Sonntag, 30. März 2014

Holomania *.* ABCDEFinishes - X wie X-Beliebig


Hallo meine Lieben!

Ich habe heute mal wieder eine neue Runde der ABCDEFinishes für euch und nachdem ich die letzten zwei Wochen aussetzen musste, freue ich mich natürlich ganz besonders, diese Woche wieder mit dabei zu sein :) Den Ausgangsbeitrag für diese Woche findet ihr bei der lieben Nana.

Da ich sehr viele Nagellacke habe, fiel mir die Wahl anfangs ziemlich schwer, allerdings ist mir dann gleich ein neues Schätzchen entgegen gehüpft und spätestens beim ersten Lackieren war es um mich geschehen :D Es handelt sich dabei um den Jolifin Nagellacke aus der Hologramm Reihe, dieser hier trägt den passenden Namen "lilac". Wie der Name schon sagt, ist es ein wunderschönes silber-flieder mit einem Holo Effekt, der sich sehen lassen kann! Ich sags euch ganz ehrlich Mädels, die ersten Stunden konnte ich meine Augen nicht von meinen Nägeln reißen :D Jeder der mir begegnet ist, hat sofort meine Nägel unter die Nase bekommen und ich habe immer ein begeistertes "Guck mal, ist der nicht schön?????!!!" ausgerufen und dabei ganz große Augen gemacht :D Ich muss bei diesem Lack irgendwie immer an einen riesigen Topf voller Glück und Träume der Menschen denken (echt verrückt, dass ein Nagellack so etwas in mir hervorruft :D), weil er so viele verschiedene Facetten und Nuancen zeigt, die alle wunderschön sind. *.* Nun aber genug von meiner Story, jetzt lasse ich Bilder sprechen - alleine an der Anzahl merkt man schon, wie sehr ich diesen Lack liebe :D


So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag. Wie gefällt euch der Lack? Was denkt ihr über den Holo-Hype? :D Welchen Nagellack hättet (oder habt) ihr für X-Beliebig ausgewählt? Lasst es mich gerne wissen :) Übrigens: Am Mittwoch gibt es meine neuesten Errungenschaften in einem weiteren dm Haul und am Freitag zeige ich euch die anderen Sachen, die neben diesem Lack in meiner Bestellung dabei waren. Ich hoffe, dass ihr auch dann wieder vorbeischaut :) Bis dahin wünsche ich euch noch einen schönen Tag und einen guten Start in die neue Woche!

Allerliebste Grüße

Freitag, 28. März 2014

Straffe Haut aus der Flasche? Review: Nivea Hautstraffendes Öl Q10 Plus


Hallo meine Lieben!

Als ich vor einigen Monaten angefangen habe meine Ernährung umzustellen und auch Sport zu treiben, habe ich mich natürlich auch mit dem Thema "straffe Haut" auseinander gesetzt. Welche Frau wünscht sich keinen Körper, der aussieht als käme er gerade aus Photoshop? :D Die Realität sieht aber meistens anders aus. Schon vor einiger Zeit hat Nivea ein Öl herausgebracht, dass die Haut bei regelmäßiger Anwendung straffen soll. Außerdem verspricht es viel Feuchtigkeit und auch Dehnungsstreifen sollen damit behandelbar sein. Das klingt doch nach einem Traumprodukt, oder? Da ich das Ganze als sehr vielversprechend ansehe, habe ich mir das Öl vor einiger Zeit gekauft und möchte euch heute meine Meinung dazu abgeben :)

Allgemein & Verpackung
In dem Fläschchen sind 200ml enthalten und das Ganze gibt es für 7 Euro. Den Preis finde ich für ein solches Produkt in Ordnung. Das Fläschchen war in einer normalen Pappverpackung, nichts besonderes also. Die Flasche ist übrigens aus Plastik und eher einfach gehalten, mir gefällt sie aber :) Bei der Öffnung hatte ich als weltbekannter Tollpatsch natürlich anfangs Angst, dass ich mich damit überschwemme, aber die Dosierung ist doch recht einfach und gelingt gut :D Damit ihr euch auch etwas darunter vorstellen könnt, gibt es natürlich auch noch ein paar Bilder :D 


Inhaltsstoffe
Paraffinum Liquidum, Isopropyl Palmitate, Hydrogenated Coco-Glycerides, Persea Gratissima Oil, Ubiquinone, Linalool, Citronellol, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Alcohol, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Parfum

Anwendung
Ich habe das Öl anfangs wie empfohlen angewendet, nämlich zweimal täglich. Einmal morgens und einmal abends vor dem Schlafen. Ich muss ja sagen, dass dabei relativ viel Zeit drauf geht :D Jeden Tag konnte ich meinen Freund leider nicht "zwingen" mich zu massieren, deshalb hat es mich dann nach einigen Wochen auch nur noch genervt. Man kommt mit dem Öl relativ gut aus, die Konsistenz ist angenehm ölig und lässt sich sehr schnell und einfach verteilen. Bis dahin also der angenehme Part, mit dem ich auch zweimal täglich leben könnte :D Nun kommt aber das große Problem: Wenn man auch eine angemessene Menge Öl nimmt und sich damit ordentlich massiert (was immer sehr amüsant aussieht, probiert es mal aus :D), dann braucht das Öl schon eine kleine Ewigkeit bis es vollständig in der Haut verschwunden ist. Wenn es allerdings eingezogen ist, bleibt auch kein Film auf der Haut. Man sitzt also quasi eine halbe Stunde (das ist vielleicht eeetwas übertrieben :D) rum und kann nichts machen. Mich stört es schon, wenn ich so eine lange Zeit über eingeschränkt bin und mir wird dann auch schnell langweilig oder mir fällt etwas gaaanz dringendes ein, was ich sofort erledigen muss. Deswegen habe ich mir angewöhnt es nach der Dusche direkt auf die feuchte Haut aufzutragen, allerdings duscht man ja meistens nur einmal täglich und das andere Mal schaut man dann in die Röhre :D Deswegen lasse ich das Öl mittlerweile nicht mehr seine volle Wirkung entfalten und helfe etwas nach, ich tupfe nach ein paar Minuten einfach meine Haut ab und das ist wesentlich schneller, auch wenn ich das Gefühl habe, dass die Wirkung dadurch verringert wird.
Effekt
Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung wirklich butterweich an :D Ich würde dann am liebsten die ganze Zeit mit mir selbst kuscheln, weil die Haut schön geschmeidig und zart ist. *.* Das Hautgefühl ist also sehr angenehm und die Pflegewirkung ist auch gut, wenn man das Öl nur alle zwei oder drei Tage verwendet. Nun natürlich die große Frage: Hat es meine Haut gestrafft? - Wie man sich wahrscheinlich schon denken kann, fällt die Antwort hier nicht ganz so positiv aus, aber um ehrlich zu sein habe ich auch nichts anderes erwartet. Natürlich fühlt sich meine Haut viel besser an, aber um die Makel zu beseitigen wird man wohl nicht an Sport drumherumkommen, auch wenn ich eher zu der Fraktion gehöre, die lieber Zuhause sitzt und sich gemütlich mit einer Tafel Schokolade die Nägel lackiert :D Ein Wundermittel bekommt man hier also leider nicht. 

Duft
Der Duft ist sehr angenehm und bleibt auch lange auf der Haut erhalten. Dabei ist er allerdings nicht aufdringlich, sondern nur ganz dezent. Da meine Wahrnehmung immer ein bisschen gestört ist, solltet ihr euch hier nicht auf mein Urteil verlassen, aber ich würde schon dazu tendieren, dass dieser Duft der typische Nivea-Geruch ist :D 

Fazit
Auch wenn das Produkt nicht unbedingt meine Haut straffer macht, so mag ich es doch unglaublich gerne. Der Duft ist toll, der Preis ist bei dieser Ergiebigkeit auch mehr als in Ordnung und es pflegt meine Haut toll. Gerade in der aktuellen Zeit wo meine Haut sehr strapaziert ist, da es ständig zwischen eisiger Kälte und Halb-Sommer wechselt, ist dieses Öl genau das Richtige. Ich kann es euch also empfehlen, wenn ihr nicht unbedingt den Straffungseffekt sucht, sondern euch eine reichhaltige Pflege (die allerdings auch viel Einzieh-Geduld erfordert :D) genügt. 

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag :) Kennt ihr das Produkt auch und falls ja, was denkt ihr darüber? Könnt ihr andere Sachen empfehlen, die vielleicht ein wenig besser helfen? Dann lasst es mich gerne wissen! :) Am Sonntag zeige ich euch übrigens einen ganz besonderen Lack bei den ABCDEFinishes, also schaut auch dort gerne wieder vorbei! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag <3

Allerliebste Grüße





treaclemoon Neueinführung - Iced Strawberry Dream

Hallo meine Lieben!

Auch heute habe ich gleich wieder eine "Eilmeldung" für euch, das Geheimnis um die neue treaclemoon Dusche wurde endlich gelüftet und es ist Erdbeere! Ich persönlich liebe Erdbeeren, aber meistens finde ich Erdbeerduschen nicht ganz so toll, deswegen lasse ich mich hier gerne eines Besseren belehren :) Wie die neue Dusche aussieht und was treaclemoon dazu sagt, erfahrt ihr natürlich jetzt von mir!




So meine Lieben, das sind die ganz süßen neuen Duschen von treaclemoon! Sieht auf jeden Fall vielversprechend aus, oder was meint ihr? Übrigens - wie sprecht ihr eigentlich "treaclemoon" aus? :D Bei mir hört sich das ungefähr so an "träääähhcääälllmuuuhhhn" :D Lasst es mich gerne wissen :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße


Donnerstag, 27. März 2014

Limited Edition: Manhattan - Hippie Yeah

Hallo meine Lieben!

Ich habe heute mal wieder eine neue LE für euch, diesmal gibt es etwas schönes von Manhattan! :) Die LE wird ab Mitte April in den Läden erhältlich sein und welche Produkte euch erwarten, erfahrt ihr natürlich jetzt von mir :)










So meine Lieben, das war es auch schon wieder von dieser LE. Ich finde sie farblich ganz schön und besonders die Nagellacke (wer hätte das gedacht :D), aber auch die Lidschatten sind ganz hübsch und die Lippenstifte sehen ebenso vielversprechend aus, das muss ich mir alles genauer ansehen! Bei 8 Wochen hat man ja auch eine reele Chance mal etwas abzubekommen :D Was haltet ihr von der neuen LE? Gefäll euch etwas? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße


Mittwoch, 26. März 2014

Old but gold - Mitmach Aktion - Teil I Nagellacke


Hallo meine Lieben!

Vor ein paar Tagen wurde ich auf Instagram getaggt meinen ersten essie Nagellack zu zeigen und die Idee, seine ersten Produkte mit anderen zu teilen, hat mir gleich gut gefallen, so dass ich daraus eine Aktion machen möchte. Ich finde es sehr interessant zu sehen, welche Produkte ihr euch als erstes zugelegt habt und welche somit die ältesten in eurer Sammlung sind - und vor allem wie ihr diese Produkte seht und ob sie euch noch gefallen. Aus diesem Grund starte ich meine erste Aktion, die ich "Old but gold" nenne und lade jeden von euch herzlich zum Mitmachen ein! :)  Ob ihr mir nun wirklich euren ersten Nagellack zeigt oder eben einen oder mehrere der ältesten, die in eurer Sammlung sind, das ist natürlich euch überlassen. Viele von euch werden wahrscheinlich die ersten Produkte auch gar nicht mehr haben :D Diese Entscheidung liegt also ganz bei euch. Genug für den Anfang, nun möchte ich euch natürlich die Produkte zeigen, die bei mir definitiv den Status "Old but gold" haben :)

Zuerst einmal zu meiner "Nagellackgeschichte" :D Vor ein paar Jahren mitten in der Abiphase habe ich meine Shoppingsucht entdeckt :D Ich bin auf diverse Beautykanäle wie xkarenina und magimania gestoßen und dann war alles vorbei. Mein Shoppingrausch hat begonnen und obwohl ich mich vorher nie für Kosmetik interessiert habe, bin ich plötzlich zur Beautyqueen mutiert. :D Ein Nagellack reicht? Klar, pro Stunde! :D Ich habe wirklich alles eingepackt, was mir annähernd gefiel und die vergeudeten Jahre aufgeholt. Innerhalb eines Jahres habe ich rund 80 Nagellacke angesammelt. Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass ich auch eine Menge geschenkt bekommen habe :D Mittlerweile habe ich schätzungsweise 120 Lacke und meine ersten Begleiter verschiedener Marken möchte ich euch nun vorstellen :)


Der erste Lack ist, zu mindestens was die Marke angeht, sehr untypisch für mich. Er ist nämlich von Rival de Loop Young aus der Brilliant Nails Reihe und von Rival de Loop habe ich bisher glaube ich nur 5 oder 6 Lacke und die meisten davon waren ein Geschenk :D Dieser ist aber wirklich einer, den ich sehr gerne mag und den ich früher wahnsinnig oft getragen habe. Man mag es gar nicht glauben, da die Flasche noch nicht so leer ist, aber bei meinen kleinen Nägeln braucht man einfach auch nicht so viel :D Es handelt sich um ein eher pinkes rot mit vielen roten und silbernen Partikeln -  der Lack ist übrigens die 15 "red spirit".



Nun habe ich einen p2 Lack, nämlich die 169 "electric". Ich weiß noch genau, wie ich damals vor dem Regal stand und einfach absolut hin und weg von dieser Farbe war. *.* Sie ist ein wunderschönes, helleres lila mit einem sehr interessanten Schimmer und einem metallischen Finish. Dazu kam noch der Name, denn zu der Zeit habe ich gerne elektrische Musik gehört :D Wie alle p2 Nagellacke, ist auch dieser immer noch toll und hat trotz des niedrigen Preises eine klasse Qualität. Definitiv ein Produkt, was ich mir wieder kaufen würde! Man sieht ihm allerdings auch an, dass er schon zu "Tode" geliebt wurde, das Fläschchen sieht etwas misshandelt aus :D Und so konnte sich meine Kamera auch gar nicht damit anfreunden und wollte ihm kein ordentliches Licht spenden, wie gemein.. :(



Als nächstes habe ich einen Nagellack aus der Zeit, als ich noch nicht dm-verfallen war :D Diesen Lack habe ich damals für 4 Euro in vielen verschiedenen Varianten (auch damals war die Horterei bei mir schon groß, alle Maybelinne Lacke aus meiner Sammlung, ungefähr 12, habe ich an einem Tag gekauft :D) bei Edeka erworben :D Ich weiß noch, dass ich mich später sehr geärgert habe, weil die Maybelinne Lacke bei unserem dm nur 1,95 gekostet haben :D Die 54 "cherry sweet" ist aber ein wunderschönes rot-pink mit einigen schönen Glitzerpartikeln. Ich trage den Lack auch heute noch gerne, er ist sehr unkompliziert und hält auch ganz gut. In einer Schicht ist er übrigens "red spirit" sehr ähnlich, bei der zweiten Schicht kommt die rötliche Färbung aber deutlicher raus.



Zu guter letzt möchte ich euch auch noch meinen ersten Manhattan Lack vorstellen. Zeitlich habe ich ihn deutlich nach den anderen erworben, aber er ist eben der erste von Manhattan und nur drei lackierte Finger sahen auf den Bildern so einsam und leer aus :D Hier handelt es sich um eine Farbe, die ich vor allem heute sehr gerne trage. Ich liebe mittlerweile diese hellen und gleichzeitig knalligen Töne, vor allem wenn sie in Richtung blau und türkis gehen. Die Manhattan Lacke haben nur leider den großen Fehler, dass sie mit ihrer Anonymität ein inniges Verhältnis fast unmöglich machen, aber irgendwie liebe ich diese Farbe ganz besonders, auch wenn sie keinen Namen hat :D




Natürlich habe ich auch alle noch einmal aufgepinselt, in der vorgestellten Reihenfolge:


Das waren meine Lacke - nun seid ihr an der Reihe :) Leider löscht er meinen Verabschiedungstext unter dem InLinkz Teil, deswegen gibt es den schon jetzt :D So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag. Was denkt ihr über diese Aktion? Findet ihr sie spannend oder eher nicht? Würdet ihr euch weitere Teile wünschen? Wie gefallen euch meine vorgestellten Nagellacke? Lasst es mich gerne wissen :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße








Wie könnt ihr mitmachen?

Ganz einfach, wie bei allen anderen Aktionen auch! :D Schreibt euren Beitrag, verlinkt diese Aktion und fügt dann den Link zu eurem Artikel über die InLink Funktion hier ein :) 

Montag, 24. März 2014

Limited Edition: Rival de Loop Young - Cupcake Collection

Hallo meine Lieben!
Rival de Loop Young bringt eine neue LE raus, die "Cupcake Collection" und ich muss sagen, dass ich sie mehr als süß finde. Vor allem die Lacke sind der absolute Traum, sooooooo schön! Die LE ist jetzt schon in einzelnen Filialen erhältlich und wird in den nächsten Tagen überall einziehen, also wem etwas gefällt - auf gehts! :D Nun aber genug geredet, hier die einzelnen Produkte: 


RdeL Young Limited Edition "Cupcake Collection"

RdeL Young Cupcake Collection Blusher
RdeL Young Cupcake Collection Blusher

In der RdeL Young „Cupcake Collection“ sorgt der Blusher mit seinen 3 Farben für süße Akzente im Gesicht. Die Farben können einzeln oder gemischt aufgetragen werden. Praktisch für unterwegs: Der Blusher kommt mit einem Spiegel und einem Pinsel daher.

Füllmenge: 7 g

Preis: 2,49 €

RdeL Young Cupcake Collection Lipgloss Extra Lasting
RdeL Young Cupcake Collection Lipgloss Extra Lasting

Brillant glänzende Lippen in Pink mit Glitter zaubert der Lipgloss Extra Lasting aus der RdeL Young „Cupcake Collection“. Der Extra Lasting Effekt sorgt für extra-langen Halt.

Füllmenge: 6 ml

Preis: 1,69 €

RdeL Young Cupcake Collection Top Coat Extra Lasting
RdeL Young Cupcake Collection Top Coat Extra Lasting

Der Name sagt es schon: Der Top Coat Extra Lasting kann über allen Lippenstiften aufgetragen werden und gibt ihnen mit seinem Extra Lasting Effekt einen längeren Halt.

Füllmenge: 6 ml

Preis: 1,69 €

RdeL Young Cupcake Collection Nailsticker
RdeL Young Cupcake Collection Nailsticker

Ob Cupcake, Tortenstück oder Kirsche – süß sind alle Motive der RdeL Young „Cupcake Collection“ Nailsticker. Auch für künstliche Nägel geeignet.

Füllmenge: 30 Stück

Preis: 1,49 €

RdeL Young Cupcake Collection Nail Colour
RdeL Young Cupcake Collection Nail Colour

Nägel im Cupcake-Style: Die Nail Colour-Farben der RdeL Young „Cupcake Collection“  fallen ins Auge! Alle 4 Farben sind mit bunten Flakes untersetzt - für unwiderstehlich süße Nägel.

Von links nach rechts: 01 Vanilla White, 04 Creamy Blueberry,  02 Strawberry Pink,  03 Apple Green

Füllmenge: je 10 ml

Preis: 1,69 €

Text & Bildquelle: Rossmann Blogger Newsletter

So meine Lieben, das war auch schon wieder die ganze LE. Was denkt ihr über die Produkte? Seid ihr von den Lacken genauso begeistert wie ich? Habt ihr sie schon im Laden gesichtet und vielleicht etwas mitgenommen? Lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße

Sonntag, 23. März 2014

Review: XXL Haaröl Vergleich IV - Pantene Pro-V Repair & Care Trocken Öl mit Vitamin E

Hallo meine Lieben!

Heute geht mal wieder mein großer Haaröl Vergleich weiter, denn ich habe wieder zugeschlagen und diesmal musste das Repair & Care Trocken Öl von Pantene Pro-V daran glauben und wurde unter die Lupe genommen :D Falls ihr die ersten (gefühlten 500 Teile) dieser Serie verpasst habt, dürft ihr gerne noch einmal hierhier oder hier vorbeischauen! :)

Allgemein
Das Haaröl enthält 100ml und kostet knappe 7 Euro. Damit würde ich es in die günstigere Mittelpreisklasse einordnen, den Preis finde ich absolut in Ordnung, wenn es sich um ein gutes Produkt handelt :)



Verpackung
Ich mag die Verpackung hier sehr gerne, irgendwie spricht mich diese leuchtende Farbe total an, auch wenn das Öl am Ende doch durchsichtig ist :D Dazu bekommt man einen normalen Pumpkopf, nichts besonders, funktioniert aber gut!

Inhaltsstoffe
Cyclopentasiloxane, Dimethiconol, Alcohol Denat., Parfum, Tocopheryl Acetate, Panthenyl Ethyl Ether, Panthenol, Hexyl Cinnamal, Linalool, Butylphenyl Methylpropional, Benzyl Salicylate, Limonene, Amyl Cinnamal, Aqua, Hydroxyisohexyl 3-Cyclohexene Carboxaldehyde, Citronellol, Alpha Isomethyl Ionone

Anwendung & Ergebnisse
Wie immer habe ich das Haaröl auf drei Arten getestet, im trockenen Haar als Kur verteilt, im trockenen Haar als kleines Highlight und natürlich nach der Haarwäsche. Zunächst einmal muss ich sagen, dass die erste Anwendung total in die Hose gegangen ist. Auch wenn das Öl verspricht, dass die Haare auf keinen Fall fettig werden, so habe ich doch ziemlich überdosiert. Ein Pumpstoß reicht hier völlig für mein sehr langes und dickes Haar, da wirklich viel rauskommt :D Das Ganze erfordert also ein wenig Fingerspitzengefühl! Nachdem Versuch 1 gescheitert ist und spontan umgemodelt wurde, sodass das Haaröl als Kur wirken konnte, war ich damit doch ganz zufrieden. Die Haare wirken wesentlich gepflegter und weicher und lassen sich auch besser kämmen. Auch die Anwendung nach der Haarwäsche und im trockenen Haar kann sich sehen lassen. Die Farbe wirkt satter, die Haare glänzender und gepflegter, fliegende Härchen werden minimiert. Allerdings muss ich sagen, dass das Ganze eher ein kurzzeitiger Effekt ist und nur bei regelmäßiger Anwendung erhalten bleibt. 

Duft
Dank des Dufts habe ich sehr lange gebraucht um mich zum Test zu überwinden. Als ich es gerade neu hatte, habe ich natürlich gleich meine Nase reingehalten und das war ein ziemlich "krasses" Erlebnis. Es "duftet" nach einem Alkohol und danach hatte ich erst einmal ein paar Sekunden Sternchen vor den Augen, so als hätte ich eine Flasche Wodka auf Ex gekippt :D Auch in den Handflächen hat es noch einen sehr starken alkoholischen Duft, der mich persönlich eher abschreckt - im Haar wird es aber dann angenehmer und es riecht tatsächlich ganz gut. 

Fazit
Es ist sehr ergiebig und irgendwie mag ich es auch, auch wenn es meiner Meinung nach nicht besser ist als das Balea Haaröl. Im Gegenteil, der alkoholische Duft schreckt mich eher ab, aber die Verpackung zieht mich magisch an (Konsumopfer :D) Von der Wirkung her ist es ganz gut, aber es ist eher ein kurzzeitiger Effekt, der spätestens nach der nächsten Haarwäsche vollständig verschwindet. Ich habe irgendwie auch das Gefühl, dass es im dauerhaften Gebrauch doch mehr schädigt als dass es pflegt, deswegen kann ich es leider nicht empfehlen.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag! Kennt ihr dieses Haaröl und falls ja, was denkt ihr darüber? Habt ihr noch weitere Haaröle für mich, die ich unbedingt ausprobieren und testen sollte? Dann lasst es mich gerne wissen! :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag!

Allerliebste Grüße