Mittwoch, 12. November 2014

Review: Gehwol Fusskraft Soft Feet Lotion Wasserlilie & Seide

Hallo meine Lieben!

Der Sommer ist nun vorbei - die Fußpflege darf natürlich trotzdem nicht vergessen werden. Füße sind immer ein ziemlich heikles Thema, da viele Menschen sie einfach unschön finden. Dieses Körperteil ist nun auch nicht mein liebstes, aber ordentlich pflegen sollte man sie schon. Mit schönen Füßen läuft es sich einfach besser und man kann auch mal einen Blick ertragen :D Ich muss zugeben, dass ich selbst sehr lange meine Füße ziemlich vernachlässigt habe, mittlerweile achte ich aber schon darauf, dass ich sie einem regelmäßigen Beauty-Programm unterziehe und da ich mich auch mit dem Thema Fußpflege auseinander setze, bin ich vor einiger Zeit dem Gehwol Tester Club beigetreten, wo man als Blogger regelmäßig die Möglichkeit bekommt neue Produkte zu testen und sich über die ideale Fußpflege zu informieren. Nun habe ich schon vor mehreren Monaten die Soft Feet Lotion "Wasserlilie und Seide" testen dürfen und meine Erkenntnisse möchte ich heute mit euch teilen :)

Allgemein
Gehwol ist oft nur beim Fachhandel zu ergattern, aber auch bei Amazon findet man so ziemlich alles aus dem Sortiment, was mein Online-Shopper Herz erfreut :D Diese Creme kostet für 125ml knappe 12 Euro und ist dabei sechs Monate haltbar. Da die Produkte auch für Diabetiker geeignet sind und vor allem für anspruchsvolle Füße gedacht sind, finde ich den Preis auch angemessen.

Optik
Ich finde die Optik ganz hübsch, für mich ist Gehwol aber eher eine Marke, die ich mit Reife verbinde und dazu passt auch die Optik. Die Wasserlilie ist meiner Meinung nach ansprechend, die Farben sind eher "gedeckt", aber das Gesamtkonzept gefällt mir. An dieser Stelle gibt es natürlich auch wieder einige Bilder für euch :)






Anwendung & Effekt
Ich muss ja zugeben, dass ich oft viel zu faul bin um mich der Fußpflege zu widmen. Meistens lackiere ich mir lieber zum fünften Mal in der Woche die Nägel, bevor ich mich damit auseinander setze :D Ich muss mich immer ziemlich dazu zwingen, mich auch mal um diesen Teil meines Körpers zu kümmern, aber ich versuche es zu mindestens einmal in der Woche, meistens Sonntags, wenn ich sowieso meinen "Beauty"-Tag einlege. Die Anwendung der Creme ist denkbar einfach, durch die Tube lässt sich das Ganze wunderbar dosieren und vor allem ist sie so konzipiert, dass man nicht sofort einen riesigen Schwall in den Händen hat, so wie es oft bei solchen Produkten der Fall ist :D Eine kleine Menge reicht bereits um damit beide Füße einzucremen, die Creme hat eine sehr angenehme Konsistenz und lässt sich schnell und einfach verteilen. Bei Fußcremes habe ich oft das Problem, das diese unglaublich reichhaltig sind und ewig nicht in die Haut einziehen, was doch ziemlich nervig ist. Da rutscht man dann immer durch die halbe Wohnung und gerade als Tollpatsch, so wie ich nun einmal einer bin, legt man sich damit auch ganz schnell auf die Nase :D Bei dieser Creme muss man sich in diesem Punkt aber keine Sorgen machen. Sie zieht schnell ein und hinterlässt auch keinen glibbrigen Film, die Haut wird mit Feuchtigkeit versorgt und schön weich und geschmeidig. Für mich ist es eher eine leichte Pflege für zwischendurch, meine Füße sind dadurch definitiv schöner und auch ein wenig "glatter" geworden, allerdings würde ich auf andere Produkte zurückgreifen, wenn ich wirklich Probleme mit sehr trockenen Stellen oder gar rissiger Haut hätte, da sie mir dafür nicht passend erscheint. Meine Mutter hat beispielsweise sehr trockene Haut und da ist die Creme leider nicht ausreichend. Sie benutzt sie mittlerweile zur täglichen Pflege, aber alle paar Tage darf dann auch mal eine richtige Feuchtigkeits-Bombe an die Füße und in dieser Kombination ist es dann perfekt :)

Duft
Der Duft ist für mich angenehm, frisch, leicht und dezent - vor allem nicht zu medizinisch, was bei solchen Fußcremes ja gerne öfters mal der Fall ist.

Fazit
Ich mag die Creme ganz gerne, vor allem für die leichte Pflege zwischendurch ist sie ideal. Für mich selbst würde ich wahrscheinlich eher etwas günstigeres nachkaufen. Da meine Mutter allerdings sehr empfindliche Füße hat und Beine hat und nur wenige Produkte gut verträgt, ist sie für sie perfekt und deswegen werde ich sie wohl auch nachkaufen und ihr dann schenken :) Wer also geplagte Füße hat und noch etwas für zwischendurch sucht, das leicht ist und den Füßen gut tut, der wird hier sicherlich fündig :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner heutigen Review. Kanntet ihr die Creme bereits? Falls ja, was denkt ihr darüber? Welche Produkte benutzt ihr zur Fußpflege und wie oft kommen diese bei euch zum Einsatz? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag :)

Allerliebste Grüße


Kommentare:

  1. Ich finde die Produkte von Gehwol sehr gut und mag sie auch total gerne. Mit der Optik magst Du vielleicht recht haben, aber mich konnte besonders die Variante mit Honig total überzeugen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da geb ich dir total Recht, ich mag sie auch gern :) Aber die Optik ist etwas weg von dem üblichen Pink/Glitzer Herzchenkram, den ich sonst so kaufe :D

      Löschen