Freitag, 17. Oktober 2014

[NEU] Review: Schöne Haare mit der Professional Keratin-Pflegebürste?


Hallo meine Lieben!

Vor etwas mehr als einem Monat ist ein Newsletter von dm eingetrudelt, bei dem neue Ebelinprodukte vorgestellt wurden. Ihr kennt das sicher, sobald eine Pressemitteilung eintrifft, ist man plötzlich ganz hibbelig. Oft muss man dann einfach ALLES haben und das am liebsten sofort :D Ich war natürlich sehr neugierig auf die vielversprechenden Produkte und habe mal wieder ordentlich eingekauft. Unter meinen Errungenschaften befand sich neben dem Entwirrkünstler, der als potenzielles Dupe zum Tangle Teezer gehandelt wird, auch die Keratin Haarbürste, die ich euch heute vorstellen möchte. Den Künstler habe ich euch hier bereits vorgestellt und da die Keratin Bürste mit ihm ein perfektes Paar abgibt, möchte ich euch natürlich auch diese ein wenig näher bringen! :) Fangen wir nun also gleich an.

Allgemein
Die Bürste kostet knappe 7 Euro und sie soll den Haaren ein gepflegtes Aussehen verleihen. Wie bereits erwähnt, ist sie erst seit ein paar Wochen im Sortiment.

Optik
Die Bürste besteht aus unterschiedlichen Borsten. Die längeren Borsten sind mit einem "Tröpfchen" abgerundet, damit sie die Haare nicht zu sehr strapazieren und bei den kürzeren handelt es sich um Wildschweinborsten, die für einen besonderen Pflegeeffekt sorgen sollen. Die Optik ist nicht besonders auffällig, obwohl sie durch die zwei verschiedenen Borsten-Arten auch nicht ganz gewöhnlich ist :D An dieser Stelle gibt es für euch natürlich auch wieder einige Bilder, damit ihr euch selbst einen Eindruck machen könnt.






Anwendung & Effekt
Ich benutze die Bürste nun schon seit einigen Wochen und bin bisher sehr glücklich damit. Sie entwirrt meine Haare gut (auch wenn nicht ganz so schmerzfrei wie der Entwirrkünstler) und die Borsten sind lang genug um alle Haare zu greifen. Für den Feinschliff sind dann auch noch die kürzeren Borsten da, die den Haaren das gewisse Extra verleihen. In Kombination mit dem Entwirrkünstler finde ich sie perfekt. Nach der Haarwäsche kommt bei mir also erst der Künstler zum Einsatz, um die Haare auseinander zu zubbeln :D Wenn das dann vollbracht ist, kämme ich mit dieser Bürste noch einmal durch und die Haare wirken dadurch gleich noch ein bisschen geschmeidiger, weicher und sehen vor allem glanzvoll aus. Da ich oft unter Frizz zu leiden habe, habe ich mir von dieser Bürste auch versprochen, dass sie diesen ein bisschen minimiert. Es ist natürlich immer schwierig genau zu sagen, inwieweit die Schuld nun an dieser Bürste liegt, aber ich glaube schon (oder bilde es mir zu mindestens eins), dass meine Haare damit einfach glatter sind und nicht mehr so stark von Frizz geplagt werden. Auch für die kleine Auffrischung zwischendurch ist diese Bürste perfekt. Innerhalb von einigen Handgriffen hat man wieder schöne Haare und das ganz ohne große Umstände oder das leidige Ziepen, da sie die Haare auch auf eine sanfte Weise trennt, wenn nicht allzu große Knoten vorhanden sind. Die Bürste ist eine weitere große Liebe von mir, die nicht mehr aus meiner täglichen Haarroutine wegzudenken ist :) Mit einer "normalen" Bürste war ich noch nie so zufrieden und ich kann sie nur empfehlen.

Reinigung
Die Reinigung ist hier ein bisschen komplizierter als beim Entwirrkünstler. Ich entnehme die Haare zuerst ganz normal und was dann noch übrig ist wird mit einem Kamm entfernt. Danach spüle ich die Bürste mit ein bisschen Wasser aus und lasse sie gut trocknen. Ich muss aber sagen, dass ich kleine Hautschüppchen bei dieser Bürste nicht ganz so gut entfernen kann, das dauert immer eine Weile. Wenn ich ganz penibel bin, dann schrubbe ich sie auch mit einer Zahnbürste. Deswegen entnehme ich lediglich die Haare nach jeder Kämmaktion, so weit ein Mülleimer in Reichweite ist :D Richtig ausgespült wird sie dann einmal die Woche, aber das ist meiner Meinung nach auch ausreichend und bisher bin ich damit zufrieden. :)

Fazit
Für mich eine absolut perfekte Bürste, die die tägliche Haarpflege bereichert und ein schönes Ergebnis zaubert. Vor allem in Kombination mit dem Tangle Teezer, der die Haare zuerst entwirrt, ist sie absolut traumhaft. Definitiv eine Empfehlung wert :)

So meine Lieben, das war auch schon wieder meine heutige Review. Welche Bürste benutzt ihr aktuell und ist eurer Meinung nach empfehlenswert? :) Habt ihr die neue Keratin Haarbürste schon ausprobiert? Falls ja, was denkt ihr darüber? Lasst es mich gerne wissen! Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Kommentare:

  1. Schöne Review! Ich habe die neue Keratinbürste noch nicht ausprobiert, habe aber eine ähnliche mit Wildschweinborsten von Ebelin zu Hause und bin damit auch sehr zufrieden :-)

    Alles Liebe
    Doris von Pretty Clover Beautyblog

    AntwortenLöschen