seit der Pressemitteilung hatte ich bereits ein Auge darauf geworfen, in "meinem"(hach, wäre das schön, wenn ich dort wohnen könnte :D) dm wurde aber erst sehr spät aufgefüllt, sodass ich es dort erst vor kurzem entdeckt habe. Nun durfte es aber auf anderen Wegen bei mir einziehen und wie mir dieses Produkt gefällt und ob ich es für beide Anwendungsgebiete gelungen finde, verrate ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Wie der Name schon sagt, eignet sich das Lips 2 Cheeks Mousse sowohl für die Lippen, als auch für die Wangen. Ich muss zugeben, dass ich häufiger Lippenstift für meine Wangen verwende, umgekehrt kann ich mir das Ganze aber nicht vorstellen, weshalb ich gleich zu Beginn etwas misstrauisch war. Neben meiner Nuance gibt es auch noch vier weitere und bei einem Inhalt von 4,5ml bezahlt man 3,45 Euro, was ich in Ordnung finde. Viel mehr gibt es hier auch nicht zu sagen, machen wir also mit der Optik weiter :)

Optik & Farbe
Die Optik ist nicht besonders außergewöhnlich, das Ganze sieht aus wie ein normaler Lipgloss. Dazu gibt es auch den obligatorischen Schwammapplikator, mit dem sich die Farbe auftragen lässt. Die Farbe selbst ist in diesem Fall ein sehr intensives Pink, das eher matt wirkt. Damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt, gibt es an dieser Stelle natürlich auch wieder einige Bilder :)





Anwendung & Effekt
Ich finde die Anwendung auf den Lippen anfangs ganz einfach, die Konsistenz ist zwar etwas dicker als ein normaler Lipgloss, aber die Farbe gleitet leicht über die Lippen und lässt sich auch dort gut verteilen. Sie ist unglaublich gut pigmentiert und ist auch auf den Lippen super intensiv :) Erst nach einigen Minuten fängt der negative Teil an, denn der Lipgloss trocknet an und setzt sich an kleinen Unebenheiten ab. Die Konsistenz ist nicht mehr schön mousseartig und "feucht", sondern eher trocken und er wirkt ein wenig krümelig, was mir nicht wirklich gefällt. Außerdem trocknet das Produkt meine Lippen schon ziemlich aus, was ebenfalls eher unschön ist. Auf den Wangen hat man dieses Problem natürlich nicht, dafür wird die Farbe dort ein wenig fleckig und man muss sie schon ordentlich einarbeiten und dafür ein bisschen Mühe aufwenden, bis man ein gleichmäßiges Ergebnis hat. Ich muss zugeben, dass ich von der Anwendung nicht wirklich begeistert bin, auch wenn mich die Idee des Produkts sehr anspricht.

Haftfestigkeit
Hat man das Mousse erst einmal in die Haut auf den Wangen eingearbeitet, hält es dort auch den ganzen Tag. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist eigentlich auch ganz gut, man kann die Farbe auch nach Stunden noch erkennen, allerdings wird sie nach kurzer Zeit bereits bröselig, was ich eher unschön finde.

Duft
Der Duft ist eines der wenigen Dinge, die ich an diesem Produkt sehr gerne mag. Es riecht sehr süß und einfach nach einer Mischung auf Karamell und Vanille, traumhaft! :)

Fazit
Auch wenn ich die Idee toll finde und die Farbe genau nach meinem Geschmack ist, konnte mich das Lips2Cheeks Mousse leider gar nicht überzeugen. Für die Wangen finde ich es noch besser als für die Lippen, aber auch da greife ich lieber auf andere Produkte zurück. Für mich leider ein Fehlgriff - schade.

* Das Produkt wurde mir kostenlos von Pinkmelon zur Verfügung gestellt.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review! Was haltet ihr von solchen 2in1 Produkten? Habt ihr eines, mit dem ihr wirklich zufrieden seid? Habt ihr das Lips2Cheeks Mousse bereits ausprobiert? Falls ja, wie gefällt es euch? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag! :)

Allerliebste Grüße

Sonntag, 25. Oktober 2015

[NEU] Review: p2 - Gel Make Up Nuance: 010 Porcelain

Hallo meine Lieben!

Ich suche nun schon seit einiger Zeit ein gutes Make-Up in der Drogerie was zu meiner hellen Haut passt und so bin ich natürlich nicht an dem neuen Gel Make-Up von p2 vorbei gekommen, was mich auf Anhieb interessiert hat. Eine gelige Konsistenz hatte ich bei meinen Make-Ups bisher noch nicht, auch wenn ich im letzten Jahr viel ausprobiert und Neues entdeckt habe. Die letzten Wochen habe ich mich also daran versucht und ob es mir gefallen hat, verrate ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
25ml des Produkts kosten knappe fünf Euro. Für eine Foundation ist das ziemlich günstig und da kann man ruhig mal zuschlagen :) Neben meiner Nuance gibt es auch noch drei weitere, sodass vor allem auch etwas dunklere Typen hier fündig werden sollten.Viel mehr gibt es hier auch gar nicht mehr zu sagen, machen wir also gleich mit dem nächsten Punkt weiter.

Optik
Die Optik des Make-Ups finde ich ganz hübsch, es ist mal etwas anderes als die typischen Fläschchen mit Pumpspender oder die Tuben. Allerdings hat das Ganze natürlich auch gleich einen Nachteil, nämlich die Entnahme. Die Dosierung erweist sich so als etwas schwierig und wenn man das Ganze mit den Fingern entnehmen möchte, wird das eine etwas "schmutzige" Angelegenheit, was mir überhaupt nicht gefällt. Auch wenn es hübsch anzusehen ist, steht für mich bei solchen Produkten der Komfort an erster Stelle und das ist mit dieser Verpackung leider nicht gegeben. Damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt, gibt es an dieser Stelle auch wieder einige Bilder :)









Anwendung & Effekt
Ich finde die Konsistenz ziemlich gewöhnungsbedürftig, es ist eben ein Gel-Make-Up und so fühlt es sich auch an. Ich war anfangs etwas unsicher, wie ich das Produkt nun auftragen sollte und habe es also mit meiner bewährten Methode, dem Schwämmchen, probiert. Das Produkt lässt sich leider nicht allzu gut mit der Haut verblenden, es dauert eine ganze Weile, bis man beides wirklich schön verbunden hat und am Ende ist dann nur ganz wenig Deckkraft übrig. Eine zweite Schicht sieht ähnlich ungünstig aus, man schiebt das Produkt dann nur noch hin und her und teilweise hatte ich dann kleine Make-Up Fusselchen auf meiner Haut, was ich alles andere als toll fand. Ich habe zu Testzwecken dann mal zu einem Pinsel gegriffen, da wurde das Ergebnis aber noch schlimmer - die Foundation rutscht quasi die ganze Zeit über das Gesicht und anstatt sich mit der Haut zu verbinden, trägt man immer mehr davon auf und sieht irgendwann einfach nur noch aus, als hätte man eine ganz dünne Maske auf dem Gesicht :( Also bin ich wieder zum Schwämmchen zurückgekehrt, in einer Schicht kann man mit dem Ergebnis schon leben, auch wenn dann quasi gar keine Deckkraft vorhanden ist. p2 verspricht hier übrigens ein mattes Finish - auch das kann ich nicht entdecken und so muss ich leider sagen, dass das Produkt in diesen Punkten für mich einfach durchgefallen ist.

Haftfestigkeit
Die Mühe das Make-Up aufzutragen lohnt sich leider nicht wirklich, sobald man sich einmal ins Gesicht fasst (oder Blotting Paper benutzt.. oder sonst etwas :D), nimmt man einen Großteil des Make-Ups runter. Man merkt sofort, dass die Foundation eher auf der Haut liegt, anstatt sich mit ihr zu verbinden, was die Haltbarkeit leider stark beeinträchtigt.

Fazit
An dieser Foundation gefällt mir leider gar nichts, außer dass sie (in der Verpackung) ganz hübsch aussieht. Weder der Auftrag, noch das Ergebnis, noch die Haftfestigkeit konnten mich überzeugen und die Farbe passt auch nur, da das Make-Up fast gar keine Deckkraft besitzt, wenn man es endlich ordentlich verblendet hat :D Ich habe die Foundation in meinem Test sogar nur Zuhause getragen, da ich damit niemaaaaals raus gegangen wäre (weshalb ich euch auch leider ein Bild vorenthalten muss, ich kann den Anblick nicht ertragen :D). Ich hätte mir davon wesentlich mehr versprochen und kann sie leider nicht empfehlen.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review! Auch wenn mich dieses Make-Up nicht überzeugen konnte, habe ich mittlerweile eines aus der Drogerie gefunden, was mir sehr gut gefällt, weshalb ich gar nicht so traurig über diesen Fehlkauf bin. :D Habt ihr das Make-Up bereits ausprobiert? Falls ja, gefällt es euch besser oder habt ihr ähnlich schlechte Erfahrungen damit gemacht? Welches Make-Up benutzt ihr zur Zeit? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche! :)

Allerliebste Grüße


Samstag, 24. Oktober 2015

Limited Edition Preview: p2 - Fabulous Beauty Gala

Hallo meine Lieben!

Ich habe heute mal wieder eine Vorschau für eine neue Limited Edition für euch, ab dem 1. November erwartet uns nämlich die "Fabulous Beauty Gala" von p2 und auf welche Produkte wir uns freuen dürfen, zeige ich euch natürlich jetzt.

* Text & Bildquelle: dm Marken Newsletter

So meine Lieben, das war auch schon wieder die ganze LE. Ich finde das Design zwar recht spannend und einige Produkte gefallen mir (beispielsweise die Blushes und die Lippenstifte), aber alleine von den Pressebildern hat sich bei mir noch nicht das Gefühl eingestellt, dass ich unbedingt etwas aus dieser LE haben müsste - ich bin ja doch eher der Anhänger von Pastellfarben, was sich dann vor allem bei den FrühlingsLEs wieder bemerkbar machen wird. Wie gefällt euch denn die LE? Habt ihr schon etwas entdeckt, was ihr kaufen möchtet? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag :)

Allerliebste Grüße

Freitag, 23. Oktober 2015

[NEU] Review: Organix Hydrating Macadamia Oil Shampoo & Spülung

Hallo meine Lieben!

Wie ihr vielleicht in meinem letzten dm Haul schon gesehen habt, konnte ich natürlich nicht an den neuen Organix Produkten vorbei gehen. Ich habe schon so viel von den Produkten gehört und war dementsprechend total gespannt, ob sie mir auch so gut gefallen. Ich habe vorher bereits ein wenig recherchiert und mich eigentlich für die hellblaue (welch Überraschung :D) Variante entschieden, "leider" war die Spülung davon bei uns bereits ausverkauft, sodass es nach langem hin und her diese Reihe wurde. Ob ich die Produkte empfehlen kann und ob ich finde, dass sie den Hype wert sind, erzähle ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Sowohl Shampoo als auch Spülung beinhalten 385ml und kosten knappe acht Euro. Meiner Meinung nach ein recht stolzer Preis für Drogerieverhältnisse, aber immer noch in meinem preislichen Rahmen, weshalb ich es auch regelmäßig nachkaufen würde, wenn es mir gefällt.

Optik & Verpackung
Alleine durch die Form sind die Produkte außergewöhnlich, die Farbe ist nun nicht mein Favorit, aber die anderen Verpackungen finde ich durchaus hübsch. Der Deckel lässt sich auch unter der Dusche leicht öffnen, die Verpackung ist allerdings etwas unförmig und liegt mir nicht ganz so gut in der Hand, wie ich es eigentlich gewohnt bin. Damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt, gibt es an dieser Stelle natürlich auch wieder einige Bilder.












Anwendung & Effekt
Ich habe beide Produkte nun schon knappe drei Wochen in Verwendung, wobei ich das Shampoo die ersten Tage alleine verwendet habe. Normalerweise benutze ich nach jeder Haarwäsche eine Spülung, aber gerade bei neuen Shampoos möchte ich erst einmal schauen, ob ich sie auch ohne weitere Pflegeprodukte mag. Die Handhabung unter der Dusche finde ich etwas anstrengend, da die Flaschen so riesig sind, aber das ist eher eine persönliche Vorliebe. Man muss auf jeden Fall vorsichtig dosieren, da man nur sehr wenig Produkt braucht, die Verpackung aber dazu neigt, gleich einen ganzen Schwall rauszupusten :D Ich gebe das Shampoo zuerst in meine Hände, dann massiere ich das Shampoo gut in meine Haare ein (auch in die Längen und Spitzen) und nach ungefähr einer Minute spüle ich das Ganze wieder aus. Die Haare fühlen sich auf jeden Fall gereinigt an (auch wenn sie leider nicht quietschen - ich mag das irgendwie für das absolute Sauberkeitsgefühl :D) und sind auch ohne den Gebrauch einer anschließenden Pflege sehr weich. Das Shampoo ist ziemlich reichhaltig und pflegt die Haare bereits sehr gut, die Haare wirken "versiegelt" und ich habe dadurch weniger Frizz. Nach den ersten Tagen habe ich zusätzlich die passende Spülung verwendet. Auch diese ist sehr ergiebig und ich habe sie anfangs im ganzen Haar verteilt, also auch am Ansatz, so wie ich es eigentlich immer mache. Nach zwei Minuten Einwirkzeit spüle ich meine Haare dann noch einmal mit lauwarmen Wasser aus. Danach kann man seine Haare quasi als Kuscheltier verwenden, so weich sind sie :D Ich mag das Gefühl ja total gerne, auch wenn ich gemerkt habe, dass die Produkte gemeinsam so reichhaltig sind, dass ich sie für meinen Ansatz nicht benutzen möchte, da meine Haare sonst ein wenig "platter" wirken, was mir nicht so gut gefällt. Auch optisch sehen sie einfach schöner aus, sie fallen weicher und es wirkt alles gepflegter und geschmeidiger, was mir gut gefällt. Dieser Effekt hält sich auch bis zur nächsten Haarwäsche (da ich aber jeden Tag wasche, ist das wahrscheinlich nicht so aussagekräftig). Ich muss sagen, dass ich mit dem Effekt wirklich zufrieden bin, so glücklich war ich schon lange nicht mehr mit meinen Haaren und der "Flauschigkeit" :D 

Duft
Der Duft ist leicht süßlich und ein wenig nussig, ich mag ihn total. Leider hat man nicht so viel davon, da er bereits nach kurzer Zeit wieder verfliegt :( 

Fazit
Die Produkte sind beide sehr reichhaltig, sie lassen meine Haare schöner wirken, zaubern sie weicher und sorgen für verbesserte Kämmbarkeit. Ich bin wirklich zufrieden mit dem Effekt, auch der Duft gefällt mir und die Ergiebigkeit ist sehr gut, was ich bei etwas teureren Produkten auch immer wichtig finde! Ich schaue normalerweise nicht auf die Inhaltsstoffe, aber hier haben sie doch meine Aufmerksamkeit erregt und ich muss sagen, dass ich davon alles andere als begeistert bin. Gerade bei einer Firma die mit "beauty pure and simple" wirbt, hätte ich doch anderes erwartet. Sieht man nur den Effekt, dann würde ich sie auf jeden Fall weiter kaufen und auch jedem ans Herz legen, der seine Haare ein wenig aufhübschen will - nimmt man die Inhaltsstoffe dazu, ist der Eindruck nicht mehr so positiv, weshalb ich auch keine absolute Empfehlung aussprechen kann. 

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review! Was haltet ihr von den Produkten von Organix? Habt ihr sie bereits gesichtet und vielleicht auch ausprobiert? Falls ja, wie gefallen sie euch? Was denkt ihr über die Inhaltsstoffe? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und ein tolles Wochenende.

Allerliebste Grüße

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Balea Neuheiten & Balea Adventskalender

Hallo meine Lieben!

Ich habe bereits gestern Abend etwas entdeckt, was mich dazu verführt, die nächsten Wochen nur noch in der Drogerie zu verbringen, natürlich der Balea Adventskalender! Ich liebe Balea und - natürlich - liebe ich Adventskalender noch viel mehr, dementsprechend ist das eine Neuigkeit, die ich unbedingt mit euch teilen möchte. Außerdem gibt es noch weitere Neuheiten aus dem Hause Balea und was uns erwartet, zeige ich euch natürlich jetzt.

Balea Adventskalender

Balea wünscht eine wundervolle & gepflegte Weihnachtszeit.
Lass dich von 24 tollen Balea Produkten überraschen.
1 Stück: 14,95 €

Balea Totes Meer Badesalz

Mit aromatischem Rosen-Duft und wervollem Mandelöl. Mit 100% Totes-Meer-Salz. Das in liebevoller Handarbeit hergestellte Balea Totes Meer Badesalz sorgt mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen für einen erholsamen Badegenuss und hilft dabei, die Haut vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
200 g: 4,95 €
100 g: 2,48 €

Balea Badekugeln im Set

Die handgefertigten Balea Manufaktur-Badekugeln verzaubern deine Sinne.
Wirkung und Pflege: Eine aromatische Komposition winterlicher Düfte umhüllt den Körper und sorgt für einen erholsamen Badegenuss.
4 Kugeln a 50 g.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.

200 g: 6,95 €
100 g: 3,48 €

Badesterne

Die in liebevoller Handarbeit hergestellten Badesterne sorgen mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen für einen erholsamen Badegenuss und helfen der Haut, sie vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren.
Erhältlich in den Varianten Badestern mit sinnlichem Vanille-Duft und Badestern mit fruchtigem Erdbeer-Duft.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
25 g: 1,95 €
100 g: 7,80 €

Badeherzen mit frischem Granatapfel-Duft

Die in liebevoller Handarbeit hergestellten Badeherzen sorgen mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen für einen erholsamen Badegenuss und helfen der Haut, sie vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren.
2 Stück a 15 g.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
30 g: 1,95 €
100 g: 6,50 €

Badekegel mit würzigem Bratapfel-Duft

Der in liebevoller Handarbeit hergestellte Badekegel sorgt mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen für einen erholsamen Badegenuss und hilft der Haut, sie vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
40 g: 1,95 €
100 g: 4,88 €

Duftseife mit winterlichem Mandel-Karamell-Duft

Die in liebevoller Handarbeit hergestellte Balea Duftseife spendet durch die reichhaltige Formulierung Feuchtigkeit und sorgt für eine zarte und geschmeidige Haut.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
100 g: 1,95 €

Balea Badesticks

Die in liebevoller Handarbeit hergestellten Balea Badesticks entführen dich in ein unvergessliches Badevergnügen duftend, cremig, wunderbar.
Wirkung & Pflege: Eine aromatische Duftkomposition umhüllt dich und sorgt für einen erholsamen Badegenuss. Kakaobutter in Kombination mit Sheabutter und Kokosnussöl hilft der Haut, sie vor dem vorzeitigen Austrocknen zu bewahren.
Erhältlich in den Varianten Balea Badestick mit entspannendem Lotus-Wasserminze-Duft oder Balea Badestick mit blumigem Frangipani-Rosen-Duft.
Vegan. Erhältlich ab Mitte November.
45 g: 1,95 €
100 g: 4,33 €
Die Badeaccessoires und Adventskalender sind nicht in jeder Filiale und nur für kurze Zeit erhältlich.

* Text & Bildquelle: dm Marken Newsletter

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit den Neuheiten! Ich hoffe wirklich, dass der Adventskalender auch bei mir in der Filiale erhältlich sein wird, andernfalls muss ich wieder meinen Freundeskreis mobilisieren und das ist teilweise etwas anstrengend :D Was denkt ihr über die Neuheiten? Ist der Kalender etwas für euch? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

[NEU & LE] Review & Swatch: Catrice FALLosophy Blush Nuance 01 Fading into Dawn

Hallo meine Lieben!

Bei meinem letzten Raubzug durch die Drogerie ist auch wieder ein Blush - natürlich ganz zufällig - in meinem Einkaufswagen gelandet. Ich muss zugeben, dass ich momentan ein wenig den Überblick verliere, was die ganzen LEs angeht und deswegen ist es umso spannender, die Produkte dann in der Drogerie quasi neu zu entdecken. Das Blush hat mir alleine von der Aufmachung so gut gefallen, dass ich es einfach mitnehmen musste und wie es mir gefällt und was es sonst darüber zu wissen gibt, verrate ich euch natürlich jetzt :)

Allgemein
Das Blush ist Teil der aktuellen Herbst LE von Catrice, nämlich der "FALLosophy". Für 9,7 Gramm des hübschen Puders bezahlt man knappe vier Euro, was ich mehr als in Ordnung finde. Viel mehr gibt es hier auch nicht mehr zu sagen, machen wir also gleich mit der Optik weiter.

Optik & Farbe
Ich bin ein bekennendes Verpackungsopfer und gerade Blushes mit einem Gradient haben es bei mir immer sehr leicht. Das schlichte Design wird durch das hübsche Ahorn-Blatt auf der Verpackung abgerundet. Ich finde es ein bisschen schade, dass nicht auch im Blush selbst solche Prägungen zu finden sind, aber man kann eben nicht alles haben. Die Farbe selbst verläuft von einem zarten Rosa bis hin zu einem dunkleren, beerigen Pink. Die Farbe an sich ist zusammengemischt ein recht auffälliges, kühles Pink, das Finish ist pudrig, minimal schimmernd und passt meiner Meinung nach perfekt in den Herbst! Damit ihr euch selbst einen Eindruck davon machen könnt, gibt es an dieser Stelle natürlich auch wieder einige Bilder :)







Anwendung & Effekt
Das Blush ist sehr fest gepresst und nicht ganz so butterweich, wie ich es eigentlich am liebsten mag. Man kann aber trotzdem ganz gut Produkt entnehmen, die Pigmentierung ist sehr gut und man muss auf jeden Fall vorsichtig sein, dass man nicht zu viel erwischt :D Ich mische die Farben immer alle zusammen, da es mir so am besten gefällt und trage es dann mit meinem Blush Pinsel leicht auf die Wangen auf. Die Farbe lässt sich wunderbar verblenden und sie taucht die Wangen in ein natürliches Strahlen. Ich finde die Farbe sehr dezent, sie verleiht Frische und lässt einen aussehen, als wäre man gerade ein paar Meter durch die kalte Herbstluft gelaufen - einfach perfekt. Man kann natürlich noch ein wenig schichten, aber meistens belasse ich es bei einer Schicht, da mir das natürliche Ergebnis am besten gefällt.

Fazit
Die Farbe ist wunderschön, die Verpackung ein absoluter Blickfang und der Farbverlauf rundet das Ganze perfekt ab. Ich bin sehr glücklich mit meinem Kauf und freue mich schon darauf, dass mich dieses Produkt durch den Herbst begleitet :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Habt ihr bereits Produkte aus der FALLosophy von Catrice ausprobiert? Falls ja, wie gefallen sie euch? Welches Blush ist euer aktueller Favorit? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße

Limited Edition Preview: Trend IT UP - Sparkling Glamour

Hallo meine Lieben!

Heute morgen gibt es gleich mal wieder eine Ankündigung für eine neue LE, diesmal von Trend it up! Ab dem zweiten November erwarten uns folgende Produkte im Handel:


* Text & Bildquelle: dm Marken Newsletter

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit der LE. Ich muss sagen, dass ich die neuen Produkte von Trend IT UP absolut grandios finde, was ich bisher getestet habe, hat eine ganz tolle Qualität. Bei dieser LE bin ich allerdings nicht ganz so begeistert, ich mag es momentan eher matt oder leicht schimmernd und nicht ganz so glitzrig, wie es hier der Fall ist, weshalb das wohl eher ein LE sein wird, die ich mal komplett im Laden stehen lasse, da ich die Produkte zwar ganz nett finde, aber nicht unbeeedingt haben muss. :) Was denkt ihr über die neue LE? Ist sie nach eurem Geschmack? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Montag, 19. Oktober 2015

Limited Edition Preview: Catrice - Treasure Trove

Hallo meine Lieben!

Passend zum Wochenstart gibt es mal wieder eine neue LE, die ich euch vorstellen möchte. Diesmal ist sie von Catrice und die "Treasure Trove", die ab Mitte November bereits erhältlich sein soll, enthält viele weihnachtliche Produkte und was uns genau erwartet, zeige ich euch natürlich jetzt :)

Treasure Trove by CATRICE – Eye Shadow Palette 
Jewel Case. Acht hochpigmentierte Puderlidschatten sind die Schätze dieser Palette. Die seidigen, geschmeidigen Texturen mit mattem oder schimmerndem Finish lassen sich einfach auftragen und eignen sich bestens für feine Schattierungen. Die Farben sind präzise aufeinander abgestimmt und bieten mit zarten Champagner-, warmen Brauntönen und sattem Schwarz eine breite Range für ein ausdrucksstarkes Augen-Make-up. Das Packaging überzeugt durch Extravaganz mit einem Spiegel und imposantem Sternenmotiv. Erhältlich in C01 Blaze Of Glory. Um 7,99 €*.



Treasure Trove by CATRICE – Liquid Liner 
New Years Eyes. Mit dem goldfarbenen Liquid Liner, einem Dip Eyeliner mit Pinselapplikator, erhält das Augen Make-up einen feierlichen Rahmen. Dank des feinen Pinselhaars gelingen Lidstriche besonders präzise. Die flüssige, goldmetallische Textur ist langanhaltend und ein Hingucker für besondere Anlässe. Erhältlich in C01 Golden Grace. Um 2,99 €*.


Treasure Trove by CATRICE – Powder Blush
La belle de nuit. Dieses Rouge mit goldenem Glow bringt den Teint zum Strahlen. Auf dem höchsten Punkt der Wangenknochen aufgetragen, betont er und konturiert das Gesicht. Das einzigartige Sterne-Relief auf der zarten Textur macht das Rouge, eine Kombination aus einem warmen Rosenholzton und Highlights in Champagner, zum Must-Have der Saison. Erhältlich in C01 Caviar And Champagne. Um 4,49 €*.


Treasure Trove by CATRICE – Golden Powder 
Golden Sparkle. Ein leichter Schimmer in einem zarten Champagnerton setzt feierliche Highlights auf Gesicht und Dekolleté. Der gepresste Puder mit hübscher Sternen-Prägung lässt sich hervorragend mit einem Puderpinsel auftragen und eignet sich für gezielte Glanzpunkte. Erhältlich in C01 Golden Grace. Um 4,49 €*.



Treasure Trove by CATRICE – Precious Lip Colour
Lips to Love. Drei limitierte Farben und ein einzigartiges Packaging machen aus dem Precious Lip Colour ein Produkt zum Verlieben. Die drei Lippenstifte in zartem Nude, frischem Apricot sowie elegantem Rot schenken intensive Farbe und überzeugen mit einer angenehm leichten Textur. Ein dezenter Glanz auf den Lippen ist das ideale Finish zum Look – so geht’s geradewegs Richtung Festtagssaison. Erhältlich in C01 Jewel Daze, C02 Caviar And Champagne und C03 Treasured Twinkles. Um 3,99 €*.




Treasure Trove by CATRICE – Nail Lacquer 
Joy to the World. Einen festlichen Look für die Nägel bieten die vier Nail Lacquer in den Farben der Edition: Nude mit Goldeffekt, helles Apricot, Koralle sowie Dunkelrot. Alle limitierten Lacke überzeugen mit glamourösen Pearleffekten sowie einem außergewöhnlichen Packaging mit einem goldenen Flaschenkopf. Erhältlich in C01 Jewel Daze, C02 Golden Grace, C03 Caviar And Champagne und C04 Tresured Twinkles. Um 3,49 €*.





„Treasure Trove“ by CATRICE von Mitte November 2015 bis Anfang Januar 2016 im Handel erhältlich.

* unverbindliche Preisempfehlung
** Text & Bildquelle: Cosnova Blogger Newsletter

So meine Lieben, das war auch schon die ganze LE. Die Palette ist wuuunderschön und ich bin jetzt schon total verliebt *-* Ich hoffe, die Farben sind auch gut pigmentiert, das wäre wirklich ein Traum und dann weiß ich jetzt schon, was ich mir auf jeden Fall zulegen muss :D Den Rest der LE finde ich auch sehr hübsch, wenn auch (noch) nicht so spannend, dass die Produkte ein Must-Have für mich wären. Wie gefällt euch die LE? Gibt es etwas, was euch jetzt schon anspricht? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag :)

Allerliebste Grüße