Samstag, 28. September 2013

Rival de Loop Limited Edition "Perfect Style"

Hallo meine Lieben!

Leider bin ich die letzten Tage nicht zum Bloggen gekommen und auch heute fehlt die Zeit etwas. Da ich mal wieder ein kleiner "Tollpatsch" war und meine Arbeiten bis zum Schluss vor mir hergeschoben habe, bin ich zur Zeit etwas :D im Stress. Trotzdem möchte ich euch heute eine neue Limited Edition von Rossmann vorstellen, die den Namen "Perfect Style" trägt. Die LE wird ab der ersten Oktoberwoche nach und nach in die Filialen ausgeliefert, so dass ihr sie schon bald kaufen könnt. Genug gebabbelt - fangen wir mit der LE an.

Zunächst einmal möchte ich euch einen Überblick über die gesamten Produkte verschaffen:


Kommen wir nun zu den einzelnen Produkten, zunächst zu den Nagellacken.


Als nächstes wird es in dieser limited Edition auch zwei Lidschattenpaletten geben, die jeweils 6 verschiedene Farben beinhalten.



Das vorletzte Produkt dieser LE ist ein Highlighter Pen.



Last but not least wird es Concealer Stifte in zwei verschiedenen Nuancen geben.



So, das waren auch alle Produkte der Limited Edition. Ich muss sagen, dass ich sie diesmal wirklich sehr gelungen finde. Besonders die Nagellacke machen mich neugierig und die sehen auf den Pressefotos total interessant aus, die werde ich mir definitiv mal anschauen :) Bei dem Preis und meiner Nagellacksucht dürfen wahrscheinlich alle einziehen :D Ein Highlighter Pen ist für mich nun nicht das Wahre, da ich mich schnell mal bei der Dosierung vergreife und dann ... nennen wir es merkwürdig .. aussehe :D Einem Concealer Stift bin ich bisher auch noch nicht begegnet, deswegen werde ich mir diese definitiv mal anschauen, da ich immer noch auf der Suche nach einem guten bin, der hell genug für mich und dabei nicht allzu teuer ist. Die Lidschattenpaletten finde ich ebenso hübsch und es gibt eine schöne Farbzusammenstellung. Ich bin mal auf die Pigmentierung gespannt, denke aber, dass hier die Vernunft siegen wird, da ich einfach viel zu viele Lidschatten habe :D Was sagt ihr zu dieser LE? Gibt es ein Produkt, für das ihr am liebsten sofort den Aufsteller plündern würdet? :D

Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag meine Lieben und wir lesen uns dann am Sonntag wieder, wo ich euch dann meine (etwas.. aber wirklich nur ETWAS übertriebene!) Duschgelsammlung präsentieren möchte. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Dienstag, 24. September 2013

Aufgebraucht #1

Hallo meine Lieben! :)

Heute habe ich meinen ersten "Aufgebraucht" Post für euch. Ich bin zwar niemand, der wirklich viel leer macht, deswegen wird sich eine monatliche Reihe wohl nicht lohnen, aber hin und wieder möchte ich euch gerne die Produkte zeigen, die ich in der Vergangenheit geleert habe. Ich sammle jetzt schon seit knapp drei Monaten (und musste öfters mal neu anfangen, weil ein merkwürdiger Poltergeist immer meinen gesammelten "Müll" entsorgt hat.. Ich fühle mich irgendwie merkwürdig die alten Sachen wie einen Schatz zu beschützen und zu verstecken :D) und es sind einige Dinge zusammen gekommen, die ich euch jetzt zeigen möchte. :)

Also, fangen wir mit den ersten langweiligen Produkten an.


1. Wattestäbchen von Aldi: Die waren sehr günstig (~1 Euro) und wurden dann einfach mal eingepackt, weil ich eine Zeit nicht zu dm gekommen bin. Ich kann sie allerdings nicht empfehlen, da sie bei mir sehr schnell auseinander"flauschen". Da mir schon mehrmals die Watte im Ohr stecken geblieben ist, kann ich darauf sehr gut verzichten :D Deswegen habe ich sie hauptsächlich benutzt um meine Schmierereien zu beseitigen, wenn ich mit dem Nagellack übergemalt habe :)

2. Wattepads von Lacura Body: Ich weiß, dass sehr viele diese Wattepads total lieben, ich kann damit aber leider nur wenig anfangen. Sie sind zwar total günstig und haben zwei unterschiedliche Seiten, aber bei mir haben sie ziemlich gefusselt und nach dem Abschminken hatte ich dann viele kleine Flöckchen im Gesicht :D

3. Ebelin Nagellackentferner Acetonfrei: Ich habe davon noch vier Stück und das ist mein absoluter Lieblingsnagellackentferner geworden. Er schont die Nägel, wenn man keine "volle Nase" :D nimmt (wieso schnuppern eigentlich manche Menschen - inklusive mir - an Nagellackentfernern? :D) , dann riecht es auch nicht sooooo schlimm und er entfernt jeden Nagellack ohne große Probleme. Zudem ist er sehr günstig. Für mich also definitiv ein Nachkaufprodukt.


4. Hand&Nail Cream von Kamill: Die Creme hat gut gerochen, eben ein angenehmer Kamilleduft, aber der Pflegeeffekt war nicht so unglaublich. Da ich wahnsinnig viele Handcremes habe, war ich wirklich froh, als ich diese endlich geleert habe. :D

5.+6. Creme & Fun Himbeer Creme von Bübchen: Wieder einmal ein Produkt, wo ich natürlich nicht an den kleinen Proben im dm vorbeigehen konnte. Diese Packungen kosten unter einen Euro und sind einfach toll. Meine erste (Nummer 5) ist leider der Sonne zum Opfer gefallen (vielleicht war sie ein Vampir?) und hat danach so merkwürdig ihre Konsistenz geändert, dass ich sie nicht mehr benutzen wollte. Also habe ich sie mir noch einmal nachgekauft und die Creme ist wirklich toll. Sie duftet sehr intensiv nach Himbeere, ist leicht rosa und einfach ein absolutes Prinzessinnen Produkt. Der Pflegeeffekt ist auch in Ordnung, deswegen werde ich sie definitiv nachkaufen.

7. Alverde Körperbutter Macadamia: Auch hier bin ich wieder einmal ein Opfer der kleinen Verpackung geworden. Ich habe wirklich lange gebraucht, bis ich dieses Produkt aufgebraucht habe. Die Pflegewirkung ist sehr gut, die Creme pflegt vor allem auch nachhaltig. Der Geruch ist aber leider absolut nicht meins und deswegen mussten immer meine Füße darunter "leiden" :D


8. Prinzessin Sternenzauber Leicht-Kämm-Spray: Heute scheint nicht mein mathematischer Tag zu sein, ich habe nämlich schon viermal die Zahl dieses Produkts geändert, weil es irgendwie nie gepasst hat :D Naja, wer braucht schon Mathe :D Jedenfalls wissen die Mädels, die mich schon etwas länger verfolgen, dass dies eines meiner Lieblingsprodukte für die Haare ist. Ich liebe das Spray, es kostet ungefähr 1,25 Euro und hat mir eine lange Zeit gehalten. Der Geruch ist schrecklich (was bitte ist Zaubernussöl? :D) - aber die Wirkung ist richtig gut. Ich habe bereits zwei neue Packungen im Badezimmer stehen und werde es immer und immer wieder nachkaufen. :)


9. Balea Young Deospray Turteltäubchen: Ich muss ehrlich sagen, dass ich die Balea Deos mittlerweile nicht mehr so gerne mag. Meine absoluten Favoriten waren "Raubkatze" und "Traumgeschöpf". Irgendwie sind die Verpackungen aber immer so süß, dass ich sie trotzdem kaufe, obwohl sie sich auf meiner Haut komisch entwickeln. Jedenfalls war ich wirklich sehr froh, als ich dieses endlich aufgebraucht hatte. Ich kann mir jetzt natürlich vornehmen, nie wieder ein Balea Deo zu kaufen - aber ganz ehrlich.. die Verpackungen sind soooo süß und hübsch, dass ich das sowieso nicht einhalten kann :D

10. Ombia Duschgel Wilde Feige: Duschgel... Und ich. ♥.♥ War ja klar, dass ich das wieder haben musste :D Allerdings mochte ich es nicht so gerne, deswegen habe ich es wirklich schnell aufgebraucht :D Nachkaufen würde ich es nicht.

11. Nivea Diamond Oil Creme Dusche: Hier hat sowohl das Proben- als auch das Duschgel-Monster zugeschlagen :D Was soll ich dazu sagen, es hat gut gerochen, aber wirklich nachhaltige Pflege kann man von diesem Duschgel nicht erwarten. Ich habe noch eins auf Reserve (warum eigentlich? :D), nachkaufen würde ich es aber nicht.

12. Duschdas Traumland Anti-Transpirant: Dieses Produkt ist mein absoluter Favorit, was die Kategorie Deo/Anti-Transpirant angeht. Ich kaufe es immer wieder nach und kann es nur empfehlen. Man schwitzt weniger und vor allem riecht man weniger, es ist günstig und duftet angenehm. Ich habe bereits eine weitere Ausgabe in Gebrauch und noch eine auf Vorrat (Horterei, yay :D). 


13. Essence Lipgloss in irgendeiner undefinierbaren Farbe: Das Produkt habe ich mir vor Ewigkeiten mal gekauft und ich habe davon auch noch ein paar andere. Sowohl Geruch als auch Geschmack sind sehr süßlich und das gefällt mir gut, mittlerweile mag ich dieses extreme Glitzern allerdings nicht mehr, deswegen versuche ich sie nun nach und nach aufzubrauchen. Welche Sorte das hier mal war, kann ich euch leider nicht mehr sagen. Das gute Ding ist schon so in Mitleidenschaft gezogen worden, dass man den Namen nicht mehr lesen kann :D Für jüngere finde ich diese Lipglosse ganz gut, aber für mich persönlich (alte Omi.. :D) sind sie nichts mehr.

14. Essence get BIG Lashes Volume Boost Mascara: Ich habe diese Wimperntusche früher mal gekauft weil es eine "3 für 2" Aktion gab und dann musste ich natürlich zuschlagen :D Im Endeffekt habe ich sie zweimal ausprobiert und mittlerweile ist sie auch eingetrocknet. Wirklich gut fand ich sie aber nicht, deswegen würde ich sie auch nicht nachkaufen (falls es sie überhaupt noch gibt).

15. MaxFactor 2000 Calorie Mascara: Diese Wimperntusche ist eine meiner liebsten und bisher ist sie eine der besten, die ich je ausprobiert habe. Ich hatte sie mal in einer dm Lieblinge Box und bin froh über dieses Schätzchen. Sie hat mir lange gute Dienste geleistet und wenn ich nach meiner Testphase keine bessere Tusche gefunden habe, dann werde ich sie noch einmal kaufen, obwohl sie nicht so günstig ist. 

So meine Lieben, das war es auch mit meinem Aufgebraucht Post :D Es sind ja doch ein paar Sachen zusammengekommen. Ich hoffe, euch hat der Beitrag gefallen. :) Kennt und benutzt ihr selber ein paar der Sachen? Ich bin übrigens jetzt auch auf Instagram zu finden, wenn ihr Lust habt, dann schaut doch dort einfach mal vorbei. Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥




Freitag, 20. September 2013

dm Lieblinge September 2013

Hallo meine Lieben!

Da ich meine Box heute schon abgeholt habe, stelle ich euch den Inhalt auch heute schon vor :D Scheinbar haben manche ihre Boxen schon eine ganze Weile, aber da meine E-Mail erst gestern ankam, bin ich vorher gar nicht auf die Idee gekommen mal im dm Markt vorbeizuschauen... Aber nun habe ich sie ja endlich und ich finde sie diesmal wirklich toll :) Also genug gebabbelt, fangen wir mit dem Inhalt an.

Erst einmal habe ich die Verpackung fotografiert :D Die Box ist wirklich sehr schön und das kleine "Geschenk" enthält eine Angabe mit allen Produkten und Preisen. So sieht die Box dann aus:


Und jetzt habe ich natürlich zuerst ein Bild für euch, wo ihr alle Produkte auf einmal seht. :)


Fangen wir jetzt mit den einzelnen Produkten an. Zunächst einmal die Mr. Muscle Aktiv-Kapseln. In der Packung sind 12 Beutelchen enthalten und sie hat einen Originalpreis von 1,95 Euro. So ein Produkt kann man immer gebrauchen und ich bin mal auf den Duft gespannt.


Als nächstes war ein Liquid Lip Tint von Manhattan enthalten. Meiner hat die Farbe 50R Soft Nude. Enthalten sind hier 7 ml und der Tint hat einen Originalpreis von 3,65 Euro. Ich finde die Farbe ganz hübsch und werde dafür sicher Verwendung finden. Außerdem bin ich mal gespannt, wie lange sich der Tint auf den Lippen hält. :)



Als nächstes gab es eine Anti-Falten 2in1 Pflege von Olaz. Die 30 ist bei mir noch ein ganzes Stück weg, aber mit Anti-Aging Pflege kann man ja nie früh genug anfangen :D Vor allem wenn ich mir nach einer durchgemachten Nacht mal wieder den ganzen Tag Sorgen um meine Falten mache :D Das Produkt kostet 7,45 Euro und enthalten sind 30ml.


Ein weiteres Produkt in der Box war das Diamond Volume Shampoo von Nivea. Darauf bin ich wirklich schon sehr gespannt, der Duft hat mich auf jeden Fall gleich überzeugt. Ich hoffe, er bringt schönen Glanz in meine Haare, auch wenn die Reviews, die ich bisher gelesen habe, leider nicht sooo gut ausgefallen sind. Das Produkt kostet normalerweise 2,25 Euro und dafür bekommt man 250ml.


Danach gab es noch etwas für die kleine Naschkatze in mir, nämlich die Biolabor Lutschtabletten Abwehrkraft + Kräuter Menthol. Enthalten sind hier 30 Lutschtabletten und die schmecken wirklich toll. Ich habe die Packung gleich aufgerissen und eins probiert :D Leider habe ich mir erst danach den Zuckergehalt angesehen, aber najaaa.. So eine Tablette hat ja nur 2g, das wird man schon überleben :D Diese Packung kostet normalerweise 2,95 Euro.


Beim nächsten Produkt war ich am Anfang etwas verwirrt, weil ich zunächst dachte, dass es ein Puder sei. Allerdings handelt es sich dabei um das Perfect Face Refine + Prime Produkt von P2. Ich benutze normalerweise keine Primer, deswegen war ich mit diesem Produkt erst einmal etwas überfordert. Da ich auch keine Foundation oder sonstiges benutze, sondern eigentlich nur Puder, weiß ich nicht, ob ich das überhaupt gebrauchen kann (Wenn es jemand von euch weiß, dann lasst es mich bitte wissen :D). Die Neugier in mir hat aber gesiegt und ich habe gleich reingefasst und es fühlt sich irgendwie ein bisschen so an wie Lippenbalsam, nur noch etwas fester :D Das Produkt kostet normalerweise 4,25 Euro und enthält 9g.


Mein absolutes Highlight aus dieser Box ist der Perfect Stay 24 Eye Shadow + Liner von Astor in der Farbe Creamy Taupe. Die Farbe sieht wirklich sehr schön aus, es ist ein tolles Braun mit hübschem Schimmer. Leider ist mein Swatch Bild etwas verpixelt (die Sonne wollte in dem Moment nicht mehr und das wirkt sich immer total auf die Bildqualität aus.. -.- ) aber ich hoffe, ihr könnt trotzdem etwas erkennen. :) Ich freue mich schon darauf, diesen Stift ausgiebig zu testen. Ich hoffe er hält bei mir auch und wandert nicht direkt in die Lidfalte. Das Produkt kostet normalerweise 5,85 Euro.



So, das war auch schon der Inhalt der Box. Zu guter letzt habe ich die "Geschenkkarte" für euch noch aufgeklappt und dort sieht man auch noch einmal alle Produkte und Preise in der Übersicht:



Fazit: Ich muss sagen, dass ich mit dieser Box wirklich sehr zufrieden bin :) Keine Zahnpasta, keine Mascara und auch sonst sehr viel dekorative Kosmetik. Das ist definitiv eine meiner Lieblingsboxen und ich freue mich schon darauf die Produkte auszuprobieren. Der Gesamtpreis liegt übrigens bei 28,35 Euro. Und dafür, dass man nur fünf Euro für diese Box bezahlt, ist das wohl der absolute Hammer :) Was sagt ihr zu der Box diesen Monat? Wünscht ihr euch zu einem Produkt eine ausführliche Review? 

Das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag meine Lieben :D Im nächsten Beitrag werde ich euch die Produkte vorstellen, die ich in der letzten Zeit aufgebraucht habe. :) Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und natürlich ein tolles Wochenende.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Donnerstag, 19. September 2013

Review: Bebe More Brighten Up Verwöhnende Feuchtigkeitspflege

Hallo meine Lieben!

Ich habe heute eine weitere Review über eine Creme, die ich schon seit einer Weile mit kleinen Unterbrechungen benutze. Am Samstag werde ich euch dann den Inhalt der neuen dm Lieblinge Box vorstellen, ich bin schon ganz kribbelig und versuche jeden Bericht bis dahin zu vermeiden :D Also fangen wir mit der Review an :)

Allgemein: Die Creme stammt aus der "brighten up" Reihe von bebe more. Sie enthält 50ml und kostet 4,99 Euro. Die Verpackung finde ich sehr hübsch, sie ist in einem ganz zarten rosa gehalten und hat ein paar Blümchen aufgedruckt, perfekt für das Girly in mir :D Ich habe natürlich auch noch ein paar Bilder für euch, inklusive der Inhaltsstoffe.






Anwendung: Ich verwende die Creme meistens abends nach der Reinigung und dafür finde ich sie wirklich perfekt. Sie hat eine sehr angenehme und eben "cremige" Konsistenz und lässt sich schnell und einfach verteilen, so dass mir das auch noch gelingt, wenn ich eigentlich schon eher schlafwandle, weil ich so müde bin :D

Duft: Ich finde den Geruch sehr angenehm, es riecht irgendwie typisch nach bebe Produkten. Bei mir hält er auch ewig auf der Haut und bis zum nächsten Duschen (zumindestens wenn man es täglich macht :D) kann man ihn leicht auf der Haut wahrnehmen. Ich hatte schon einige Male die befremdliche Situation, dass andere Leute plötzlich immer näher kamen und dann an meinem Gesicht schnüffelten.. (Sehr, sehr merkwürdige Erfahrung - bin ich etwa ein Hund? :D )

Effekt: Die Haut fühlt sich nach der Anwendung wunderbar weich und zart an. Außerdem wird sie sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Die Creme pflegt nachhaltig und seit ich sie benutze ist meine Haut allgemein weniger trocken und schöner. Sie verleiht der Haut einen sehr schönen und strahlenden Effekt, es wirkt nicht zu "speckig", aber ganz matt ist es auch nicht. Man sieht damit einfach frisch und natürlich aus und bekommt einen gesunden Glanz in sein Gesicht. :) Des Weiteren fühlt sich die Creme sehr leicht auf der Haut an und sie hinterlässt auch keinen Fettfilm.

Einziehzeit: Bei mir zieht die Creme relativ schnell ein, nach ein paar Minuten ist die Haut schon wunderbar weich und das Produkt hat seine Arbeit getan, so dass man sie auch gut morgens verwenden könnte, ohne dass die Schminkroutine dadurch gestört wird. :)

Ergiebigkeit: Man braucht von der Creme nur ganz wenig. Ich nehme meistens eine Fingerspitze voll Produkt auf und das reicht für das ganze Gesicht. Bei mir wird sie definitiv ein paar Monate halten und da man nur wenig braucht, finde ich auch den Preis in Ordnung.

Fazit: Für mich ist diese Creme wirklich "verwöhnend". :D Meine Haut sieht danach toll aus und fühlt sich auch wunderbar weich an. Ich würde sie definitiv wieder kaufen und kann nur jedem empfehlen, sich dieses Produkt mal näher anzuschauen.

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit dem heutigen Beitrag. :) Ich hoffe, meine kleine "Creme Reihe" hat euch gefallen und dass ich euch einen Eindrück über das Produkt verschaffen konnte. Kennt ihr die Creme auch und falls ja - wie findet ihr sie? Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und einen guten Start ins Wochenende :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Dienstag, 17. September 2013

Review: Yves Rocher Elixir 7.9 Creme

Hallo ihr Lieben!

Ich habe schon vor einer gefühlten Ewigkeit ein süßes Paket von Yves Rocher erhalten, in dem die neue Creme aus der Elixir 7.9 Reihe enthalten war. Leider muss ich euch die wunderschöne Verpackung vorenthalten, da die Pixelfee mal wieder meiner Kamera innewohnte und man das Ergebnis wirklich niemandem zumuten kann. :D 

Allgemein: Das Tigelchen mit der Creme enthält 40ml, der Preis ist noch unbekannt, weil die Creme erst in ein paar Tagen erhältlich sein wird. Da die Produkte von Yves Rocher aber meistens nicht so teuer sind, wird sie wohl erschwinglich sein. Die Creme enthält keine Farbstoffe, kein Mineralöl und keine Parabene. Ich habe natürlich auch wieder ein paar Bilder für euch: 




Anwendung: Ich habe die Creme nun über einen Monat benutzt und in dieser Zeit ordentlich getestet. Die Konsistenz der Creme ist eher gelartig und sie ist nicht wirklich "cremig". Dennoch lässt sie sich gut und schnell auf der Haut verteilen.

Trockenzeit: Trockenzeit klingt etwas merkwürdig, aber mir fiel gerade nichts besseres ein :D Jedenfalls trage ich die Creme nicht mehr - wie empfohlen - morgens auf, sondern verwende sie nur noch am Abend. Da sie für meine Haut ziemlich reichhaltig ist, braucht sie auch einige Zeit zum Einziehen und ich möchte morgens nicht noch früher aus dem Bett hüpfen müssen, damit mein Puder danach auch arbeiten kann und nicht von der Creme eingefettet wird. :D 

Duft: Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig, für mich riecht sie sehr nach Kräutern und eben einfach nach Natur :D Nach dem Auftrag bleibt nur ein leichter Duft auf der Haut, der nicht aufdringlich ist und den ich ganz angenehm finde.

Ergiebigkeit: Ich habe die Creme jetzt schon eine ganze Weile getestet, trotzdem ist mein Tigel noch gut gefüllt. Ich würde mal sagen, dass sie mir bei täglicher Anwendung locker ein halbes Jahr halten wird, da man immer nur sehr wenig Produkt braucht. 

Effekt: Eigentlich verspricht die Creme die Haut jünger zu zaubern, aber ganz ehrlich - ich fühle mich nach der Anwendung nicht so, als wäre ich in einen Jungbrunnen gefallen :D Das wäre wahrscheinlich auch schlecht, noch mehr Hello Kitty und Glitzerzeug würde mein Freund in unserem Zuhause wohl nicht ertragen :D Dennoch vertrage ich die Creme sehr gut und sie macht meine Haut wunderbar weich und geschmeidig. Außerdem versorgt sie meine Haut nachhaltig mit Feuchtigkeit, was ich als sehr positiv empfinde. Ich habe oft bei Cremes das Problem, dass sie für meine Haut zu reichhaltig sind und ich deswegen nach der Anwendung Besuch vom Pickelmonster bekomme. Das ist bei dieser Creme aber nicht so, sie ist zwar schon reichhaltig, aber wenn ich sie nur abends verwende, ist meine Haut am nächsten Tag schön geschmeidig und mein Teint sieht frisch aus, ganz ohne negative Konsequenzen :D

Fazit: Ich bin mal auf den Preis der Creme gespannt, aber allgemein kann ich sie sehr empfehlen. Sie verjüngt die Haut zwar nicht, aber ganz ehrlich Mädels, es ist eine Creme und keine Schönheits-Operation und dafür finde ich sie ziemlich gut und kann sie nur empfehlen. :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder von meiner kleinen Review. Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Eindruck der Creme und ihrer Stärken und Schwächen bekommen. Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Donnerstag, 12. September 2013

TAGs.. Ganz viele TAGs

Hallo meine Lieben! :)

Ich wurde in der letzten Zeit ein paar mal getaggt und möchte heute natürlich gerne die Fragen beantworten. :) Also, wer gerade zuviel Zeit hat, schnappt sich einfach eine Tasse Tee, Kaffee oder sonst was und kann sich meine Antworten durchlesen :D Da ich übrigens nie genau weiß, wen ich am Ende taggen soll, tagge ich vorab einfach schon einmal alle, die bis jetzt durchgehalten haben :D Bitte schreibt mir in die Kommentare, wenn ihr auch bei dem TAG mitgemacht habt, damit ich eure Antworten lesen kann :) So, und jetzt viel Spaß!

Als erstes wurde ich von der lieben Vivien mit dem "100 Fragen, die niemand fragt" TAG angesteckt. :) Und hier kommen meine Antworten:

1. Schläfst du mit geöffneter oder geschlossener Tür? Mit geschlossender Tür. 
2. Nimmst du die Shampoos und Spülungen aus den Hotels mit? Nein.
3. Schläfst du mit deinen Jalousien oben oder runter? Das kommt drauf an. :) Manchmal so, manchmal so.

4. Hast du jemals ein Straßenschild gestohlen? Nein?! :D
5. Magst du es Post-its ist zu benutzen? Ohjaaa. :) Vor allem die kleinen süßen in Hasen oder Bären Format.. Alternativ auch Katzen! :D
6. Schneidest du Coupons aus ohne sie dann aber jemals zu benutzen? Manchmal :D
7. Würdest du lieber von einem Bären oder einem Schwarm an Bienen attackiert werden? Ich würde gerne auf beides verzichten, aber im Zweifelsfall würde ich den Bären zu einem Topf Honig einladen und mich mit ihm anfreunden. Jeder hätte doch gerne einen eigenen Winnie Pooh oder? :D 
8. Hast du Sommersprossen? 
Nein, aber ich finde Sommersprossen hübsch.
9. Lachst du immer bei Bildern? Nein.
10. Was ist die größte Sache, die du nicht abkannst? Da gibt es mehreres :D Aber ich würde einfach mal sagen Unehrlichkeit.
11. Zählst du manchmal deine Schritte beim gehen? Jaaa.. Und dann lauf ich extra viel, um es anderen zu erzählen und mich total beschäftigt aussehen zu lassen. :D
12. Hast du jemals im Wald gepisst? O.o Was für Fragen.. Da ich noch nie ein Waldmensch war, nein :D 
13. Und hast du jemals im Wald gekackt? 
Nein, auch hier nicht. :)
14. Tanzt du manchmal auch wenn keine Musik läuft? Das kann man so nicht sagen, immerhin läuft die Musik dann in meinem Kopf :D
15. Kaust du auf deinen Stiften? Nein.
16. Mit wie vielen Leuten hast du diese Woche geschlafen? 0
17. Welche Größe hat dein Bett? 1,40x2,00. Ich brauche eigentlich nur wenig Platz, aber ich lagere mein ganzes Zeug auf meinem Bett :D
18. Was ist dein Song der Woche? Gute Frage. Entweder Sofi de la Torre mit "Faster" oder Avicii "Wake me up". 
19. Findest du es okay, wenn Jungs Pink tragen? 
Stört mich nicht.  

20. Schaust du immer noch Zeichentrickfilme? Jaaa, total gerne :)
21. Was ist dein aller liebster Film? Öhm.. :D Jetzt habt ihr mich. Ich kann mich nie entscheiden, aber ich sag einfach mal "Harry Potter". :D
22. Wo würdest du einen verborgenen Schatz vergraben, wenn du einen hättest? Irgendwo, wo niemand suchen würde. :D
23. Was trinkst du zum Abendessen? Wasser, immeeeer. 

24. Worin dippst du ein Chicken Nugget? Das esse ich selten und wenn dann bei McDonalds, also in süß-sauer Sauce.
25. Was ist dein Lieblingsessen? Spaghetti Bolognese :)
26. Welche Filme kannst du immer und immer wieder anschauen und du liebst sie trotzdem? Das letzte Einhorn.
27. Letzte Person die du geküsst hast, die dich geküsst hat? Mein Freund.
28. Warst du jemals ein Pfadfinder? Nein.
29. Würdest du jemals nackt in einer Zeitschrift posen? Neeever.
30. Wann war das letzte mal, dass du jemandem einen Brief auf Papier geschrieben hast? Vor ein paar Monaten, einen Geburtstagsbrief an meinen Freund. :)
31. Kannst du ein Auto volltanken? Nein :D 
32. Hast du jemals einen Strafzettel bekommen? 
Nein.
33. Ist dir jemals der Tank mitten auf der Fahrt ausgegangen? 
Nein.
34. Lieblingssandwich? Salami, Käse, gegrillte Paprika und Remoulade..Toll, jetzt hab ich Hunger :(
35. Das beste, was man zum Frühstück essen kann? Ich hasse Frühstück und zwinge mich nur immer dazu, aber am ehesten irgendwas Müsli-mäßiges.
36. Wann gehst du normalerweise zu Bett? Ohjee.. Wenn ich frei habe, so zwischen 2 und 6 Uhr morgens. :D Ansonsten sollte ich spätestens um 22 Uhr schlafen, um am nächsten Tag halbwegs fit zu sein.
37. Bist du Faul? In manchen Dingen, definitiv.
38. Als du ein Kind warst, als was hast du dich verkleidet zu Halloween? Gar nichts.. :/
39. Was ist dein chinesisches Sternzeichen? Pferd :)
40. Wie viele Sprachen kannst du sprechen? Deutsch, Englisch.. Und dann mittelmäßiges Spanisch und natürlich Latein! :D Also 4 mehr oder weniger, aber Grundkenntnisse habe ich bei zwei weiteren. :) 
41. Hast du irgendeine Zeitschrift abonniert? 
Nein.
42. Was findest du besser. Legos oder Dominosteine? 
Lego.  
43. Bist du stur? Selten. :) 
44. Wer ist besser: Thomas Gottschalk oder Markus Lanz? Ich schau kein "Wetten, dass" 
45. Hast du jemals eine Seifenoper gesehen? 
Ja.
46. Hat du Höhenangst? Jaaa... :D Manchmal ist schon der Stuhl zu viel :D   

47. Singst du im Auto? Nein.
48. Singst du unter der Dusche? Klar, immer :D
49. Tanzt du im Auto? Nein.
50. Hast du jemals eine Pistole benutzt? 
Nein.  

51. Letztes Mal als du ein Portrait bei einem Fotograf gemacht hast? Lange her, irgendwann zu Schulzeiten. :)
52. Denkst du Musicals sind kitschig? Neiiin, ich würde so gerne welche sehen. :(
53. Findest du Weihnachten ist stressig? Definitiv :D 
54. Hast du jemals Piroggen gegessen? 
Nein. Was soll das sein? 

55. Lieblings Obstkuchen? Erdbeere.
56. Berufe, die du als Kind werden wolltest? Ärztin, Polizistin :D
57. Glaubst du an Geister? Hmmm, manchmal. 

58. Hattest du jemals ein Deja-vu? Klar.  
59. Nimmst du täglich Vitamine zu dir? Ja, ich esse zum Nachtisch immer ganz viel Obst :D 

60. Trägst du Hausschuhe? Nein. 
61. Trägst du einen Bademantel? Nieemals. 

62. Was trägst du zum Schlafen? Unterwäsche. 
63. Erstes Konzert? Ich war noch nie auf einem Konzert :D 

64. Lidl, Aldi oder Kaufland? Ich würde mich für Kaufland entscheiden, aber das haben wir hier leider nicht.
65. Nike oder Adidas? Beides? Leute ihr wisst doch, dass ich mich nicht entscheiden kann. :D 

66. Chips oder Flips? Chips! 
67. Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne? 
Sonnenblumenkerne. 
68. Hast du jemals von der Gruppe Tres Bien gehört? Nein.  

69. Hast du jemals Tanzunterricht genommen? Nein.
70. Welchen Beruf soll dein zukünftiger Ehepartner haben? Puuuh, das weiß ich nicht. :) Hauptsache er macht irgendwas.
71. Kannst du deine Zunge rollen? Jaa. 

72. Hast du jemals einen Buchstabierwettbewerb gewonnen? Nein.
73. Hast du jemals vor Freude geweint? Ja.
74. Besitzt du irgendwelche aufgenommenen Alben? Nein.
75. Hast du ein Aufnahmegerät? Ja :D Ein gelbes für Kinder mit ganz vielen Aufklebern drauf :D
76. Rauchst du regelmäßig? Nein, niemals. 
77. Warst du jemals verliebt? 
Ja.  

78. Wen würdest du gerne mal auf einem Konzert sehen? Eminem!  
79. Auf welchem Konzert warst du zuletzt? Immernoch keinem :D 

80. Heißen oder kalten Tee? Heiß.  
81. Tee oder Kaffee? Eher Tee, ganz selten mal Kaffee. 

82. Gummibärchen oder Schokolade? Kommt drauf an.
83. Kannst du gut schwimmen? Ja natürlich.. und ich bin so unfassbar "gut", dass mir die Bademeister jedesmal anbieten, es mir richtig beizubringen.. Kein Witz! :D 

84. Kannst du die Luft anhalten ohne die Nase zuzuhalten? Ja?! 
85. Bist du geduldig? Sehr sogar.  
86. Dj oder eine Band auf deiner Hochzeit? Egal :)
87. Hast du jemals einen Wettbewerb gewonnen? Jap.
88. Hattest du jemals eine Schönheitsoperation? Neiin.  

89. Welche Oliven sind besser: die Grünen oder Schwarzen? Bis vor kurzem mochte ich gar keine Oliven und bisher habe ich nur die grünen bewusst gegessen und sie sind ganz lecker. :D  
90. Kannst du stricken oder häkeln? Konnte ich mal, aber da müsste ich mich erst wieder reinarbeiten. :) 

 91. Bester Platz für einen Kamin? Wohnzimmer.
92. Willst du mal heiraten? Jap :D 

93. Wenn du schon verheiratet bist, wie lange schon? / 
94. In wen warst du in der Schule verknallt? Die Schulzeit war lang, also in mehrere Personen. :D 

 95. Weinst oder bekommst du Wutanfällen, bis du deinen Willen bekommst? Nein. 
96. Hast du Kinder? Nein. 
97. Willst du Kinder? Nein.
98. Was ist deine Lieblingsfarbe? Flieder.

99. Etwas, was dir mal in der Schule passiert ist? Ohja, viele bescheuerte Dinge. Ich habe beispielsweise mal meine Hose verloren, als wir fangen gespielt haben. :D 
100. Vermisst du irgendwen gerade? Meine Schlafmütze von Freund, der aber sicher bald aufsteht :) 


Das war der "100 Fragen, die niemand fragt" TAG. :D Falls ihr bis hier hin durchgehalten habt, toll! Danke ♥ Jetzt geht es weiter mit den nächsten beiden TAGs, die aber wesentlich kürzer sind. Wir haben es bald geschafft. :D

Zunächst hatte mich die liebe Bianca getaggt und hier seht ihr die Fragen und meine Antworten: 


Meine 10 Fragen an euch:
1. Gehst du lieber in Clubs oder auf Konzerte? In Clubs. :) 
2. Was war dein Traumberuf, als du noch klein warst? Ärztin, Polizistin.
3. Bist du ein Großstadtmensch oder fühlst du dich auf dem Dorf wohl? Ich würde die Mitte bevorzugen.
4.Glaubst du an die ewige Liebe? Definitiv, ja. 
5. Welche Jahreszeit bevorzugst du? Herbst. 
6. Ist dir Karriere wichtig? Ja. :) 
7. Hast du ein absolutes Lieblingsbuch? Zur Zeit liebe ich "Tribute von Panem", aber das wechselt immer wieder. 
8. Dein Vorbild? Hab keins. :D 
9. Kochst du gerne selbst? Ja, wenn die Zeit dazu ist. :) 
10. Wo siehst du dich in 5 Jahren? In 5 Jahren ist mein Studium hoffentlich abgeschlossen und ich arbeite endlich und bin gut darin. Außerdem möchte ich zu dieser Zeit langsam meine Hochzeit planen und dann auch ein Eigenheim bauen. :D 

So, das waren schon die ersten zehn Fragen von der lieben Bianca. :) Jetzt geht es weiter mit den zehn Fragen von bluemchenable. :) 

Meine Fragen an Euch:
1) Wann und über was war dein erster Blogpost? Mein allererster Blogpost war ein Gedicht ungefähr im Februar 2012. :D Aber das ist mittlerweile gelöscht, das kann sonst niemand ertragen :D  
2) Was ist dein Lieblingsthema über welches du gerne Blogposts liest? Aufgebraucht/Hauls. 
3) Würdest du lieber einen MAC-Lippenstift gewinnen oder 7 Lippenstifte von Catrice? Schwierige Frage, wahrscheinlich eher Catrice. :) 
4) Was ist dein Lieblingsessen? Spaghetti Bolognese, 
5) Wie würde dich deine Mutter mit 3 Worten am besten beschreiben? süß, klein, vorlaut :D 
6) Wie würde dich deine beste Freundin mit 3 Worten am besten beschreiben? unersetzlich, lustig, Streber :D 
7) DM oder Müller? DM.. Ich war noch nie bei Müller. 
8) Was ist dein Lieblings-Onlineshop? Lush! :D 
9) Katze oder Hund? Hund. :) 
10) Wie soll dein Leben in 10 Jahren aussehen? In zehn Jahren möchte ich verheiratet sein, erfolgreich in meinem Beruf und einfach ein schönes Leben haben :D 

So, das war es auch schon mit allen Fragen. Jetzt stelle ich noch zehn neue Fragen und suche mir ein paar "Opfer" raus, die ich tagge. :D 

1.) Was ist dein liebstes Parfüm?
2.) Welchen Film hast du zuletzt gesehen?
3.) Was hast du heute Mittag gegessen? 
4.) Worauf könntest du in deiner Schminkroutine am ehesten verzichten? 
5.) Wie viele Duschgels hast du? 
6.) Wie oft bloggst du? 
7.) Was ist deine Lieblingsfarbe? 
8.) Interessierst du dich für Politik? 
9.) Liest du jeden Tag eine Zeitung? 
10.) Wie lange warst du gestern Abend wach? 

So, das sind also meine neuen Fragen. :D Und jetzt tagge ich ein paar liebe Menschen, nämlich: 


Und natürlich jeden von euch, der sonst noch mitmachen möchte. :) Bitte schreibt mir in die Kommentare, wenn ihr die Fragen beantwortet habt, damit ich sie sehen kann. Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag und einen guten Start ins baldige Wochenende.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥ 


Dienstag, 10. September 2013

AMU "Shades of Brown" - Naked Palette Teil I

Hallo meine Lieben! :)

Nachdem ich mich am Wochenende mal wieder ausgiebig mit meiner Naked Palette beschäftigt habe, die leider doch viel zu selten zum Einsatz kommt (immerhin ist sie ja wahnsinnig besonders und muss dann auch für tolle Ereignisse aufgehoben werden... Klar, man kauft so ein Teil, damit es in der Ecke rumsteht :D Meine Logik ist unglaublich!), habe ich heute ein kleines AMU für euch. Also heute mal etwas weniger Text und dafür ganz viele Bilder, weil ich versucht habe, das AMU aus möglichst vielen Perspektiven einzufangen.

Zunächst einmal habe ich die Dinge festgehalten, die ich für das Augenmake-up benutzt habe. Neben der Naked Palette (einmal mit und einmal ohne Blitz und mit abgeklebtem Spiegel, damit ihr euch nicht blendet :D), die ihr ja sicherlich alle schon zu genüge gesehen habt, habe ich noch ein paar andere Dinge verwendet. Zum einen natürlich Pinsel, nämlich den aus der Naked Palette selber, den Lidschattenpinsel von ebelin, einen Blender von Essence und einen Applikator, der am anderen Ende ein abgeschrägtes Pinselchen hat. Außerdem die Urban Decay Primer Potion und einen 24/7 Glide on Pencil in der Farbe "Perversion". Dazu noch eine Wimpernzange von ebelin, die All-in-One Mascara von Alverde, die ich gerade teste und mein Augenbrauengel von Essence. Das habe ich eigentlich nur der Vollständigkeit halber aufgetragen, ich bin davon nämlich nicht so begeistert.




Nachdem dann die Augenbrauen einigermaßen in Form gebracht wurden, ging es mit dem Lidschatten los. Zunächst habe ich "Virgin" in den Innenwinkel aufgetragen. Danach habe ich "Toasted" und "Hustle" vermischt und den Rest des Augenlids damit ausgefüllt. In die Lidfalte habe ich "Creep" gegeben und damit noch einen dünnen Lidstrich gezogen, den ich aber später noch einmal nachgebessert habe. Leider sind die Farben total verfälscht und auf dem Computer erkennt man nur noch ansatzweise, wie die Farben wirklich aussahen. Aber ein bisschen kann man noch erahnen und das sah dann so aus:



Danach habe ich mich an die böse Wimpernzange gewagt (auch wenn meine Wimpern trotzdem immer stur und gerade bleiben :D) und dann zwei Schichten der All-in-One Mascara aufgetragen.


Später durfte dann "Perversion" ran. Erst einmal habe ich damit einen neuen Lidstrich gezogen, da mein Creep sich nach der Wimpernbehandlung schnell verabschiedet hat.


Zu guter letzt hat Perversion auch noch seinen Platz auf der Wasserlinie gefunden. Ich kam mir etwas düster vor, aber ich finde es trotzdem ganz hübsch und vor allem ausdrucksstark. Für den Alltag hätte ich es aber eher mit einem helleren Ton auf der Wasserlinie getragen. :)



So meine Lieben, das war es auch schon wieder. :) Ich fand das AMU sehr hübsch und es hat auch lange gehalten (bis auf Creep als Lidstrich :D)  Leider fängt die Kamera nicht wirklich alles ein, aber das kennen wir ja schon :D Immerhin hat sie immer meine tolle Handyhülle festgehalten, die sich in meinen Augen spiegelt. :D Ich hoffe, euch hat der heutige Beitrag auch gefallen. :) Habt ihr noch andere Farbideen, die ich mal umsetzen könnte? Dann lasst es mich wissen. ♥ Ansonsten wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Samstag, 7. September 2013

Review: Redken Diamond Oil Shatterproof Shine Intense

Hallo meine Lieben! :)

Ich habe heute wieder eine kleine Review für euch, nämlich zum Redken Diamond Oil "Shatterproof Shine Intense" (Puh, ganz schön langer Name.. den musste ich erstmal ablesen :D Bei den ersten Versuchen habe ich nämlich gleich am Anfang immer schon "Revlon" geschrieben.. :D ). Dank einer Aktion auf Facebook durfte ich das Produkt testen und möchte es euch heute vorstellen. :)

Allgemein:  Das Produkt enthält 100ml und ist für normales bis dickes Haar geeignet. Ich erspare euch mal das ewig lange Herstellerversprechen und fasse es kurz in eigenen Worten zusammen: Durch vier verschiedene Öle, nämlich Aprikosenöl, Leindotteröl, Korianderöl und Marillenöl sollen die Haare intensiv gepflegt werden und auch die tiefsten Bereiche der Haarstruktur sollen von diesen Ölen profitieren. Außerdem eignet sich das Öl, um einen "diamantartigen" Glanz in die Haare zu zaubern. Der Preis ist ziemlich hoch und variiert auch stark. Ich habe das Öl jetzt schon für 30 Euro gesehen, aber auf einigen Seiten wird es auch für 45 Euro angeboten. Wenn man es ausprobieren will, sollte man also auf ein gutes Schnäppchen warten, da man so einiges sparen kann. :)

Verpackung:  Die Verpackung sieht sehr edel aus (und ist ein absoluter Staubfänger :D). Im Fläschchen ist eine Pipette enthalten, mit der man das Produkt aufnehmen kann, um es dann entweder in die Haare oder zunächst in die Handflächen zu geben. Ich muss sagen, dass ich die Verpackung etwas unpassend finde. Sie ist zwar super hübsch und sieht einfach klassisch-elegant aus, aber um sie mit unter die Dusche zu nehmen ist sie doch wahnsinnig unpraktisch. Außerdem klemmt der Knopf bei mir ständig und man bekommt immer nur wenig Produkt in die Pipette, was zwar nicht sooo dramatisch ist, aber mich trotzdem irgendwie stört. Damit ihr selber einen Eindruck bekommt, habe ich natürlich auch ein paar Bilder für euch:





Anwendung: Ich habe das Öl bisher auf drei verschiedene Arten angewandt. Einmal vor der Haarwäsche als Kur, die ich dann längere Zeit habe einwirken lassen, dann unter der Dusche quasi als "Quick Kur" :D und zu guter letzt noch nach der Haarwäsche.

Bei der ersten Variante gebe ich das Öl zunächst in meine Handflächen und verreibe es dort. Danach massiere ich es in die Haare ein und lasse es ein paar Stunden einwirken, bis ich es dann irgendwann auswasche. Für diese Anwendung brauche ich aber schon einige Tropfen, auch wenn das Produkt sehr ergiebig ist. Ich verwende dabei ungefähr eine halbe Pipette, aber ich habe auch sehr lange Haare und die wollen natürlich alle etwas abbekommen. :D Danach wasche ich meine Haare ganz normal mit einem Shampoo. Nach dem Ausspülen sind meine Haare dann sehr schön weich und glänzen. Sie lassen sich auch ein bisschen leichter kämmen, aber an die Wirkung des Prinzessin Sternenzauber Sprays kommt dieser Effekt noch lange nicht ran. :D

Bei der zweiten Variante mache ich es fast genauso. Nur habe ich hierbei meine Haare vorher schon einmal abgebraust und lasse das Öl eben nur eine kurze Zeit einwirken (so um die 10-15 Minuten). Danach wird es ausgewaschen und der Effekt ist eigentlich der selbe.

Bei der dritten Anwendungsalternative arbeite ich das Produkt nach der Haarwäsche in mein Haar ein, wenn es noch leicht feucht ist. Beim ersten Versuch habe ich auch dafür eine halbe Pipette genommen und als meine Haare dann trocken waren, konnte ich gleich wieder duschen gehen, weil sie ganz strähnig und eklig aussahen. :D Beim nächsten Versuch habe ich dann aber zunächst nur einen Tropfen genommen und diesen gut in meinen Händen verteilt und danach auch vorsichtig in die Haare eingearbeitet. Ich habe dann erst einmal auf der linken Seite angefangen und mich dann zur rechten Seite gearbeitet. Ich habe das Haar in vier Partien geteilt und jedes Abteil hat einen Tropfen bekommen. :D Das reicht auch völlig aus, da das Öl sich gut verteilen lässt. Von dem Ergebnis bin ich auf jeden Fall überzeugt. Meine Haare glänzen sehr schön (auch wenn ich leider keine Diamanten in meinen Haaren produziere :( ), die Farbe sieht satter aus und seitdem ich ordentlich dosiere, sind die Haare auch kein bisschen strähnig oder gar fettig.

Wirkung: Ich habe die Wirkung ja schon etwas in den einzelnen Anwendungen angesprochen, aber möchte es hier noch einmal zusammen fassen. Die Pflegewirkung ist meiner Meinung nach nicht umwerfend, die Haare werden zwar mit Feuchtigkeit versorgt, aber das ist keine reichhaltige Pflege und es hält auch nicht lange an. Dennoch sind die Haare nach der Anwendung unglaublich weich und flauschig, sie glänzen (wenn es mit dem Glanz und Glitzer Zeug so weiter geht, werde ich wirklich noch zum Edward-Vampir :D) und lassen sich auch etwas leichter kämmen.

Duft: Ich finde den Geruch in der Flasche nicht angenehm, aber auch nicht absolut unangenehm. In meinen Haaren entwickelt er sich toll und duftet, ohne dabei aufdringlich zu sein. Das erste Schnuppern an der Flasche hat mich schon etwas abgeschreckt, aber der Duft in den Haaren ist um einiges besser.

Ergiebigkeit: Ich habe das Produkt die letzten zwei Wochen täglich verwendet, um es ausgiebig zu testen, aber für mich ist es alleine auf Grund des Preises etwas besonderes, was ich nicht verschwenden will. Da ich die Pflegewirkung für den Preis nicht überzeugend finde, es aber als Glanzprodukt absolut umwerfend ist, benutze ich es auch nur noch nach der Haarwäsche und dann eben nur eine ganz kleine Portion. Das reicht aus, da es sehr ergiebig ist und ein paar Tropfen schon genügen um einen schönen Effekt zu erzeugen. Bei meiner Flasche sieht man noch keine große Veränderung des Füllstands, daher denke ich, dass ich damit sehr lange auskommen werde. 

Fazit: Ich finde das Produkt erstaunlicherweise sehr gut, aber eben auf seine eigene Art und Weise. Die Pflegewirkung überzeugt mich nicht, vom Geruch her ist es auch kein "Must Have" und die Flasche mit ihrer Pipette ist zwar irgendwo süß, aber doch eher nervig in der Anwendung. Bei meinem Tollpatsch-Gen würde mir die Flasche wohl irgendwann in der Dusche runterfallen und meine Haut mit den ganzen Scherben zerkratzen. >.<  Trotzdem gefällt mir der tolle Glanz und dass es die Haare schön weich macht und die Haarfarbe mehr strahlen lässt. Da man mit so einer Packung wohl ewig auskommt und ich es nur zu besonderen Anlässen verwenden werde, wird es wohl noch eine Weile dauern, bis ich es nachkaufen muss. Wenn ich bis dahin keinen guten Ersatz gefunden habe, werde ich es aber wahrscheinlich tun. (Eine gute Ausrede finde ich ja immer :D)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder mit meiner kleinen Review. Ich hoffe, dass ich euch einen guten Überblick über das Produkt verschaffen konnte und dass ihr Spaß beim Lesen hattet. Kennt ihr noch andere gute Haaröle, die ich mal ausprobieren sollte und die vielleicht etwas günstiger sind? Wie steht ihr Haarölen allgemein gegenüber? :) Ansonsten wünsche ich euch noch ein schönes Restwochenende und dann einen guten Start in die neue Woche. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Freitag, 6. September 2013

DIY Entscheidungshilfe im Würfelformat

Hallo ihr Lieben!

Nachdem die Woche bisher richtig stressig war, habe ich es heute eeendlich zum versprochenen DIY geschafft. Es ist ganz klein und schnell gemacht, aber ich hoffe, dass es euch trotzdem gefällt. :) Denn, seien wir mal ehrlich: Welche Frau kennt es nicht, dass sie sich einfach nicht entscheiden kann? Manchmal denke ich etliche Stunden über mein Outfit, Make-Up und den Nagellack nach und komme trotzdem zu keinem Ergebnis :D. Für solche Tage möchte ich mir zukünftig wenigstens eine Entscheidung ersparen, nämlich die des Nagellacks. Und wie ich mir das vorgestellt habe, zeige ich euch jetzt in meinem kleinen DIY. :)

Ihr braucht:

  • Eine Würfelvorlage auf Papier oder Pappe (die könnt ihr einfach ausdrucken oder schnell selber machen. Ich war zu faul und wurde damit im Matheunterricht schon oft genug gequält, deswegen habe ich mir eine ausgedruckt :D) 
  • Eine Schere
  • Etwas Kleber
  • Nagellacke
  • Eventuell einen Stift


Schritt 1: Nachdem ihr eure Vorlage entweder ausgedruckt oder gezeichnet habt, müsst ihr diese natürlich ausschneiden. Das sieht dann ungefähr so aus:


Schritt 2: Danach dreht ihr das Ganze einmal um und dann dürft ihr auch schon lospinseln. Also sucht euch einfach ein paar Lacke aus und verteilt diese dann im jeweiligen Feld. Wer mag, kann die Farben natürlich auch gerne mischen :D.  Danach könnt ihr mit einem Stift die einzelnen Feldchen beschriften. Ich habe das jetzt mal gemacht, da ich das für sehr praktisch halte, wenn man Farben nimmt, die sich ähneln. Ich habe allerdings nun ein paar meiner Sandlacke verwendet und diese lassen sich ja doch gut unterscheiden :D Eine gute Prävention für den Fall, dass ich irgendwann farbenblind werde, weil mir mal wieder zu viel Shampoo ins Auge gelaufen ist :D (Ich finde scheinbar immer Ausreden für meine sinnlosen Tätigkeiten..) Das Ergebnis sieht dann so aus, einmal ohne und einmal mit Blitz fotografiert, damit man das Glitzern auch schön sieht (Und was bitte ist mit dem "d" passiert? :D)



Schritt 3:

Wenn alles getrocknet ist, könnt ihr anfangen den Würfel zusammen zu setzen. (Beim ersten Versuch war ich übrigens mal wieder ungeduldig und der Lack war noch nicht richtig trocken. Das gab eine schöne Farbparty auf meinen Fingern und auf dem Würfel.. Ein tolles Peeling mit dem Sandeffekt :D) Ich habe die einzelnen Teile vorher schon einmal etwas eingeknickt, damit sie sich dann besser kleben lassen. Achtet bitte darauf, dass ihr die Seiten nach unten (also zur Unterlage hin) knickt, sonst habt ihr am Ende die Rückseite außen :D Wenn man das geschafft hat, kommt der Kleber auf die abstehenden Flächen und die einzelnen Teile können verbunden werden. Der Würfel ist dann fertig und sieht ungefähr so aus:


Und ab heute habe ich keine Sorgen mehr, wenn ich mal wieder Entscheidungsstörungen habe. Ich habe mir jetzt auch noch andere Würfel gemacht. Ein paar gemischte und auch welche, bei denen die Lacke der selben Farbfamilie angehören, falls ich meinen Nagellack mal einigermaßen passend zum Outfit haben möchte. :)

So meine Lieben, das war es auch schon wieder von meinem kleinen DIY. Ich hoffe, dass euch die Idee gefällt und vielleicht macht der ein oder andere sie ja auch mal nach. :D Ich finde die Idee jedenfalls sehr witzig und auch hilfreich, da ich manchmal wirklich ewig überlege, welchen Lack ich trage. Diese Entscheidung überlasse ich in Zukunft einfach dem Schicksal :D Also meine Lieben, ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und ein tolles Wochenende. :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Mittwoch, 4. September 2013

Quicktipp: Ciaté Adventskalender bei QVC erhältlich

Hallo meine Lieben!

Ich möchte euch heute nur ganz schnell auf etwas hinweisen. Letztes Jahr gab es bereits eine tolle Aktion, nämlich einen Adventskalender mit Nagellacken von Ciaté. Da ich das damals viel zu spät gesehen habe, habe ich natürlich keinen mehr abbekommen. Aber diese Aktion gibt es auch dieses Jahr wieder und zwar kann man sich den Adventskalender mit 24 verschiedenen Ciaté Lacken seit ein paar Tagen bestellen, nämlich genau hier. Ihr könnt euch die Farben übrigens vorher anschauen, wenn ihr das nicht wollt, dann klickt besser nicht alle Bilder an. :) Der Kalender ist zur Zeit für 38,xx Euro erhältlich, was schon eine Stange Geld ist, aber dafür bekommt man auch 24 Lacke. Vielleicht findet ihr ja auch jemanden, der euch diese kleine Schmuckstück schenkt, damit ihr neben der täglichen Ration Schokolade die Adventszeit auch noch mit einer Ration Nagellack verschönern könnt. Das ist immerhin fast genauso wichtig wie Schokolade :D

So, das war auch schon alles meine Lieben. :) Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und (wenn ihr bestellt) viel Spaß beim Shoppen! :)

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥

Montag, 2. September 2013

LE: Alterra Naturkosmetik "Wellness Pflege"

Hallo meine Lieben! :)

Ich habe mich wirklich gefreut, als mich die Infos zu dieser Limited Edition von Alterra erreicht haben. Ich habe vorher noch nie eine LE von Alterra gesehen und eine Pflege LE finde ich persönlich sehr spannend. Die LE trägt den Namen "Wellness Pflege" und wenn man sich die Produkte mal so anschaut, scheint das passend zu sein. Aber ich will euch gar nicht lange auf die Folter spannen, also fangen wir gleich an :)

"Mit der neuen limitierten Edition "Wellness Pflege" von Alterra kannst du deine Lippen und Nägel jetzt so richtig verwöhnen: Ob Lippenbalsam, Nagelpflegeöl, Glanzlack oder Lippencreme - alle Produkte sind BDIH - zertifizierte Naturkosmetik und überzeugen durch ihre hochwertigen Rezepturen mit wertvollen Bio-Pflegeextrakten."

Die LE ist ab dem 3.September erhältlich und wird nach und nach in alle Filialen ausgeliefert.

Zuerst einmal bekommt ihr alle Produkte auf einen Blick:



Nun die einzelnen Produkte im Detail. 

Lippenbalsam: 
Die leichten Lippenbalsame Himbeere, Orange und Kirsche mit Bio-Fruchtextrakt, hochwertiger Bio-Sheabutter, Wirkstoff aus der Süßholzwurzel und pflanzlichen Bio-Ölen sorgen für besonders zarte und geschmeidige Lippen. Der enthaltene Radikalfänger Vitamin E kann darüber hinaus vor UV-induzierten Schäden schützen.

 Vegan (nur Variante 02 Orange)

 BDIH-zertifiziert

Varianten:

01 Himbeere
02 Orange
03 Kirsche

Füllmenge: je 4,5 g

Preis: je 1,99 €



Lippencreme: 
Die Alterra Lippenpflegecremes spenden deinen Lippen Feuchtigkeit und pflegen selbst rissige und trockene Lippen geschmeidig zart.

Ihre Kombination hochwertiger pflegender und feuchtigkeitspendender Inhaltsstoffe wie Bio-Olivenöl, Bio-Kamillenextrakt, Bisabolol, Lecithin, Jojobaöl und dem natürlichen Antioxidanz Vitamin E macht die Lippencremes Bio-Olive & Bio-Aloe Vera und Bio-Sheabutter & Bio-Kakaobutter zu einem besonders intensiven Pflege-Highlight. Sogar spröde Lippen werden regeneriert und die sensible Haut der Lippen beruhigt.

 Vegan
 BDIH-zertifiziert

Varianten:
01 Olive & Aloe Vera
02 Sheabutter & Kakaobutter

Füllmenge: je 10 ml
Preis: je 2,49 €


Nagelpflegeöl Himbeere: 
Mit Bio Himbeere & Bio-Jojoba

Reichhaltig pflegend

Beanspruchte Nägel profitieren vom Nagelöl Bio-Himbeere & Bio-Jojoba, einer besonderen Mischung aus Bio-Soja-, Bio-Jojoba-, Bio-Rizmus- und Bio-Macadamianussöl und anderen wertvollen Inhaltsstoffen.


Die Kombination aus hochwertigen Bio-Ölen pflegt beanspruchte Nägel optimal. Die Nagelstruktur wird fühlbar verbessert, rissiger Nagelhaut wird vorgebeugt.

Anwendung: Morgens und abends auf Nägel und Nagelhaut auftragen und einmassieren.

 Vegan
 BDIH-zertifiziert

Füllmenge: je 10 ml
Preis: je 2,49 €

Glanzlack Pfirsich:
Mit Bio-Pfirsich & Arginin


Für glänzende Nägel

Mit dem Glanzlack Bio-Pfirsich & Arginin mit Betain zeigen sich deine Nägel nicht nur von ihrer glänzenden Seite, der Lack kann sie noch dazu stärken.

Anwendung: Dünn auf die Nägel auftragen und kurz trocknen lassen.

 BDIH-zertifiziert

Füllmenge: 10 ml
Preis: 3,99 €

Nagelserum Kokos:
Mit Bio-Kokos & Bio-Kakaobutter

Pflegt intensiv

Durch das Zusammenspiel von Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, pflanzlichem Glycerin, Koffein, einem Mineralienkomplex mit Zink, Eisen und Calcium sowie Bio-Aloe Vera erhalten deine Nägel mit dem Nagelserum Bio-Kokos & Bio-Kakaobutter eine besonders intensive Pflege. Die spezielle Rezeptur stärkt die Nägel und kann vor Nagelbruch schützen.

Anwendung: Morgens und abends auf Nägel und Nagelhaut auftragen und einmassieren.

 Vegan
 BDIH-zertifiziert

Füllmenge: 10 ml
Preis: 3,29 €

Nagelhärter Kur Erdbeere:
Mit Bio-Erdbeere & Keratin

Für gesunde und feste Nägel

Die Nagelhärter Kur Bio-Erdbeere & Keratin sorgt mithilfe der Inhaltsstoff-Komposition mit pflanzlichem Keratin, Glycerin, Calcium, Koffein und Bio-Aloe Vera für stabilere Nägel. Ihre Rezeptur verleiht deinen Nägeln Stabilität und Spannkraft und pflegt sie gleichzeitig.

Anwendung: Morgens und abends auf die Nägel auftragen und einziehen lassen.

 Vegan
 BDIH-zertifiziert

Füllmenge: 10 ml
Preis: 3,29 €


So meine Lieben, das war auch schon alles. :) Insgesamt finde ich die LE sehr ansprechend. Gebrauchen könnte ich fast alles, aber die Vernunft wird wohl siegen, da ich einfach noch zu viele Lippenpflegeprodukte habe. Die Nagelpflegeprodukte werde ich mir aber definitiv mal anschauen, die klingen für mich alle richtig gut. Ich bin schon total auf den Geruch gespannt :D  Vielleicht bekomme ich meine kleinen Nägelchen, die immer sofort abbrechen sobald sie mal anfangen schön auszusehen, endlich in den Griff :D Etwas problematisch finde ich bei LEs zu Pflegeprodukten immer die Tatsache, dass man die Sachen dann nie wieder bekommt, wenn man mal sein Lieblingsprodukt gefunden hat. Das finde ich bei solchen LEs fast noch schlimmer als bei dekorativer Kosmetik. 

Also, lasst mich mal wissen: Wie findet ihr die LE? Spricht euch etwas an? Was haltet ihr allgemein von PflegeLEs? Das würde mich wirklich interessieren.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag und hoffe, ihr habt einen guten Start in die Woche.

Allerliebste Grüße
Eure Just ♥