Mittwoch, 12. August 2015

Drei Tipps um Nagellack schneller zu trocknen | Review: essence - Express Dry Drops



Hallo meine Lieben!

Für heute hatte ich eigentlich geplant euch die neue Urban Decay Naked Smoky Palette vorzustellen, die bisher aber leider noch nicht bei mir eingetrudelt ist. Aus diesem Grund möchte ich euch eines meiner absoluten Lieblingsprodukte der letzten Monate vorstellen und euch neben diesem auch noch zwei weitere Tipps geben, wie ihr dafür sorgen könnt, dass euer Nagellack schneller trocknet. Ich weiß nicht wie das bei euch ist, aber ich bin absolut ungeduldig wenn es darum geht, mein hübsches Meisterwerk in Form von Nagellack trocknen zu lassen. Ob ich mich nun eine Stunde mit einem aufwändigen Design aufhalte, kein Problem - aber trocknen soll das Ganze doch bitte innerhalb einer Minute! Wie ich es schaffe, dass ich bei meiner Nagelroutine nicht die Nerven verliere, verrate ich euch jetzt :)

1. Tipp - dünne Schichten auftragen & trocknen lassen
Gerade wenn ich mir meine kleine Schwester anschaue, bin ich immer wieder darüber erstaunt, wie dick sie ihren Nagellack aufträgt. Natürlich deckt er dann ein wenig besser, allerdings dauert es ewiiiig (und noch viel länger) bis er dann durchgetrocknet ist, das wäre gar nichts für mich. Ich trage immer zwei bis drei ganz dünne Schichten auf und lasse diese dann meistens zwei bis drei Minuten trocknen, bis ich die nächste auftrage. Wenn es sich vermeiden lässt, verzichte ich auch auf Unterlack oder trage diesen schon ein paar Stunden früher schnell mal auf, um den Prozess nicht durch eine zusätzliche Schicht in die Länge zu ziehen. Auf diese Weise trocknet mein Lack auch ohne weitere Hilfsmittel schon wesentlich schneller als wenn ich immer versuche bereits beim ersten Anstrich die perfekte deckende Farbe mit einer dicken Schicht zu erreichen. 

2. Tipp - kaltes Wasser
Für die Frostbeulen unter uns ist dieser Tipp wohl nicht so gut geeignet, allerdings ist auch diese Vorgehensweise sehr wirksam! Nachdem der Nagellack kurz angetrocknet ist, könnt ihr die Finger in kaltes Wasser legen. Hierbei gilt natürlich - je kälter, desto besser und umso schneller trocknet der Lack! Bevor ich den dritten Tipp entdeckt habe, habe ich mir vor dem Nägel lackieren immer ein wenig Wasser in einer Schüssel für eine halbe Stunde ins Gefrierfach gegeben und somit meine Nägel "getrocknet", das spart wirklich viel Zeit und funktioniert wunderbar.

3. Tipp - essence - Express Dry Drops



Für gerade einmal zwei Euro bekommt man 8ml dieses wundervollen Produkts. Die Express Dry Drops gibt man einfach auf den Nagel und sie sorgen dafür, dass er in kürzester Zeit durchtrocknet. Es braucht schon etwas länger als ein paar Sekunden (wer hätte das gedacht :D), allerdings trocknen meine Lacke mit diesen Tropfen wesentlich schneller und innerhalb von maximal einer viertel Stunde ist jeder noch so störrische Lack auch in mehreren Schichten durchgetrocknet und dabei auch stoßfest, was mich wirklich begeistert! Keine Abdrücke mehr von meiner Bettwäsche, keine Macken weil man während der Wartezeit irgendwo aneckt und vor allem kein stundenlanges gequältes Warten, bei der sich die Sekunden wie Stunden anfühlen und man nur hofft, dass der Lack endlich trocken ist :D Ein weiterer Pluspunkt: Die Drops sind auch noch pflegend und wenn sie ein bisschen über die Nagelhaut laufen, versorgen sie diese zusätzlich mit Feuchtigkeit - was will man mehr? :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meinem heutigen Beitrag! Nervt euch die Wartezeit beim Lackieren auch immer so oder seid ihr da ganz entspannt? Welche Tipps habt ihr um euren Nagellack schneller zu trocknen? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Kommentare:

  1. Also ich trage die dünnen Schichten auf und lasse sie trocknen. Das mit dem kalten Wasser funktioniert bei mir nicht und bei den Drops mag ich das ölige Gefühl nicht. :) Ich bin so eine typische "Mit-den-Händen"-Wedlerin, damit der Lack beim Luftzug trocknen kann :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das mit dem Wedeln kenne ich auch :D Früher habe ich sogar immer gepustet, wirklich schlimm :) Schade, dass du die Drops nicht so magst, ich bin da wirklich ein großer Fan - ohne geht gar nicht mehr!

      Liebe Grüße

      Löschen