Sonntag, 21. Juni 2015

[NEU] Review: Balea Lippenöl Roll-On Cocos Duft

Hallo meine Lieben!

Aktuell sieht man überall das neue Lippenöl von Balea und auch wenn ich mir vorgenommen habe, keine Lippenpflegeprodukte zu kaufen (hat ja wirklich gut geklappt... :D), konnte ich daran natürlich nicht vorbeigehen und musste es einpacken. Ich habe es in den letzten Tagen fleißig getestet und nun möchte ich euch natürlich wissen lassen, was ich darüber denke und ob es mir gefallen hat - also fangen wir gleich an :)

Allgemein
Balea ist bekanntlich recht günstig und so bezahlt man für 10ml gerade einmal 1,95 Euro, was ich absolut in Ordnung finde. Viel mehr gibt es hier auch nicht zu sagen, machen wir also gleich mit dem nächsten Punkt weiter.

Inhaltsstoffe
TRIISOSTEAROYL POLYGLYCERYL-3 DIMER DILINOLEATE • DIISOSTEARYL DIMER DILINOLEATE • PARFUM • MENTHYL LACTATE • TOCOPHEROL

Optik & Verpackung
Ich mag die Optik des Produkts, es ist recht schlicht gestaltet und wirkt nicht überladen. Die Tube an sich finde ich irgendwie spannend, was vor allem an diesem kleinen Kügelchen liegt. Mein letzter Lipgloss mit einer solchen Kugel liegt schon etliche Jahre zurück und bei einer Lippenpflege habe ich das bisher noch gar nicht gesehen. Damit ihr selbst sehen könnt wovon ich eigentlich rede, gibt es an dieser Stelle natürlich auch wieder einige Bilder :)





Anwendung & Effekt
Ich fand die Anwendung anfangs total gewöhnungsbedürftig, durch die Kugel werden die Lippen ein wenig abgekühlt und da die Haut dort sehr empfindlich ist, war es für mich irgendwie merkwürdig :D Ich habe mich allerdings schnell daran gewöhnt und komme gut mit dem Roll-On zurecht. Man muss nur wenige Male über die Lippen "rollen", um einen leichten Pflegefilm auf die Haut zu bekommen. Das Tragegefühl ist angenehm, die Lippen fühlen sich weich und zart an und dieses Gefühl bleibt auch lange erhalten. Das Öl wirkt auf meinen Lippen nicht ölig und flüssig, sondern eher ein wenig wachs-artig, wie bei einem normalen Labello. Das Gefühl bleibt auch recht lange auf den Lippen, bei mir zieht das Produkt erst nach mehreren Stunden (ungefähr zwei bis drei) ein, weshalb ich das Öl total gerne am Abend verwende. Eine dicke Schicht auf die Lippen und am nächsten Morgen hat man super zarte Lippen, die absolut gepflegt wirken. Dieser Effekt hält sich auch einige Zeit (locker einen Tag und länger), bis man wieder nachlegen muss. Wenn es morgens mal schnell gehen muss, trage ich nur eine ganz dünne Schicht auf und lasse diese dann einwirken während ich den Rest meines Make-Ups mache. Danach wird das Ganze abgetupft, damit mein Lippenstift nicht am Ende in meinem halben Gesicht verteilt ist :D Die Pflegewirkung ist definitiv reichhaltig, weshalb ich das Produkt eher am Abend verwende, damit es die ganze Nacht Zeit hat, um meine Lippen geschmeidig zu zaubern. Für unterwegs finde ich es auch in Ordnung, da es für einen hübschen Glanz auf den Lippen sorgt und angenehm pflegt. Wenn man allerdings kurze Zeit später wieder Farbe auftragen möchte, muss man die Pflege unbedingt abnehmen, weshalb ich für unterwegs meistens leichtere Produkte bevorzuge.

Duft
Eigentlich bin ich ja eher ein Freund von fruchtigen Düften, aber dieser Kokos-Duft hat es mir wirklich angetan. Der Duft ist nicht künstlich, sondern sehr angenehm und nicht zu süß. Geschmacklich ist das Lippenöl absolut neutral, zu mindestens können meine Geschmacksnerven da keine Besonderheiten entdecken :)

Fazit
Mal wieder ein Produkt von Balea, was mich sehr begeistert! Das Lippenöl ist super reichhaltig, pflegt die Lippen nachhaltig, duftet angenehm und ist dazu noch günstig. Wer noch eine ordentliche Pflege sucht, sollte sich dieses Tübchen auf jeden Fall einmal anschauen.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review! Habt ihr das Lippenöl bereits ausprobiert? Falls ja, wie gefällt es euch? Welche Lippenpflege benutzt ihr aktuell? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen (und meinem liebsten Kritiker einen ganz zauberhaftenTag und einen tollen Start in die neue Woche.

Allerliebste Grüße

Kommentare:

  1. Das klingt richtig außergewöhnlich aber echt interessant!
    Ich hätte irgendwie gedacht, dass sich das komsich anfühlt, weil ein Öl ja recht flüssig ist und ich hätte irgendwie Angst das außversehen zu schlucken :D
    Aber ich hab immer so trockene Lippen und vielleicht sollte ich den echt mal ausprobieren. Sehr schöne Review!
    Liebst, Isa | Besuch mich: My Makeup Addiction Confession

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ein bisschen Öl/Pflege kommt immer in den Mund, man ist ja angeblich auch mehrere Lippenstifte in seinem ganzen Leben als Durchschnitts-Frau :D Da muss man sich wohl keine Sorgen machen! :) Die Konsistenz hat mich auch überrascht, da es auf den Lippen nicht mehr so ölig, sondern ein wenig fester war.

      Liebe Grüße auch an dich :)

      Löschen