Dienstag, 29. Oktober 2013

Zeit für Hamsterkäufe - XXL Drogerie (dm) Haul

Hallo meine Lieben!

Als ich vor einigen Tagen die letzte dm Lieblinge Box abgeholt habe, habe ich gleich die Chance genutzt und ordentlich geshoppt. Ich weiß auch nicht, was mal wieder in mich gefahren ist, immerhin habe ich doch wirklich genug Zeug. :D Allerdings hatte ich einige bestimmte Ideen für Nageldesigns und bin dafür definitiv nicht passend ausgestattet. In der nächsten Zeit werde ich ein paar weitere Raubzüge für Nagelzubehör starten, falls ihr noch Must-Haves für mich habt, lasst es mich bitte wissen. :) Insgesamt habe ich übrigens über 90 Euro ausgegeben (immerhin hatte ich 5fach Punkte :D - trotzdem, WTF?), aber ich möchte euch hier nur die kosmetischen Sachen zeigen. Ich habe es ein bisschen in Kategorien unterteilt und dementsprechend die Bilder für euch gemacht. Die Sonne spielt übrigens ein böses Spiel mit mir, deswegen verzeiht mir bitte die komischen Schatten. So und jetzt fangen wir an :)

Zunächst einmal die langweiligen Sachen:

3x ebelin 140 Wattepads:



Ich bin mit diesen Wattepads sehr zufrieden und da ich eine Weile nicht zu dm kommen werde, habe ich natürlich wieder gehamstert :D Meine aktuellen Aldi-Wattepads sind nämlich Gott sei Dank bald leer :)

3x ebelin Nagellackentferner mit Aceton:



Auch hier habe ich gehamstert :D Ich benutze normalerweise immer den Nagellackentferner von ebelin ohne Aceton. Aber ich wollte auch mal wieder diesen ausprobieren, da ich in letzter Zeit fast ausschließlich Lacke benutze, die sich nicht ganz so gut entfernen lassen. Allerdings habe ich jetzt schon Angst um meine trockene Nagelhaut, aber mal sehen.. :D

3x Balea Farbglanz Spülung:


Zunächst einmal.. Auf dem Bild fehlt eine Spülung, warum auch immer. Ich vermute stark, die kleine diebische Elster mit dem Namen Schwester hat auch hier wieder zugeschlagen, man weiß es nicht. Ich werde aber spätestens an Halloween in mein Superheldinnen Kostüm schlüpfen und die verschollene Packung zurückerobern. Nun ein paar Fragen: Habe ich gefärbtes Haar? Nein. Habe ich getöntes Haar? Nein. Warum kaufe ich dann eine Farbglanz Spülung? :D Das ist eine gute Frage, aber ich mag den Duft und die Wirkung sehr gerne, deswegen kaufe ich diese Spülung immer wieder nach. Sie ist sehr günstig und eignet sich daher für verschwenderische Aktivitäten, wenn ich meinen Haaren mal wieder die volle Flauschkur gönnen möchte.

Ebelin Pinsel, Manhattan Puder, Eyeliner & Mascara:


Mein Manhattan Puder ist fast leer und ich brauchte ein neues. Vorher hatte ich Beige und nun Vanilla. Allerdings scheint mir Vanilla wesentlich dunkler, deswegen weiß ich noch nicht so genau, ob ich es gebrauchen kann. :D Warum ich den Rest gekauft habe, weiß ich eigentlich gar nicht.. Ich wollte auf jeden Fall mal ein paar Pinsel und dieser soll der Erste sein. Vor allem für unterwegs eignet er sich durch den Mechanismus perfekt. Außerdem wollte ich mich mal wieder an einem flüssigen Eyeliner versuchen, aber ich glaube ein ordentlicher Lidstrich und ich werden nie Freunde. Mittlerweile fange ich sogar schon vor Aufregung automatisch an zu zittern, wenn ich nur einen Eyeliner sehe :D Scheinbar habe ich mich schlecht konditioniert. Die Wimperntusche fand ich ganz interessant, ich glaube ich hatte noch nie eine Mascara von Manhattan (oder..? Mein Hirn möchte mir diese Info nicht geben), also wird sie mal ausprobiert. :)

Essence Magnet Nails, Dotting Tool, Tattoo Nail Pen & ebelin Nagelfeile 


Ich wollte unbedingt mal wieder ein paar neue Designs ausprobieren und dafür mussten diese Dinge mit. Ich kann übrigens meine Nägel nicht ordentlich feilen, das sieht danach immer komisch aus :D Da sie zur Zeit aber mal gnädig mit mir sind und nicht abbrechen, musste auf jeden Fall eine neue Feile mit. Die Magnet-Sachen finde ich bisher nicht so gut. Kann mir vielleicht jemand von euch sagen, wie dieser Stift funktionieren soll? Man kann damit freihändige Muster ziehen, aber der Lack trocknet doch relativ schnell und so kann man nur eine Linie ziehen? Bei mir klappen größere Muster jedenfalls nicht, falls ihr Tipps habt, gerne her damit :) Den Tattoo Pen kann ich nur empfehlen, er ist wirklich super und eignet sich perfekt für schöne Designs. (Nachtrag: Mittlerweile hasse ich ihn, bei genauerer Arbeit versagt er).. Das Dotting Tool mag ich auch jetzt schon sehr gerne, auch damit kann man einigermaßen gute Linien (und natürlich Punkte) setzen :D Ich habe mich hier bei übrigens gefragt, wo die Stamping Schablonen abgeblieben sind.. Bei uns gab es die nämlich in zwei verschiedenen Läden nicht mehr. Besser für meinen Geldbeutel - schlecht für meine Kaufsucht :(

P2 Lost in Glitter, Sandstyle & Colour Victim Lacke + Essence Magnet Lack


Ganz ehrlich Mädels, die Lost in Glitter Lacke sind so unglaublich schön..(Nachtrag: Und halten auf meinem Nagel nicht einmal einen Tag ohne komplett abzufallen???) Sie lösen meine Liebe zu den Sandlacken gerade etwas ab. Ich musste einfach zuschlagen :D Ich glaube, beim nächsten Einkauf nehme ich die restlichen auch noch mit. Bitte liebes P2 Team bringt keine weiteren Lost in Glitter Lacke raus, das verkraftet mein Kosmetik Budget nicht :D Den Lack aus der Colour Victim Reihe fand ich auch unbeschreiblich schön und deswegen musste er mit. Den schwarzen Sandlack brauchte ich für ein kleines Halloween Design. :D

Balea Dusche & Ölperlen Apfelblüte:


Die lieben Mädels, die mich schon länger lesen, werden mich wahrscheinlich für verrückt halten. :( Ich habe ernsthaft ein weiteres Duschgel gekauft. Aber ich konnte irgendwie nicht anders.. Immerhin ist es rosa, es ist Apfelblüte, es sind Ölperlen, es duftet toll. Ich musste es haben! Und es ist in die letzte Ecke verbannt, so dass es niemals jemandem auffallen wird, dass ich es gekauft habe :D 

So meine Lieben, das war es auch wieder mit dem Einkauf :D Möchtet ihr zu irgendwelchen Produkten eine genauere Review? :) Habt ihr ein paar Dinge davon? Welche aktuellen Drogerieprodukte könnt ihr mir noch empfehlen? (Vor allem für die Nägel :D) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag meine Lieben.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥ 


Sonntag, 27. Oktober 2013

ABCDEFinishes - Brushed Metal - Manhattan Bonnie Strange 01 Berlin Bling

Hallo meine Lieben!

Wie einige vielleicht schon wissen, haben die liebe Fräulein Ungeschminkt und Strawberry Pie gemeinsam ein Projekt ins Leben gerufen, bei dem man sich einmal durchs Alphabet lackiert und zwar nicht in Farben, sondern in Finishes :D Den Ausgangsbeitrag für diese Runde findet ihr hier. Diese Runde ist also Brushed Metal an der Reihe. Ich konnte mir darunter zuerst wirklich gar nichts vorstellen, aber mir schoss sofort ein bestimmter Lack ins Gedächtnis, den ich im Nachhinein aber doch als "nicht kompatibel" empfunden habe. Also habe ich nach einer besseren Variante gesucht und wieder stundenlang vor meinem Nagellackregal gestanden und festgestellt, dass ich da nicht fündig werde. Natürlich sollte man nicht vergessen, dass Madame ihre Kosmetik verstreut hat und genau dieser Lack befand sich die ganze Zeit brav im Wohnzimmer und hat dort auf seine Erlösung gewartet :D Als ich ihn dann gestern endlich gefunden habe und gleich mal wieder lackiert habe, musste er noch einen Vergleich mit den anderen Eintragungen über sich ergehen lassen.  Mich erinnert er sofort an flüssiges Silber auf meinen Nägeln und ich finde ihn sehr hübsch und edel. Ob er nun genau in die Kategorie passt, vermag ich allerdings nicht zu sagen :D Vielleicht hätte ich noch mit einem matten Topcoat schummeln müssen (ich habe nicht mal einen, was ist da los?!), aber ich bin auch so ganz zufrieden und ich hoffe unsere Jury mag ihn auch :D Es handelt sich hierbei übrigens um die 01 Berlin Bling aus der Manhattan Bonnie Strange Kollektion. Also seht selbst:


So meine Lieben, das war es auch schon wieder für heute. :D Am Mittwoch geht es entweder mit einem XXL dm Haul weiter oder ich stelle euch die neue Dove Winteredition vor. :) Ich kann mich wahrscheinlich wieder nicht entscheiden. :D Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag & einen tollen Start in die neue Woche.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Freitag, 25. Oktober 2013

dm Lieblinge Box Oktober 2013 Inhalt & Erste Eindrücke

Hallo meine Lieben!

Ich habe vor ein paar Tagen auch endlich meine Box abgeholt, diesen Monat war ich ziemlich spät dran, aber besser spät als nie. Ich war auch diesmal nicht so unbedingt scharf darauf, weil ich den Inhalt vorher schon kannte. Ich habe mich die ganze Woche von solchen Postings ferngehalten, dann habe ich den Blog einer Freundin angeklickt und sie hatte natürlich als erstes Bild die komplette Box! Aaaaah. :( Naja, jetzt habe ich sie jedenfalls auch und möchte euch den Inhalt vorstellen und meine Meinung dazu abgeben. :) Das Licht hat mich übrigens total reingelegt und wollte nicht so richtig :( Aber ich konnte nicht mehr länger warten, langsam musste ich ja mal neue Bilder machen :D

Fangen wir mit einer kleinen Übersicht an.


Kommen wir nun zu den einzelnen Produkten. :)

Herbal Essences Seidig Stark Shampoo:

Ich hatte noch nie ein Shampoo von Herbal Essences, wollte aber schon immer mal eins. Keine Ahnung, wieso ich mir dann noch nie eins gekauft habe, sonst habe ich meine Kaufsucht ja auch nie im Griff :D Die Farbe finde ich etwas ..unschön und auch den Deckel nicht so toll, da man nur eine ganz kleine Öffnung hat, aber ich bin mal gespannt, wie sich das ganze macht. Man bekommt hier übrigens 250ml und der normale Preis liegt bei 1,95 Euro.



My Coconut Island Inselzauber Körpermilch:

Treaclemoon und ich, das ist ja sowieso die ganz ganz große Liebe. Alleine mit diesem Produkt hat sich die Box für mich schon gelohnt. :) Kokos ist zwar "nur" mein zweiter Favorit, aber ich finde den Geruch ziemlich toll (und ich möchte mich damit am liebsten immer selbst vernaschen :D) und deswegen freue ich mich wahnsinnig über diesen Teil der Box. Man bekommt hier unglaubliche 500ml und der eigentliche Preis liegt bei 5,95 Euro.


Nivea Q10 plus Anti Falten Energy Tagespflege LSF 15:

Ich habe zur Zeit noch zwei fast volle Cremes in Benutzung, deswegen bleibt diese erst einmal geschlossen. Und auch wenn ich mir hartnäckig Falten unter meinen Augen einbilde (die sogar meine kleine Schwester schon hat, scheinbar hat so etwas jeder? :D) möchte ich noch keine Anti-Falten Pflege benutzen. Die Optik finde ich übrigens sehr süß mit dem orangen Deckelchen, aber ich glaube, diese Creme wird eher verschenkt. Der normale Preis für diesen 50ml Tiegel sind stolze 9,95 Euro.


CD Feuchtigkeitspflege Gesichtscreme:

Ich hatte schon einmal ein Deo von CD und war damit sehr zufrieden und ich habe bisher auch nur gutes über die Produkte gehört, deswegen freue ich mich über diese Creme. Allerdings wird sie noch eine Weile auf sich warten müssen, weil ich erst die anderen leeren möchte. :) Besonders cool finde ich den Öffnungsmechanismus, der ist für eine Gesichtscreme mal etwas anderes. Man kann die Öffnung quasi "rausdrehen". Perfekt für das kleine Spielkind in mir :D 50ml kosten hier 5,95 Euro.



Gomo Instant Energy Intense Vitality:

Dieses Produkt finde ich zwar ganz interessant, aber für mich absolut ungeeignet. Ich vertrage dieses ganze Energyzeug nicht und nach ein paar Schlücken eines normalen Energy Getränks bin ich schon so aufgedreht, dass ich wie ein Gummibär durch die Gegend hoppse. Deswegen erspare ich mir diese Erfahrung :D Die Packung enthält 7 kleine Päckchen, die man in Wasser auflösen kann und der normale Preis liegt bei 3,45 Euro.


Ebelin Haar & Armschmuck:

Merkwürdig.. Eigentlich sollte dies in der Box sein. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass ich es schon einmal in den Händen hielt :D Doch irgendwie ist es bei mir verschwunden. Ob das mit dem seltsamen Wesen in Zusammenhang steht, was sich kleine diebische Schwester nennt? Jedenfalls gibt es davon leider kein großes Foto :/ Der Originalpreis liegt für diese drei Bänder (die unten noch einmal auf der Karte zu sehen sind) bei 2,95 Euro.

Das war es auch schon wieder mit dem Hauptteil der Box. Als kleinen Zusatz hat man noch eine kleine Shampooreisegröße von Nivea bekommen und außerdem irgendwelches Fotozubehör für die dm Fotoabteilung (die ich mir noch nie angesehen habe :D) Von dem Mini-Shampoo habe ich aber auch noch ein Foto für euch.


Hier seht ihr noch einmal alle Produkte inklusive der Preise in der schönen Übersicht, die es immer zur Box dazu gibt.


Mein Fazit:

Ich bin allgemein eher ein Fan von dekorativer Kosmetik oder Nagelkrams, aber alleine die Körpermilch von Treaclemoon hat mich schon glücklich gestimmt. :D Der Gesamtwert der Box liegt bei 30,20 Euro und das ist wohl mehr als man sich erträumen kann. Für nur fünf Euro hat man sehr viele Produkte bekommen und ich freue mich wie immer über diese Box, auch wenn sie nicht mein Favorit aus dieser Abo-Reihe ist. :) Wie findet ihr den Inhalt dieser Box? Habt ihr euch für das neue Abo angemeldet? Ich muss ja in der nächsten Runde aussetzen, was aber ja auch nur fair ist. :) Ich hoffe aber, dass irgendjemand aus meinem Freundeskreis eine Box ergattern konnte, damit ich sie mir wenigstens zum Bloggen ausleihen kann :D Bisher habe ich aber noch nichts darüber gehört :/ Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag meine Lieben.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Donnerstag, 24. Oktober 2013

Frozen Yogurt von Yoguru

Hallo meine Lieben!

Heute gibt es einen kleinen Post außerhalb der Reihe, morgen geht es dann mit meiner dm Lieblinge Box weiter :D Ich habe schon vor einigen Wochen ein Testpaket von Yoguru bekommen, in dem Frozen Yogurt enthalten war. Ich bin ein absoluter Eis-Freak und könnte jeden Tag ungefähr 2 Kilo in mich hineinschaufeln, manchmal snacke ich sogar Eiswürfel :D So hat natürlich auch der Hype um Frozen Yogurt nicht vor mir Halt gemacht und ich bin über die Seite Petra-Tester auf einen Produkttest gestoßen, bei dem man das Produkt von Yoguru testen durfte. Anfangs war ich etwas skeptisch, da ich eigentlich gar nicht so ein großer Yogurt Fan bin. Früher in der Schule war es immer so, dass sich alle - wirklich alle - eine Kugel Joghurt Eis bestellt haben und ich mit meinem Himmelblau oder Kaugummi immer etwas aus der Reihe fiel. :D Da fällt mir ein - Was ist eure liebste Eissorte? :)

Yoguru hat es sich zum Auftrag gemacht kleinen Naschkatzen wie mir das Sündigen etwas gesünder zu gestalten. Es werden nur hochwertige Lebensmittel weiterverarbeitet und die Produkte tragen alle das Bio Siegel. Yoguru gibt es mittlerweile in einigen verschiedenen Sorten, sowohl in einer kleineren als auch größeren Ausgabe, beispielsweise fruchtige Sachen wie Mango, Erdbeere und Zitrone, aber auch Vanille und Caramel & Peanut werden angeboten. :D Für meinen Test durfte ich mir jeweils drei große und drei kleine Packungen aussuchen und ich habe mich in klein für Mango, Zitrone und Vanille entschieden und für die große Variante Vanille, Mango und Caramel & Peanut gewählt. Über die Preise kann ich euch übrigens leider nichts verraten, da ich bisher noch keine entdecken konnte. :(

Natürlich habe ich auch ein paar Bilder gemacht, allerdings nicht so viele und von jeder Sorte, da ich beim Auspacken ganz aufgeregt war und viel zu viel Angst vor dem Trockeneis hatte, so dass ich die kleinen Babys und mich direkt in Sicherheit gebracht habe :D Wer mir auf Instagram folgt, hat aber schon einige Bilder gesehen und die möchte ich jetzt auch noch einmal mit euch teilen:






Na, hat es euch auch den Kopf verdreht? :D Wie ihr seht, ist die Verpackung super süß und ich kann euch sagen, auch der Inhalt kann sich definitiv sehen lassen. Auch wenn ich wirklich reichlich ausgestattet wurde, so gab es nach einer Woche keine Spur mehr von Frozen Yogurt und jegliche Beweisstücke wurden vernichtet :D Sowohl mit Freunden als auch mit meiner Familie habe ich diesen leckeren Eis - Ersatz genossen. Das Schlimmste ist, dass ich mich nicht einmal auf eine Sorte festlegen kann, die ich am liebsten mag. Vanille war schon ziemlich gut, aber auch die fruchtigen Sorten haben es mir angetan. Zitrone fand ich anfangs übrigens unglaublich sauer, aber mit der Zeit habe ich mich daran gewöhnt :D Am schwächsten fand ich irgendwie Caramel & Peanut, auch wenn ich bei Eis total auf "Stückchen" stehe, so hat mir diese Kombination nicht so gut gefallen.

So ist es passiert, dass ich ziemlich angefixt wurde. Ich kann mir gut vorstellen in Zukunft auch mal mein Häagen Dasz oder Ben & Jerrys stehen zu lassen (dass ich das jemals sagen würde.. ernsthaft? Mein letztes Ben & Jerrys, worauf ich mich wochenlang gefreut habe, habe ich übrigens in den Kühlschrank gestellt und nicht in die Gefriertruhe.. Am nächsten Tag wollte ich es essen... aber ich musste es leider frühzeitig begraben, R.I.P geliebtes Eis!). Stattdessen kann man aber auch gut zu einem Frozen Yogurt von Yoguru greifen und ihn vielleicht sogar noch ein bisschen selber verfeinern. :) Da bekommt man einen tollen Nachtisch, den man (fast) ohne schlechtes Gewissen genießen kann.

So, meine Lieben ich hoffe der kleine kulinarische Ausflug hat euch gefallen. :) Esst ihr auch gerne Frozen Yogurt? Falls ja, welche Sorte ist eure Liebste? :D Ihr dürft mich gerne mit ein paar Naschereien anstecken. :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und dass ihr morgen schnell ins Wochenende kommt.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Halloween Naildesign "A Cat Day"

Hallo meine Lieben!

Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich auch noch ein Naildesign zu Halloween machen soll, da es doch schon sooo viele gibt. Ich hatte aber trotzdem irgendwie Lust dazu und deswegen habe ich mir etwas überlegt, was nicht ganz in das orange Kürbis und rote Blut Schema passt, aber für mich doch irgendwie zu Halloween dazu gehört. Abgesehen von dem Trend, dass es bei uns immer mehr Catwomen zu Halloween gibt, gehören Katzen für mich auch zu diesem Tag. Sie sind edel und gleichzeitig mysteriös, perfekte Gestalten der Nacht und haben somit etwas Aufmerksamkeit verdient. Mit diesem Naildesign möchte ich ebenfalls an der Blogparade von MissCocoGlam teilnehmen, wo schon so einige schöne Designs und andere tolle Halloween Naschereien und Looks zusammengetragen wurden. :) So, jetzt habe ich aber genug geplaudert, fangen wir an :D

1. Material

Die Farbkombination ist natürlich euch überlassen, ihr könntet auch rot und silber oder rot und schwarz nehmen, ich habe mich aber für gold und schwarz entschieden. :) Auch müsst ihr natürlich keinen Sandlack nehmen, aber ich fand das ganz schön. Also habe ich mich für folgendes Material entschiedenen: Einen goldenen Sandlack, einen normalen schwarzen und goldenen Lack, einen Überlack, ein kleines Stück Schwamm, einen Nail Art Tattoo Pen (den ich mittlerweile hasse :D) und ein Dotting Tool. Außerdem habe ich später den silbernen Glitzerlack gegen einen hellblauen Lack ausgetauscht. Wie gesagt, die Sachen sind alle sehr schnell austauschbar, nehmt einfach die Farbkombi, die euch am besten gefällt und wenn ihr Profis seid, dann schafft ihr die Punkte auch ohne Dotting Tool und könnt auch ohne den Tattoo Pen malen :D Nun noch einmal alles auf einen Blick:



1. Schritt

Ich habe zunächst jeweils zwei Schichten des goldenen Lacks auf den Nagel des Daumens und des Ringfingers aufgetragen. Die restlichen Nägel wurden mit zwei Schichten des goldenen Sandlacks bearbeitet. :D Das sah dann ungefähr so aus:


2. Schritt

Bis das Ganze wirklich gut getrocknet war, hat es bei dem normalen Lack einige Zeit gedauert.. Das hat dafür gesorgt, dass ich mehrmals neu anfangen musste, weil ich zu ungeduldig war :D Jedenfalls habe ich die Spitzen der Sandnägel ganz vorsichtig mit schwarz betupft und hierzu habe ich einfach etwas schwarzen Nagellack auf mein Schwämmchen gegeben und dann mit diesem gearbeitet. Auf den Ringfinger habe ich einen Pfotenabdruck gemacht, dafür war das Dotting Tool einfach nur perfekt. :) Das sah dann ungefähr so aus:


3. Schritt

Bis dahin war das Ganze wirklich zieeeemlich einfach :D Ab da war mein Design allerdings etwas zum Scheitern verurteilt. Ich hatte mir vorgestellt, eine Katze zu zaubern, die in einem Ast sitzt und von oben herab auf das interessante Treiben in der Halloween Nacht starrt. Mit dem Ast hat auch alles ganz wunderbar geklappt, der Tattoo Pen hat da ordentliche Dienste geleistet. Allerdings verstehe ich den Sinn nicht ganz, dass die Flüssigkeit an den Seiten rauskommt und man somit immer ganz dicke Tropfen mit diesem Stift hat (Wozu hat er dann bitte eine feine Miene? :/)  Deswegen hat es einige Versuche gebraucht, bis mein Kätzchen halbwegs erkennbar war (und selbst jetzt sieht es noch ein bisschen Pikachu mäßig aus durch die etwas überdimensionalen Ohren, aber heeey, ich wollte schon immer ein Pickachu und es ist eine neue Halloween Mutanten Katzen Pikachu Version :D). Jedenfalls habe ich erst die dünnen Linien für den Ast und die Zweige gezogen und dann eben größere Pünktchen gemacht, für den Körper. Dazu noch ein kleines Schwänzchen und die (überdimensionalen) Ohren und fertig ist das Kätzchen :D Zu guter letzt habe ich dann noch einen kleinen Farbakzent in die Äste gezaubert, im Nachhinein würde ich mich hier allerdings für rot entscheiden, da es dann ein bisschen mehr nach Halloween aussieht. Das Endergebnis sah dann so aus:




So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag :) Ich hoffe, mein kleines Design hat euch gefallen, auch wenn es nicht das typische Blut-Kürbis-Fledermaus-Halloween Design ist und meine Katze etwas mutiert aussieht :D Wie feiert ihr dieses Jahr Halloween und als werdet ihr euch verkleiden? :) Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Sonntag, 20. Oktober 2013

ABCDEFinishes - Außergewöhnlich ( P2 Lost in Glitter - 060 be divine! )

Hallo meine Lieben!

Ich möchte heute an einem Projekt teilnehmen, welches die liebe Fräulein ungeschminkt gemeinsam mit Strawberry Pie ins Leben gerufen hat, nämlich die ABCDEFinishes. Den Ausgangsbeitrag findet ihr hier. Diese Woche dreht sich alles um das Thema "Außergewöhnlich". Ich habe also in den letzten Tagen gefühlte tausend Stunden vor meinen "kleinen" Nagellackkästchen verbracht und geschaut, welcher Lack denn wirklich außergewöhnlich ist. Gefunden habe ich dabei keinen, also bin ich gleich mal zu dm marschiert und habe mir einen gekauft :D Welche bessere Ausrede für einen neuen Nagellack gibt es denn schon?

Jedenfalls ist es einer der neuen P2 Lacke aus der Lost in Glitter Reihe geworden und er trägt den wundervollen Namen "be divine". Wie soll man diese Farbe auch anders beschreiben, als einfach nur göttlich? Der Lack hat eine bläuliche Grundfarbe, die aber nicht richtig deckend ist. Und dazu kommen diese wundervollen Partikel in einem sehr schönen pink-lila. Für mich ist dieser Lack definitiv außergewöhnlich und ich liebe ihn jetzt schon. Damit ihr euch selbst einen Eindruck machen könnt, habe ich natürlich auch ein paar Bilder für euch. :)



So meine Lieben, das war es auch schon wieder :) Kennt ihr diesen Lack schon? Habt ihr noch andere Farben aus der Reihe, die ihr empfehlen könnt? Welcher Lack ist für euch "außergewöhnlich"? Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und einen guten Start in die neue Woche.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Donnerstag, 17. Oktober 2013

Review: Gehwol Fusskraft Soft Feet Creme & Gehwol Fusskraft Soft Feet Peeling

Hallo meine Lieben!

Ich habe heute mal wieder eine kleine Review für euch. Ich bin nämlich seit einiger Zeit Mitglied im Gehwol Testerclub und durfte zwei Produkte testen. Einmal die Soft Feet Creme Milch & Honig und das Soft Feet Peeling Bambus & Jojoba. Die Produkte sind nur in bestimmten Fachläden zu erhalten, was ich ziemlich schade finde, da ich gar keine Ahnung hätte, wo ein solcher Laden hier ist :D Außerdem kaufe ich doch viel lieber bei dm ein... Nun gut, daran kann man ja nichts ändern. :D Wenn man lieber vom RL Shopping Abstand nimmt, kann man sie auch Online erwerben, beispielsweise bei Amazon. Jedenfalls habe ich die Produkte jetzt schon einige Wochen getestet und möchte euch jetzt meine Meinung dazu präsentieren, also fangen wir mit dem Produkt an, welches mich wirklich begeistert hat. :)

Soft Feet Peeling: 

Allgemein: Das Peeling gibt es in verschiedenen Größen, einmal 125ml und einmal 500ml. Im Internet kostet die 125ml Variante um die zehn Euro, 500ml bekommt man für 37 Euro. Beim weiteren Googeln habe ich gerade übrigens noch eine kleine Ausgabe mit 40ml für knapp 4 Euro entdeckt. Damit ihr euch selber einen Eindruck machen könnt, habe ich erst einmal ein Bild für euch.


Konsistenz: Das Peeling ist ziemlich fest und dadurch hat es auch eine starke Peelingkraft. Da werden definitiv alle Hautschüppchen entfernt und es gibt kein Entkommen :D Da meine Füße sehr empfindlich sind, darf ich nur ganz vorsichtig rubbeln, da es sonst ein bisschen weh tut (oder gerne auch mal kitzelt, ich bin so ein Weichei :D). Auch hier habe ich wieder ein Bild für euch und ich denke man sieht gut, dass das Peeling alles andere als flüssig ist.



Anwendung: Ich habe das Peeling am Anfang täglich verwendet, mittlerweile benutze ich es nur noch ein oder zweimal die Woche, das reicht vollkommen aus. Man benötigt nur ein kleines bisschen von dem Peeling und kann damit dann seine Füße einreiben. Es wird dazu geraten, dass Peeling auf die feuchte Haut aufzutragen, aber wenn ich ehrlich bin, mache ich das nicht immer. Mit dieser Methode kann man aber den starken Effekt etwas eindimmen und es fühlt sich definitiv sanfter an. Ich verwende es wirklich nur für die Füße oder für die Hände, da meine Haut an den Beinen durch die Rasur immer etwas gereizt ist und sich nicht mit dem Peeling verträgt. Ich möchte ja kein Blutbad veranstalten :D

Effekt: Das Peeling macht wirklich unfassbar weiche Haut. Durch den starken Peelingeffekt nimmt es alles überflüssige von der Haut runter und die Haut fühlt sich danach wunderbar zart an, was mir sehr gut gefällt. Vom Effekt her ist dieses Peeling das beste, was ich jemals hatte, solange man vorsichtig damit umgeht.

Duft: Auch den Geruch finde ich wirklich einfach nur toll. Er bleibt bei mir übrigens auch einige Zeit auf der Haut, ist dabei aber nicht zu aufdringlich. Ich finde ihn wirklich angenehm und das ist ein weiterer Pluspunkt für dieses tolle Produkt.

Fazit: Wäre das Produkt günstiger, hätte ich es wahrscheinlich schon allen Mädels dieser Welt geschenkt, weil ich wirklich davon überzeugt bin. Allerdings ist es doch recht teuer, deshalb verwende ich es ganz sparsam. Beim Nachkaufen würde ich definitiv auf den Topf zurückgreifen (ganz ehrlich, das habe ich mir verdient. Ich habe zur Zeit nicht einmal ein anderes Körperpeeling (außer für die Dusche natürlich..... ) :D) und damit kann man dann auch noch einmal ein ganz kleines bisschen sparen. Da es auch ziemlich ergiebig ist und man mit einer kleinen Menge schon weit kommt, ist der Preis aber gerechtfertigt.

Soft Feet Creme:

Allgemein: Auch die Soft Feet Creme gibt es in unterschiedlichen Größen. Bei Amazon gibt es eine 125ml Variante für 11 Euro und eine 500ml Ausgabe für 37 Euro. Natürlich habe ich mal wieder ein Bild für euch:



Konsistenz: Die Creme ist ebenso wie das Peeling eher etwas fester. Ich finde das aber nicht so gut, da ich dadurch immer das Gefühl habe, dass man mehr Produkt verbraucht, was bei mir immer dazu führt, dass ich zu viel auftrage, da sie doch ziemlich ergiebig ist. ( Der Lerneffekt bleibt irgendwie immer aus :D) Ein ganz kleines bisschen flüssiger und sie wäre von der Konsistenz perfekt.



Anwendung: Ähnlich wie das Peeling habe ich die Creme anfangs täglich verwendet, mittlerweile aber nur noch in Kombination mit dem Peeling, also 1-2 mal in der Woche, da ich sonst einfach keine "Zeit" habe (niemand darf wissen, dass ich sogar manchmal zu faul bin um mich einzucremen.. :D). Durch das Peeling wird die Haut optimal auf die Pflege vorbereitet und ich habe das Gefühl, dass die Creme in Kombination mit dem Peeling auch gut wirkt und reichhaltig pflegt, ohne das Peeling funktioniert sie bei mir allerdings nicht so gut und sie zieht vor allem nicht so gut ein. Eine kleine Tollpatsch Anekdote: Es war ein lauer Sommertag, ich hatte mir gerade die Füße eingecremt, es klingelte an der Tür. Ich war natürlich vollkommen aufgeregt, vielleicht war es ein neues Paket für Miss Kaufsüchtig?! - Jedenfalls bin ich zur Tür geeilt und meine feuchten Füße hatten leider keinen Halt und haben dafür gesorgt, dass ich auf dem Boden ausgerutscht bin :D So viel dazu. Für meine Tollpatschigkeit kann aber natürlich die arme Creme nichts :D

Effekt: Wie ich oben schon angesprochen habe, pflegt sie die Füße vor allem in Kombination mit dem Peeling. Ich weiß aber nicht, ob die zarte Haut einfach nur durch das tolle Peeling kommt oder ob die Creme auch noch einen Beitrag dazu leistet. Wenn ich sie alleine anwende, spendet sie definitiv weniger Feuchtigkeit, aber meine Füße sind immer noch sehr weich und fühlen sich gepflegt an.

Trockenzeit: Die Creme zieht bei mir relativ schlecht ein. Wenn ich sie alleine verwende, dauert es sehr sehr lange, mit dem Peeling geht es aber ganz gut. Am besten eignet sie sich aber für abends, wenn man danach ins Bett gehen kann. Oder am besten schon im Bett liegt, damit man beim Laufen nicht auf die Nase fällt :D

Duft: Ich bin irgendwie mit dem Geruch nicht warm geworden. Da gefällt mir der Geruch vom Peeling wesentlich besser, obwohl ich die Kombination aus Milch und Honig sonst eigentlich eher als positiv wahrnehme. Im Gegensatz zu manch anderen Fußprodukten, ist diese aber noch sehr angenehm :D

Fazit: Die Creme konnte mich leider nicht so richtig begeistern. Ich finde sie gut, aber sie wäre mir das Geld nicht wert. Für Personen, die wirklich richtig empfindliche Haut haben, würde ich sie auf Grund der guten Inhaltsstoffe und der reichhaltigen Pflege schon empfehlen, vor allem in Kombination mit dem tollen Peeling. Da ich aber eher normale Haut habe, reicht mir auch eine günstige Bodybutter aus der Drogerie, die den selben Effekt erzielt.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder. :) Ich hoffe meine kleine Review hat euch gefallen. Welche Produkte verwendet ihr für die Pflege eurer Füße? Kanntet ihr die Produkte von Gehwol vorher schon und falls ja, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht? Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Dienstag, 15. Oktober 2013

Limited Edition Essence "Happy Holidays"

Hallo zum zweiten Mal heute meine Lieben!

Ich habe hier gleich die nächste LE für euch, nämlich diesmal von Essence und sie hat den treffenden Namen "Happy Holidays". Auch hier möchte ich euch nicht lange auf die Folter spannen, deswegen dürft ihr gleich mal lesen, was Essence zu dieser LE sagt: "Stylish-schöne Feiertage! Die neue essence trend edition„happy holidays“ steigert von November bis Dezember 2013 die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres – die Weihnachtszeit! Neben festlichen Dekos mit Glanz und Glitzer darf es auch beim Make-up etwas glamouröser zugehen – natürlich nie ohne den gewohnten Spaß-Faktor. Mit dabei: Klassische Christmas-Farben wie Gold, Rot, Grün, aber auch Lila sowie Fuchsia und ein spannendes Produktsortiment, das jeden Look zum Eyecatcher macht. Metallische Lidschatten, tinted lip balms, angesagte blush sticks, coole colour³ Nagellacke, ein süßes Haargummi und nail sweets im Christmas-Design. Die absoluten Must-Haves der trend edition sind jedoch die schwarzen false lashes mit goldenen Highlight-Spitzen und der snow flake topper für einen überraschenden holografischen 
Schneeflocken-Effekt. Seasons greetings von essence!"

Hier habe ich auch eine kleine Übersicht und den Aufsteller für euch:



Fangen wir nun mit den einzelnen Produkten an:

essence happy holidays – metallic eyeshadow 
Merry metallic! Die leicht-cremige, hochpigmentierte, langanhaltende
Formulierung der Eyeshadows kreiert ein intensives Augen-Make-up in
Fuchsia, Gold und Grün mit angesagten, metallischen Effekten.
Erhältlich in 01 sugar plum fairy, 02 santa, baby! und 03 light up the
tree!. Um 1,99 €*.



essence happy holidays – false lashes
Golden Eye! Die dichten, schwarzen Wimpern mit den goldenen
Highlight-Spitzen zaubern einen umwerfenden Augenaufschlag und sind
der Hingucker an Weihnachten, auf der Silvester-Party oder wann immer
es ein wenig mehr sein darf! Erhältlich in 01 golden girl. Um 2,49 €*.


essence happy holidays – tinted lip balm 
Hohoho – go Glow! Die feine Textur des lip balms pflegt die Lippen zart
sowie geschmeidig und verleiht ihnen einen Hauch Farbe. Der Balm färbt
die Lippen dezent in Rot oder Pink ein und schenkt ihnen einen frischen
Look. Erhältlich in 01 run, run rudolph! und 02 sugar plum fairy.
Um 2,29 €*.




essence happy holidays – blush stick 
Hello Holidays! Mit dem Rouge-Stick entsteht im Handumdrehen ein 
rosiger Teint mit einem Hauch Farbe in Rot oder Pink. Die Formulierung 
mit pudrigem Finish ist einfach aufzutragen und kann easy mit den 
Fingern verblendet werden. Praktisch – und daher auch perfekt für die 
Urlaubs- und Ferienzeit! Erhältlich in 01 run, run rudolph! und 02 sugar 
plum fairy. Um 2,29 €*. 



essence happy holidays – colour³ nail polish 
Weihnachts-Feeling on the next level… Die vier Duo-Nagellacke in 
jeweils zwei verschiedenen Farbkombinationen in plain und mit Glitter 
geben die Möglichkeit für viele unterschiedliche trendy Nagel-Designs. 
Zusätzlicher (Weihnachts-)Bonus: Die nail polishes sind sehr gut 
deckend und langanhaltend. Erhältlich in 01 joy to the world!, 02 run, 
run rudolph!, 03 light up the tree! und 04 sugar plum fairy. Um 2,79 €*





essence happy holidays – snow flake topper 
Let it snow! Wer weiße Weihnachten liebt, braucht sie auch unbedingt 
auf den Nägeln. Der coole snow flake topper kreiert durch den 
holografischen Effekt-Glitter in einer transparenten Base ein angesagtes 
Schneeflocken-Design! Einfach wie eine Schneekugel schütteln und 
schon vermischen sich die Partikel mit der Base. Ein absolutes 
Christmas-Must! Erhältlich in 01 season's greetings!. Um 1,99 €*

essence happy holidays – nail sweets 
Sweets for my Sweet! Für einen ultimativen X-Mas-Look dürfen die 
süßen nail sweets mit weihnachtlichen Motiven wie Nikolausköpfen sowie 
Stiefeln, Zuckerstangen, Bonbons und Mistelzweigen nicht fehlen! 
Erhältlich in 01 season's greetings!. Um 1,99 €*


essence happy holidays – hair tie 
Holiday Hair! Das stylishe Haargummi mit zwei glänzenden, silbernen 
Kugeln ist ein schönes Highlight im Haar und macht Lust auf viele 
unterschiedliche Styles! Festtagsstimmung deluxe! Erhältlich in 01 jingle 
bells rock. Um 1,29 €*


*unverbindliche Preisempfehlung

So, das war es auch schon wieder mit dieser LE. :) Hier finde ich vor allem den Topper und die Nail Sweets toll, beim Rest lasse ich mich gerne überraschen. Ich bin auch gespannt auf die Blush Sticks und auf die Pigmentierung der Tinted Lip Balms. Die Lacke eignen sich bestimmt sehr gut für ein weihnachtliches Design, da muss ich mal vergleichen, welche Farbtöne mir noch fehlen. So lange ist es ja nicht mehr hin. :D Was haltet ihr von dieser LE? Spricht euch etwas an? :) Falls ihr es noch nicht gesehen habt: Ein bisschen weiter unten gibt es die neue Catrice LE zu sehen. An dieser Stelle verabschiede ich mich für heute von euch und wünsche euch noch einen wunderschönen Tag.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥